HIV Symptome? Oder Angststörung?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von fabian.k94, 29. April 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fabian.k94

    fabian.k94 Neues Mitglied

    Hallo zusammen, erst einmal tausend Dank an das tolle Team der die Seite leitet und verunsicherten Leuten Ratschläge gibt.

    Ich (m) hatte ende März ein normales Date mit einer 36 jährigen Frau bei ihr zuhause. Wir hatten dann Vaginalsex. Der dauerte insgesamt etwa 4-6 Min. Nach ca. 2 Minuten als wir die Stellung wechselten (aber immernoch Vaginalsex) war das Kondom noch dran. Als weitere 2-3 Minuten vergingen, wollten wir wieder die Stellung wechseln. Es floss kein Blut, Wunden hatten wir auch beide keine und zum Höhepunkt kam auch keiner von uns. Kein Sperma aber ein bischen Vaginalsekret von ihr.. Dann sah ich dass das Kondom gerissen war. Ich hatte sofort Panik und brach den Sex ab, weil ich seit ein paar Jahren grosse Angst vorHIV habe. Sie sagte mir ich sollte mich beruhigen sie habe garantiert kein HIV, sie benutzt immer das Kondom beim Sex, aber reden kann doch jeder.. seit dem, einen Tag später fing mein Hals zu kratzen.. und es ist immer noch so.. es fühlt sich so an als sei ein Kloss drin.. und gestern auf heute wachte ich mit einem verschwitzten Tshirt auf.. das sind doch HIV Symptome! Habe so Angst google seit dem ,,Unfall‘‘ immer wieder nach HIV Symptomen.. aber die anderen Symptome wie zb. Fieber hatte ich nie und habe es jetzt auch noch nicht. Gestern beim Kaugummi kauen biss ich mir 2-3 mal in die Mundschleimhaut, es tat sehr weh.. heute habe ich jetzt ein Apthen dort wo ich reingebissen habe (Mundschleimhaut links unten). Aber das ist doch auch ein HIV Anzeichen.. ich habe mich glaube ich mit HIV angesteckt.. bin psychisch am Anschlag.. sie sagte mir 10000 mal ich solle mich beruhigen und das sie nichts hat, da sie als Krankenschwester arbeitet und sich den Gefahren bewusst ist.. habe so Angst
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

  3. fabian.k94

    fabian.k94 Neues Mitglied

    Darf ich dich kurz was fragen, bei allem Respekt. Du hast beim letzten Post geschrieben das ich keinen Risikokontakt hatte, aber ich war ja ohne Kondom eins bis allerhöchstens zwei Minuten in ihrer Vagina drin. DieHIV Hotline sagt das ist ein Risikokontakt, du aber sagst nein. Wem soll ich jetzt glauben?.. sorry möchte nicht respektlos sein, danke vielmals für deine Antworten schätze das sehr.. vielen Dank
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du darfst natürlich fragen :)

    1. Ein Risiko ist ein Risiko und noch keine Infektion. Autofahren ist ein Risiko, eine Bandscheibenoperation ist ein Risiko, alles im Leben ist ein Risiko, denn es könnte … Achtung: KÖNNTE … ja vielleicht … Achtung: VIELLEICHT … etwas passieren.

    2. Ungeschützter Verkehr heißt deshalb Risiko, weil er im schlimmsten Fall eineHIV-Übertragung bedeuten könnte. Aber eben nur im SCHLIMMSTEN Fall. Da aber niemals ganz auszuschließen ist, wann der Zeitpunkt des »schlimmsten Falles« genau eintritt, lautet ja die allgemeine Empfehlung, Kondome zu verwenden.

    3. Für den SCHLIMMSTEN FALL müsste aber mindestens eine beteiligte Person HIV-positiv, mit hoher Viruslast und unbehandelt sein. Übrigens: Gehst Du davon aus und hast DIch aber nicht geschützt, unterstellst Du einem anderen Menschen eine Infektion – was juristisch gesehen übrigens ein Straftatbestand werden kann. Allerdings denke ich mal, dass der Sexualtrieb grundsäzlich vor einer Ejakulation gar nicht nach Risiken fragt. Die kommen ja erst, wenn das Blut wieder fürs Denken genutzt wird. Aber das nur am Rande.

    3. Nun hattest Du aber schon den Sex, weißt aber nicht, wann das Kondom gerissen ist. Nun gilt es abzuwägen:
    • Mit wem hattest Du Sex? Es war eine Krankenschwester, die per se mehr von Gesundheit versteht als Du.
    • Wie lange war der ungeschützte Verkehr: Du sprichst von 2 - 3 Minuten. Wenn weder Blut noch Sperma im Spiel war, ist die WAHRSCHEINLICHKEIT, dass etwas passiert sein könnte, selbst bei Vorliegen einer Infektion sehr gering. Und wenn keine Infektion vorliegt, ist die Wahrscheinlichkeit gleich Null.
    4. Wenn Du eine Hotline kontaktierst, musst Du immer davon ausgehen, dass man dort niemals etwas ausschließen kann. Offizielle Stellen MÜSSEN unter Vorbehalt beraten – aus dem gleichen Grund, warum jedes Medikament einen Beipackzettel mit den Nebenwirkungen hat.

    Quintessenz: Wenn Du nicht weißt, wem Du glauben sollst, mach 6 Wochen nach dem Kontakt einen Test. Ich bleibe bei meiner Einschätzung. Und wenn ich das recht erinnere, findest Du gleichlautende Aussagen unter allen Deinen Themen … ;)
     
    fabian.k94 gefällt das.
  5. fabian.k94

    fabian.k94 Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort. Doch habe mich ja geschützt, habe sogar das Vorspiel abgebrochen, mich wieder angezogen und ins Auto um das Kondom zu holen. Etwa weiss ichs, eins bis allerhöchstens 3 Minuten. Vielleicht sogar paar Sekunden. Aber ich denke nicht das sie HIV hat..
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das denke ich auch. Und damit hast Du's auch nicht …

    Aber im Ernst: Wenn Dich Zweifel plagen, ist ein Test die härteste Währung, denn er ist unbestechlich. ;)
     
  7. fabian.k94

    fabian.k94 Neues Mitglied

    Kann aus den psychischen gedanken heraus ein nachtschweiss entstehen? Zb wenn man wie ich ein hypochonder ist
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Wie soll denn eine Infektion "passiert" sein wenn sie...
    ...hat?
    Verstehe ich nicht...
     
  9. fabian.k94

    fabian.k94 Neues Mitglied

    Sie sagt das von sich aus. Sie kommt mir auch nicht so rüber als hätte sie es, aber viele haben es ja und wissen es nicht, und ich habe angst das sie zu denen gehört
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aber ja. Du steigerst Dich in etwas hinein, bekommst davor Angst, der Körper reagiert. BÄÄÄÄM!
     
  11. fabian.k94

    fabian.k94 Neues Mitglied

    Danke für die Antwort, schätze ich sehr die Zeit die du dir dafür nimmst für solche leute wie ich. Die in der Hotline haben gesagt (bin aus der Schweiz) dass es hier bei uns in der Schweiz beim Vaginalsex zwischen zwei hetere Menschen die Wahrscheinlichkeit beimHIV bei 0,00001% ist. Also das Risiko gibts fast nicht und auch mein Arzt hat mir gesagt ich müsste keine Angst haben und mir gesagt das ich nichts habe
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Alle sagen dir, dass du nix hast. Und keine Angst haben brauchst.
    Nur hören tust du es nicht wirklich ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden