HIV Spritze in Discothek ... panik

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Tanja.123, 21. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tanja.123

    Tanja.123 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum. Ich traue mich endlich hier mal her zu schreiben... :oops: und zwar geht es mir sehr schlecht. vorne weg - Ich bin 19 jahre alt und wohne in einem sehr kleinen Ort, Wasserburg am Inn, ich weiss nicht ob das jemand kennt.

    Ich leide leider schon lange an einer regelrechtenHIV Phobie und sehe eigentlich ueberall Spritzen. Ehrlich, wenn ich spazyieren gehe, und es pickst im Fuss, denke ich sofort an eine herumliegende Spritze. War auch schon in therapeutischer Behandlung, es ging mir auch besser, sodass ich dieses Wochenende mal wieder in eine Diskothek gegangen bin.

    Kurz bevor wir in die Disco gingen, die im Ort ist, haben wir irgendwie ueber meine angst geredet und mein bruder sagte mir, dass er, als er mal in muenchen weg war, auch mal gedacht habe, dass ihn wer gestochen hat, mit einer sprize in einer diskothek, da es weh tat am arm und er dann auch einen blutfleck dort hatte.

    Gut, dann sind wir in die dico, und ich habe gehofft es geht mir gut. aber dann war da so ein typ an der bar, der mich erst nett fragte ob ich an die bar will, als ich so da stand. danach wollte er an mir vorbei und ich habe gespuert wie seine hand mich beruehrt hat, und dann habe ich so ein brennen im ruecken gespuert.

    ich habe geschaut ob der Kerl was in der Hand hatte, in der einen Hand hatte er ein Bier und die andere hatte er geballt. ich habe gleich Panik bekommen und mit meinem freund geredet und er meinte ich uebertreibe mal wieder. Ich habe mich beruhigt und nicht mehr weiter drueber nachgedacht, da ich sowas bei uns im Ort noch nie gehoert habe. Der Mann wirkte auch freundlich

    Am Abend habe ich mein T-shirt gecheckt und habe kein Blut gefunden.

    Jetzt konnte ich gerade nicht schlafen und habe so gegoogelt und habe seiten gefunden wo sowas echt schon passiert ist dass da jemand ein brennen spuerte und dann gestochen wurde. ich habe gerade so panik dass ich noch weniger schlafen kann. ich heatte ins krankenhaus gehen sollen um meinen ruecken checken yu lassen.

    ich weiss nicht, was ich wissen will von euch, aber ich habe so angst.
    ist das sehr wahrscheinlich, das das eine spritze war?
    und woher weiss ich jetzt ob da was passiert ist? habe einen blauen fleck an meinem ruecken gefunden aber nicht da wo es gebrannt hat an dem tag..... mein freund sagt ich uebertreibe und er wuerde jetzt sogar weiterhin sex mit mir haben ohne kondom,weil er sagt er ist sich ganz sicher, er hat den mann ja auch gesehen.
    am anfang der beziehung machten wir einenhiv test.

    Mein freund meint, ich habe das jetzt nur gespuert, weil wir davor ueber sowas geredet haben...

    wie ist eure meinung dazu? Ich bin fertig :(7

    achja, habe am ruecken an der stelle ungefeahr wo es gebrannt habe einen blauen fleck gefunden, weiss nicht ob man blaue flecken kriegt wenn einem eine nadel rein gestochen wird, weiss aber dass blaue flecken beim blutabnehmen entstehen. ich habe panik
     
  2. Tanja.123

    Tanja.123 Neues Mitglied

    jetzt habe ich mal im netz geguckt woher blaue flecken eigentlich kommen. also damit man blaue flecken kriegt wege einer nadel, MUSS man auch geblutet haben.... aber ich habe kein blut gesehen.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebe Tanja,

    auch wenn ich in Berlin wohne, kenne ich natürlich das schöne Wasserburg am Inn!

    Aber egal, ob Berlin oder Wasserburg: Die Geschichte von der Spritze mit infiziertem Blut, die irgendwo herumliegt oder in der Diskothek in den Arm gestochen wird, ist fast so alt wie das Brucktor ... naja, aus em 16. Jahrhundert ist sie nun nicht. Aber sie gehört zu den sogenannten »modernen Märchen«, von denen jeder schon einmal gehört hat - die aber keiner selbst erlebt hat.

    Es hat in den 70er Jahren mal Vermutungen gegeben, dasss Discothekenbesucher mittels einer Heroinspritze süchtig gemacht werden sollten ... aber diese Vermutungen wurden nie bestätigt und sind seitdem nie wieder aufgetreten. Warum sollte das jetzt mitHIV-infiziertem Blut in einer Spritze passieren? HIV-positive laufen nicht durch die Gegend und infizieren wahllos Menschen - wir haben wahrlich besseres zu tun ... z.B. hier zu helfen und Fragen zu beantworten. Deine Angst, dass das jetzt mit HIV wieder passieren würde, ist eine böse Unterstellung allen positiven Menschen - so auch mir - gegenüber. Und das stimmt mich traurig, denn es befördert wieder alle Vorurteile und kriminalisiert pauschal HIV-Infizierte.

    Das übersteigerte Problem findet ausschließlich in Deinem Kopf statt und sollte therapeutisch behandelt werden, sonst wächst es sich zu einer Angstspirale und Phobie aus, die letztlich dazu führt, dass Du nie wieder aus dem Haus gehst.

    Und das kann wohl nicht Dein Lebensziel sein, oder? Nicht mit 19 ....
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Mit 19 ist das Leben viel zu schön um sich über sowas sorgen zu machen...


    Hach noch mal 19 sein mit dem wissen von heute.....
     
  5. Tanja.123

    Tanja.123 Neues Mitglied

    Vielen Dank Matthias fuer deine Antwort.....
    Es tut mir wirklich leid, ich selber wuerde doch nie und nimmer drauf kommen, dass jemand derHIV hat auf so einen Gedanken kommt!
    Die Geschichte, die mir mein Bruder erzeahlt hatte, hat mir einfach angst gemacht, und so habe ich dann dieses Brennen gespuert im Ruecken. Und da ich jetzt dort, wo es gebrannt habe, einen leanglichen blauen Fleck habe, mache ich mir einfach Sorgen.
    Nicht weil ich die Geschichte erfunden habe, sondern weil ich es von meinem Bruder gehoert habe und leider auch schon von Freunden, dass es sowas gibt, in Kinos oder so....
    Ich wuerde das niemanden unterstellen, es ist einfach eine angst...

    der typ war sehr nett und ich denke er hat mich auch angeflirtet, aber ich war mit meinem freund da und habe den typen ignoriert. danach kam mir halt der gedanke, vlt war er sauer deshalb...


    wobei das wohl schwachsinn ist. weare der blaue fleck am ruecken nicht, heatte ich es auch wohl vergessen.

    leider hast du recht, Micstar, wenns um Hiv geht mache ich mir echt sehr oft grundlos Sorgen..... und manchmal weiss ich nicht wie ich das raus kommen soll
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, Tanja ... so etwas gibt es auch nicht in Kinos, in Bussen oder sonstwo. Die einzige Nadel, die pieksen könnte, ist die im Heuhaufen. Und auch die ist nur sprichwörtlich gemeint.

    Bitte höre auf, an solche Märchen zu glauben - und vor allem, sie weiter zu verbreiten.
     
  7. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Und wenn du selber nicht weißt wie du da rauskommst, dann solltest du mal über Professionelle Hilfe nachdenken.

    Das ist keine Schande und hilft dir garantiert weiter . Und dann kannst du so leben wie es sich für einen Jungen erwachsenen gehört ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Eisa
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.216
  2. Rick
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    966
  3. Rick
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    965
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden