HIV Risko?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Ghg8, 28. Februar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ghg8

    Ghg8 Neues Mitglied

    Guten Abend,

    ich habe mich am Samstag am Flughafen irgendwo geschnitten. Wo genau kann ich nicht rekonstruieren. Mir ist nur ein kleiner Schnitt am Finger aufgefallen der leicht geblutet hat.

    Nun habe ich seit Dienstag Abend eine Erkältung. Mit Schnupfen und geschwollenen Lymphknoten. Jetzt habe ich Sorge, dass ich mich mitHIV angesteckt haben könnte. Sind meine Sorgen berechtigt?

    Ich danke euch!
     
  2. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich mach's mal kurz: Nein.

    So infiziert man sich nicht mitHIV.
    In unserem angepinnten Leitfaden findest Du die Übertragungswege, bitte nimm Dir ein paar Minuten Zeit und lies ihn Dir durch.

    Eine Infektion findet ausschließlich im Körper statt.
    Eine Infektion über Banden ist nicht möglich.
     
    Ghg8 gefällt das.
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Es müsste infektiöses Blut oder Sperma durch einen tiefen Schnitt in den Körper Eingang gefunden haben. Zudem wird das Virus an der Luft schnell inaktiv ... und der Schnitt ist ja wohl nicht im luftleeren Raum passiert ...
     
    Ghg8 gefällt das.
  4. Ghg8

    Ghg8 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Der Schnitt ist immer noch zu sehen und we schon ein weniger tiefer.

    Mir macht die kurz darauffolgende Erkältung so große sorgen. :(
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na solange es kein Männerschnupfen ist, ist alles gut.
     
    haivaupos gefällt das.
  6. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Selbst wenn der Schnitt knochentief ist, fehlt dir ein ganz entscheidendes Merkmal bei deiner Konstruktion:

    Die infektiöse Körperflüssigkeit, die den Weg in deine tiefe, frische, akut blutende Wunde findet.

    Die hat aktuell jeder Zweite.
    MitHIV hat das nichts zu tun.
    Ob du's mir glaubst oder nicht, du wirst diese Erkältung höchstwahrscheinlich überleben. ;)
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das ist nun schon Dein zweiter Faden zum ThemaHIV und einem nicht funktionierenden Übertragungsweg .. Du arbeitest doch im medizinischen Bereich, wenn ich mich recht entsinne .. was hast Du denn mittlerweile getan
    1) um etwas über HIV zu lernen
    2) seine Übertragungwege zu kennen
    3) Deine irrationale Angst davor zu bekämpfen

    Ich vermute mal - NICHTS
     
    AlexandraT gefällt das.
  8. Ghg8

    Ghg8 Neues Mitglied



    Ich
    kanp ja nicht ausschließen, dass nicht irgendwo Blut war.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Infektion findet IM Körper statt und nicht mittels Schmierinfektion. Also vergissHIV und lies mal endlich den Leitfaden. Solltest Du öfters solche Ideen haben hilft ein Therapeut.

    Falls Du wirklich im med. Bereich arbeitest wirst Du mit dieser unsinnigen HIV-Angst nicht glücklich werden.....
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  10. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich kann auch nicht ausschließen, dass wir im morgigen Tagesverlauf die Höchstmarke von 37°C an Außentemperatur knacken werden. Realistisch ist das aber nicht.

    Du hast eine Erkältung.
    Du warst am Flughafen, dort tummeln sich tausende Menschen. Aber du denkst anHIV.
    Du hattest kein Risiko. Egal, was du dir noch konstruierst. Es ist nicht möglich!
     
    LottchenSchlenkerbein und AlexandraT gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist eine doppelte Negation – streiche 2 x »nicht« und es heißt: »Ich kann ja ausschließen, dass da irgendwo Blut war«
    • … und das ist auch richtig.
    • Denn was man nicht sieht, das ist auch nicht da.
    • Da es kein farbloses Blut gibt, war auch keins da.
    • Und selbst wenn Blut dagewesen wäre, wäre ein eventuell vorhandenes Virus eh inaktiv, denn:
    Und noch eins: Erkältungen sind zu 99% wetterbedingt. Donnerwetter! :)
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Zuerst habe ich ja gedacht, dass ich mich verlesen habe o_O
    Dann habe ich es nochmal gelesen... :eek:

    Also, hmmm, wie drücke ich das am diplomatischsten aus? Falls du kein Troll bist der uns hier einfach ein bissl verarschen will, bist du ein dringender Fall für eine, aehm, gediegen ausgedehnte Psychotherapie.
    Nun, wenn ich es mir recht überlege, trifft das auch für die erste Möglichkeit zu :rolleyes:

    Und jetzt bin ich hier raus, denn da ist ganz eindeutig jedes einzelne Wort vergebene Liebesmüh' :confused:
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ist das tatsächlich Dein Ernst? Und Du willst wirklich im medizinischen Bereich arbeiten?
    Du bist hier seit Ende 2016 angemeldet und hast noch immer NICHTS, absolut NICHTS über HIV gelernt. Du solltest Dich wirklich schämen.
    Natürlich bestand nicht das geringste Risiko für HIV bei Deinem Szenario. Ohne wenn und aber. Ohne hätte, wäre, könnte.
    Es bestand nicht mal ein theoretisches Risiko. Nichts, nada, njente, non, no.
    Eine Erkältung ist eine Erkältung und hat nichts mit HIV zu tun. Und hätte ein Risiko bestanden und würden dadurch völlig unspezifische, auf tausend Krankheiten hindeutende Allgemeinsymptome auftreten, dann FRÜHESTENS NACH 2 Wochen und nicht nach 3 oder 4 Tagen.
    Du hast Dich tatsächlich absolut geweigert, bisher wenigstens dieGrundlagen von HIV zu lernen. Du solltest Dir wirklich einen anderen Beruf suchen.
    Medizin ist Nichts für Lernverweigerer.
    Lies den Grundlagenfaden und lerne endlich dieseGrundlagen.
     
    matthias, AlexandraT und Wyoming gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden