HIV Risikokontakt vor 2 Wochen, bitte um Rat

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von sealix91, 15. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sealix91

    sealix91 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe hier einige Beiträge gelesen und finde es toll wie viel Mühe ihr euch mit euren Antworten gebt.

    Nun zu mir, ich bin 28 Jahre, männlich und hatte vor 2 Wochen (02.02. 02:00 morgens ca.) einen RK.
    Blöderweise ohne Kondom, ihr braucht mich nicht belehren, war mächtig dumm von mir.

    Jedenfalls hatte ich mir einiges zum ThemaHIV durchgelesen danach und bekam am 12.02 auf der rechten Unterkieferseite einen geschwollen Lymphknoten, gefühlt auch nur in dem man richtig mit dem Daumen unter dem Unterkiefer geht (direkt neben dem Knochen), etwa Erbsengroß, leicht schmerzhaft und lässt sich etwas verschieben. Auf der Parallelseite ebenfalls ertastet war nichts. Jedoch ab dem 14.02 auch auf der linke Seite, exakt an der gleichen Stelle, exakt gleich groß. Sprich das ganze fing an 10 Tage nach dem GV.

    Ich fühle mich hervorragend, habe keine Lymphknoten sonst wo, kein Fieber, keine Schwächegefühl oder auch sonst keine Symptome.

    Das einzige was ich kurz vor entstehen der Lymphknoten bis heute habe, eine absolut entzündete Nase (beide Löcher, entzündet und krustig).

    Ich habe sie auch nochmal drauf angesprochen, sie sagt sie hätte nichts aber gut, das heißt ja bekanntlich nichts.

    Ich mache mich total verrückt damit und es gibt keine andere plausibel Begründung meiner Meinung wieso plötzlich 10 Tage später meine Lymphknoten anschwellen, das kann doch kein Zufall sein?

    Ich würde mich sehr über eure Nachrichten hierzu freuen.

    Ganz liebe Grüßé
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Doch. Winter. Und Lymphknoten schwellen gerne an, wenn man sie ständig betastet und daran rumdrückt.
     
  3. sealix91

    sealix91 Neues Mitglied

    Wow das ging schnell, klar ich hab nach Ursachen gesucht und dran rumgedrückt.

    Ich weiß echt nicht woran ich bin. Klar test in Zukunft vollkommen klar, aber die Frage ist für mich einfach wie wahrscheinlich das ganze ist. 10 Tage danach passt ja leider perfekt in den Zeitraum.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Das glauben immer nur die, die alles glauben, was im Netz steht. Die meisten tatsächlichenHIV-Infektionen verlaufen symptomlos, wohingegen z. B. alle unsere User, die alles Symptome zeigten und sich schon einen Sarg bestellen wollten, negativ getestet wurden.
     
  5. sealix91

    sealix91 Neues Mitglied

    Und weshalb würden Sie sich an meiner Stelle nicht sorgen ? :(
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich mache mir nur Sorgen, dass Du mich siezt :) Wir sind hier per Du.

    Du hattest ungeschützten Sex. Das ist Mist, aber das weißt Du selbst. Ungeschützter Sex ist grundsätzlich ein Risiko. Das weißt Du auch. Aber er bedeutet nicht, dass man sich automatisch mitHIV infiziert. Dazu bedarf es vieler verschiedener zusätzlicher Komponenten. Symptome gehören in den allermeisten Fällen nicht dazu.

    Trotz allem empfehle ich ab 6 Wochen nach dem RK einen Labortest, z. B. kostenlos und anonym im Gesundheitsamt. Sicher ist sicher … vor allem für die Psyche.
     
  7. Bokertt

    Bokertt Neues Mitglied

    Hey,
    mach dir keinen Kopf .
    Geh in sechs Wochen nach dem RK zum Test und hol dein negatives Ergebnis ab .
    Und mach vor allem nicht den Fehler bei Google irgendwas über das Thema zu lesen .
    Wenn du Fragen hast, dann holst du deine Antworten besser hier bei Matthias und co.

    Liebe Grüße
     
  8. sealix91

    sealix91 Neues Mitglied

    Hallo nochmal,

    ich kann leider seit dem immer noch keinen klaren Gedanken fasse, ich habe solche Angst und Panik seit dem.
    Dazu hab ich noch erfahren, dass sie wohl viele wechselnde Partner, zwar angeblich alle mit Kondom in letzter Zeit hatte.

    Mein Lymphknoten ist Zwischendurch fast ganz abgeschwollen, jetzt aber wieder größer geworden (Erbsengroß, hart nicht verschiebbar).
    Habe gelesen das bei 90% der betroffenen auch schon nach 3-4 bei einem Schnelltest Antikörper nachgewiesen werden können.

    Also habe ich gestern nach 23 Tagen einen Schnelltest gemacht der Negativ war.
    Aber sicher ist das ja erst nach 12 Wochen, also mache ich wenn 6 Wochen um sind und wenn 12 Wochen um sind noch ein.

    Angeblich ist das Risiko bei Heterosexuellen auch nicht so hoch?
    Heterosexuelle Frauen stecken sich häufiger an als heterosexuelle Männer, da heterosexuelle Frauen eben öfter auch Sex mit bisexuellen Männer haben.

    Es gibt wohl 15.200 infizierte Frauen in Deutschland, davon sind ca. 3/4 in Behandlung. Sprich es gäbe grade einmal 3800 Infizierte Frauen ohne Behandlung, also sind es 0,013 % der Bevölkerung die weiblich, hetero und unbehandelt ist. Kombiniert mit dem Risiko von weit unter 5% sich bei einem einmaligen sexuellen Kontakt anzustecken ist dies ja unwahrscheinlicher als vom Auto überfahren zu werden. Ist dies wirklich so?

    Ich bin derzeit einfach tot unglücklich und voller Angst, das alles weil 10-11 Tage danach eben diese geschwollen Lymphknoten aufgetreten sind die auf nichts hindeuten.
    Ich weiß einfach nicht ob ich mich zu unrecht verrückt mache oder ich mich wirklich sehr Sorgen sollte, so wie es jetzt ist gehe ich jedenfalls zu Grunde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2020
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mach doch nach 6 Wochen einen Labortest und schliesse mit der Sache ab. Lymphknoten schwellen bei jedem Infekt an... zudem hast Du nicht nur einen sondern sehr viele. Ist nur ein einzelner betroffen ist es ein lokaler Infekt.
     
  10. Bokertt

    Bokertt Neues Mitglied

    Hey,
    mach dich Mal nicht verrückt.
    Die Wahrscheinlichkeit auf eineHIV Pos. Frau zu treffen und sich beim ersten GV zu infizieren sind extrem gering.

    Hör auf über dieses Thema zu lesen ( vor allem bei Google) , mach in sechs Wochen den Test und lebe normal mit dem Ergebnis "negativ" weiter .
     
  11. sealix91

    sealix91 Neues Mitglied

    Beruhigt mich wenig :D
    Und wie gesagt 2 am Unterkiefer, Hals, Nacken, Leisten, Achselhöhlen unbetroffen, aber ich haben noch nie an Zufälle geglaubt und 11 Tage nach einem RK Kontakt geschwollene Lymphknoten ist m.M.n auch kein Zufall, leider irrt sich mein Bauchgefühl auch selten ...
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kann man sich auch einreden.....
     
  13. sealix91

    sealix91 Neues Mitglied

    Wie gesagt, mir geht es sicher nicht freiwillig schlecht derzeit.
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nur mal am Rande: Du bist entweder tot oder unglücklich, beides geht nicht.
    Wenn Lymphknoten auf »nichts« hindeuten, deuten sie auch nicht aufHIV hin. Zumal Lymphknoten im Winter was Besseres zu tun haben, als sich mit der irrationalen Angst vor HIV zu befassen.
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Auch wir sind nicht im Besitz der allwissenden Glaskugel.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sagt auch keiner... aber je mehr Du DirHIV einredest und "krank zu sein" umso mieser wird es Dir gehen.... eine Spirale nach unten.
     
    devil_w, ricky83 und haivaupos gefällt das.
  16. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Ich stimme hier Matthias und Alexandra zu. Aus eigener Erfahrung weiß ich nun, dass es keine Symptome gibt, die eindeutig aufHIV zutreffen und ich bin einer der sogenannten "Sargbesteller", wobei ich fast die ganze Liste der Symptome durch hatte.

    Meine Recherchen ergaben, dass manche Menschen mit HIV zuerst eine starke Grippe oder eben das Pfeiffersche Drüsenfieber hatten oder eben gar nichts. Das einzelne Auftreten von Halsschmerzen oder Lumphknotenschwellungen zum Beispiel und die restliche Liste sagt so gut wie nichts aus und dient eher dazu, Bewusstheit zu schaffen sich testen zu lassen nach einem RK.

    Somit einfach testen lassen und gut ist.
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Zähne garantiert völlig ok?
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin ja völlig entsetzt, wie wenig realistisch Du bist. Wo hast Du z. B. diese »Weisheit« her?
    Oder aber, nach einer statistisch relativ genauen Auflistung – sieht man mal davon ab, dass nicht 75, sondern weit über 80% aller Infizierten mittlerweile in Behandlung sind – nachzufragen:
    Oder dieses ungenaue Geschwurbel:
    Eine tatsächlich vorliegende Infektion kann oft schon nach drei Wochen festgestellt werden … aber eben nur bei Menschen, bei denen eineHIV-Infektion vorliegt.

    Dir sollte es eigentlich darum gehen, eine Infektion ausschließen zu können. Deshalb gehe ich mittlerweile fest davon aus, dass Du unbedingt HIV-positiv sein willst – so, wie Du Dich immer weiter reinsteigerst. Warum, ist mir allerdings ein Rätsel. So schön ist das auch nicht … und ich habe mittlerweile 28 Jahre Erfahrung damit … ;)
     
    devil_w gefällt das.
  19. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Warum? Vor dem GV hattest Du diese Angst und Panik doch auch nicht.
    Klar, denn wenn man täglich dran rumtatscht, werden die größer, denn das mögen sie nicht.
    Außerdem schwellen LK bei jedem Pupsinfekt an.
    Du strotzt ja gerade zu vor Diskriminierung. *ko…….*
    Mach einen ordentlichen AK-Test nach 6 Wochen. Also einen Labortest und nimm das Negativ dann an.
    Allerdings musst Du Dir dann wohl eine andere Krankheit zum Rumspinnen raussuchen.
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liegt daran, dass eine Frau aufgrund des Spermas sich leichter mitHIV infiziert als ein Mann der nur mit Vaginalsekret in Kontakt kommt... und je nachdem beschnitten ist. Nur bei einer Regelblutung würde es anders aussehen. Aber glaub mir.... an bisexuellen Männern liegt es nicht.
     
    ricky83 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden