HIV Symptome?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von sofie_Estelle, 18. Mai 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Ich würde euch gerne mal meine Situation schildern, da mich das ThemaHIV einfach nicht mehr in Ruhe lässt und ich endlich damit abschließen will.
    Ich hatte einen RK Ende des Jahres 2019.
    An HIV hab ich da nicht gedacht. Anfang März hatte ich dann eine leichte Erkältung, die innerhalb einer Woche abgeklungen ist. Doch dann fing es an ich hatte zwei Wochen starken Hustenreiz. Dachte mir dabei aber immer noch nichts. Dann fingen die Halsschmerzen an. Ich bekam Antibiotika die nichts gebracht haben.
    Diese Halsschmerzen sind bis heute da. Dazu kommen auch starke Nackenschmerzen.
    Ich war bei etlichen Ärzten und keiner kann mir meine Beschwerden erklären.
    Was soll man da auch machen, außer sich selbst zu erkundigen?
    Also kam ich auf den Gedanken, es könnte ja HIV sein, man weiß ja nie.
    Ich habe zwei Tests gemacht im April, beide negativ. Mittlerweile bilde ich mir schon weitere Symptome ein glaube ich, wie geschwollene Lymphknoten an den Achseln und an der Leiste.

    Es ist nicht so dass ich den Tests nicht vertraue, Es ist nur so dass ich glaube, dass mein Körper keine Antikörper gebildet hat, weil ich immer noch krank bin ( Halsweh). Es ist ja schließlich nichts normales, wenn man seit 8 Wochen Halsschmerzen hat, grundlos.
    Habt ihr vielleicht irgendeinen Rat für mich ? Beruhigende Worte?
    Wäre euch mega dankbar.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann hier meine Lieblingsfrage : War es denn tatsächlich ein echter Risikontakt ?
     
  3. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Ja war es. Ich hatte GV mit einem Mann, ohne Kondom, der in mir ejakuliert hat. Danke für die schnelle Antwort.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja gut, klassischer Risikontakt, da hast Du Recht.

    Waren das Heimtests (diese werten wir nicht aus, da wir nicht wissen, ob Du sie richtig angewendet hast) oder Labortests ?

    Aber Du vertraust den Tests nicht.. !

    Äh.. nein...

    Sind denn alle anderen STI abgeklärt... ?
     
  5. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Also zuerst habe ich einen Schnelltest bei der Aidshilfe gemacht, danach einen Labortest beim Arzt, der mich dann auch auf andere STIs getestet hatte. Alles negativ gewesen.
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also es tut mir leid... Du hast kein HIV.... DU HAST KEIN HIV... und da gibt es auch kein Vertun, kein WENN ABER HÄTTE KÖNNTE oder SOLLTE.. DU HAST KEIN HIV !
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    ???
     
  8. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Wurde noch auf Hepatitis & Syphilis getestet.
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    1. hätte dann das Antigen im Test angeschlagen und
    2. Wärst Du dann schon ins Vollbild AIDS übergegangen und das besteht nicht nur aus a bisserl Halsweh.
    Du bistHIV negativ.
    Wenn Du noch Kontakt zu dem Mann hast, dann rede mit ihm, ob er dir zuliebe mit Dir zusammen zur AIDS-Hilfe oder zum Gesundheitssamt gehen würde um einen Test zu machen, damit Du mit dem Thema abschließen kannst.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann akzeptiere das "negativ". Bist Du fremdgegangen und hast daher Probleme?

    Blödsinn... ohne Antikörper hättest Du nicht ein wenig Halsscherzen. Dein Immunsystem ist wegen dem lokalen Infekt auf Höchstleistung hochgefahren momentan. Zudem.... dann würde ich eher auf Corona als aufHIV tippen. ;)
     
  11. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Leider habe ich keinen Kontakt mehr.
    Es tut mir auch leid dass ich euch hier mit meinen Gedanken und Ängsten nerve, es ist nur so, dass ich noch nie solange krank gewesen bin und es ist für mich auch seltsam, dass mir kein Arzt erklären kann, was die Ursachen meiner Beschwerden sind.
     
  12. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Nein, Corona ist es auch nicht. Ich glaube Corona würde auch keine 8 Wochen anhalten.
    Ja, richtig erraten, ich bin fremdgegangen.
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es gibt Leute die hatten 3 Monate das Virus. ;)

    Das ist also Dein Problem.... damit musst Du aber selbst klar kommen. Da wird Dir kein Test helfen.
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aaaahhh.... DA ist also das eigentliche Problem. Nun ja, damit wirst Du selber klar kommen müssen, dabei hilft kein Forum und auch kein Test.. Du hast keinHIV, aber ein schlechtes Gewissen und das musst Du mit Dir selber ausmachen.
     
  15. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Ich wurde aber auch auf Corona getestet, ebenfalls negativ.
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Naja.... auch bei einer negativenPCR kann das Virus vorhanden sein. Kommt drauf an wie man den Abstrich gemacht hat etc.

    Aber... Stress selbst kann übrigens auch vieles auslösen.....
     
    sofie_Estelle gefällt das.
  17. sofie_Estelle

    sofie_Estelle Neues Mitglied

    Ja ich habe ein schlechtes Gewissen. Aber wären diese Symptome nicht da, wäre ich niemals auf das Thema HIV gekommen.
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was war zuerst da? Das Ei oder das Huhn? Deine Beschwerden oder die Angst vorHIV bzw. das schlechte Gewissen?

    Akzeptiere Deine negativen Tests und löse das Problem mit dem schlechten Gewissen. Dann kann Dein Körper zur Ruhe kommen. Ein Antibiotika halte ich für Unsinn wegen etwas Halsschmerzen. Ich hätte Dir was zum Gurgeln mitgegeben und Dich gebeten mit dem Nacken ein paar Entspannungsübungen zu machen.... mehr nicht. Und dann hätte man in einem neuen Termin weitersehen können.
    Eben... Du bildest Dir ein..... mehr nicht. Du machst Dich selbst krank. Willst Du Dich damit fürs Fremdgehen bestrafen?
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @devil_w
    NEIN! Der RK war Ende 2019 … und man ist nach fünf Monaten selbst bei einer tatsächlichen Infektion nicht im Vollbild.

    @sofie_Estelle
    Wenn der Schnelltest mindestens 12 Wochen nach dem Risikokontakt war, ist das Ergebnis sicher. Zu den Heimtests sagen wir – Gründe s. o. – nichts. Das heißt nicht, dass sie Schrott wären … aber da wir nicht wissen, ob sie richtig angewendet wurden, können wir auch kein Ergebnis bewerten.
    Was haben Nackenschmerzen mitHIV zu tun?
    Und da ist schon die Antwort.

    »Grundlos« ist niemand krank. Nur ist HIV in den allerwenigsten Fällen der Grund. Ja, Du hattest einen klassischen Risikokonakt. Der war aber ein Risiko und keine Infektion. Und das Leben ist draußen auch weitergegangen. Löse Dich bitte von HIV und versuche, die tatsächliche Ursache herauszufinden. iIm schlimmsten Fall versteifst Du Dich so sehr (und vollkommen falsch) auf HIV, dass eine andere, schlimmere Krankheit übersehen wird, die zu weitaus größeren Problemen führen könnte.

    Übrigens: Beim Fremdgehen nennt man das dann »Trennung«. Und das Verschweigen »Vertrauensmissbrauch«. Und alles das hat mit HIV nichts zu tun. Als tatsächlich seit 28 Jahren mit der Infektion lebender Mensch verbitte ich mir, wenn mit der angeblichen Angst vor HIV nur eigene Fehler kaschiert werden sollen.
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Devil meinte, wenn sie keine Antikörper hätte... so hab ich es verstanden. Die TE meint, das sie Angst habe keine Aks zu bilden wegen ihrem Infekt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden