HIV Symptome erst nach 8,5 Wochen möglich?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Ernesto, 27. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ernesto

    Ernesto Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich hätte gerne mal eure Einschätzung zu meinen Symptomen.

    Ich hatte einen RK (Verkehr ohne Kondom mit einer Frau).
    60 Tage hatte ich gar nix, am 61. Tag nach dem RK fing es dann an:

    1.-4. Tag:
    Hitzewallungen: mal war mir extrem warm, dann hab ich gefroren. Fieber hatte ich nicht wirklich. Temperatur immer zwischen 37,3 und 37,7. Husten oder so hatte ich gar nicht. War nur bisschen platt
    Dann hatte ich in dem Zeitraum auch kribbeln in den Füßen.

    ab dem 4. Tag bis heute anhaltend:
    keine Halsschmerzen, aber geschwollene Lymphknoten und Schluckbeschwerden

    8.-9. Tag:
    Kleine runde Punkte und etwas größere Flecken an den Handinnenflächen und Unterarmen

    5.-9. Tag:
    Nachtschweiß: nachts bzw. morgens aufgewacht und war klatschnaß. Konnte in der Zeit auch nicht wirklich viel essen.
    Vielleicht aber auch psyisch? Hab natürlich den Fehler gemacht und viel über Symptome etc. gelesen....

    seit dem 1. Tag der Symptome:
    gelegentlich Brennen vor allem im Oberkörper und Nackenbereich und Juckreize am ganzen Körper, auch wo keine Flecken oder so sind.


    Alles etwas komisch. Symptome passen natürlich alle irgendwie. Ist es möglich, dass bei einer möglichen Infektion die Symptome erst so spät aufreten? Man spricht ja eigentlich von den ersten 4 Wochen.

    Ich werde auf jeden Fall in 2 Wochen einen Test machen. Würde mich dennoch über die ein oder andere Antwort freuen.

    Danke
     
  2. Ernesto

    Ernesto Neues Mitglied

    Eins hab ich noch vergessen:
    Seit 3 Tagen auch eine Art steifer Nacken. Also Nackenschmerzen die Richtung Schulter ziehen.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Im Normalfall – also wenn Du nicht alkohol- oder drogenabhängig bist und auch keine immununterdrückenden Medikamente einnimmst – sind 8 Wochen ausreichend zur Bildung von Antikörpern. Danach treten dann auch keine »HIV-Symptome« mehr auf, denn:
    Klassische »HIV-Symptome« gibt es gar nicht. Was Du beschreibst, kann vielerelei andere Ursachen haben. In dem Moment, wo Du nur auf HIV tippst, nimmst Du Dir alle Möglichkeiten, die wahren Ursachen herauszufinden. Da geh mal lieber zu einem Arzt.

    Wenn Du auf der ganz, ganz sicheren Seite sein willst, dann mach nach 12 Wochen einen Test. Dann hast Du alle möglichen und unmöglichen Eventualitäten abgedeckt.

    GV ohne Kondom birgt natürlich ein Risiko; die Wahrscheinlichkeit, sich darüber zu infizieren ist aber gering. Erstens müsste die Frau positiv und unbehandelt sein, zweitens ist das Übertragungsrisiko Frau -> Mann deutlich geringer als umgekehrt und drittens gibt es in Deutschland nur etwa 20.000 Frauen, die mit HIV infiziert sind.
     
  4. Ernesto

    Ernesto Neues Mitglied

    Sind Tetracycline immununterdrückende Medikamente?
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.... überleg mal wie sie wirken. Sie wirken auf die Entwicklung des Bakteriums ein.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden