HIV Risikokontakt - HIV Test

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Andre65, 13. September 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    vorab vielen Dank, dass Ihr euch so viel Mühe gibt den Leuten bei ihren Problemen zu helfen.

    Wie auch immer, ich habe wohl den schlimmsten Fehler überhaupt in meinem bisherigen Leben gemacht.
    Im Partyurlaub auf Mallorca habe ich mich von einer Straßenprostituierte überredden lassen zum GV Vaginal.
    Kondom wurde zwar verwendet, ist jedoch gerissen und ich war kurz, für wenige Sekunden, ungeschützt in ihr.
    Ich habe mir zuvor im Leben noch nie Gedanken über STI bzw.HIV gemacht, sonst wäre ich auch nicht betrunken auf diese dumme Idee gekommen.

    Nach wenigen Tagen hatte ich dann ein ziemliches brennen auf der Zunge + weiß belegt, ein Antipilzmittel konnte die Probleme etwas lindern, aber ist bis heute (9 Wochen später immer noch vorhanden)
    Zudem Gewichtsverlust über 6 kg mittlerweile (trotz normaler Ernährung).
    Habe nach 7 Wochen und 6 Tagen einen HIV AG+AK 4. Generation machen lassen, Ergebnis:
    Negativ
    Zudem Lues (Syphilis) ebenfalls negativ.

    Was meint ihr, reicht der Test nach ca. 8 Wochen aus?
    (Da laut RKI HIV 2 und seltenere Virustypen kein P24 Antigen besitzen)
    Kann es sein, dass bei mir eine Ausnahme im Bezug auf Antikörper gibt (später als 8 Wochen), da ich eventuell noch ein paar andere Krankheiten dadurch erhalten habe (Tripper, Syphilis?,Hepatitis usw.)

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bei einem Labortest reichen schon 6 Wochen aus.... da wird auch HIV2 erkannt. HIV 2 ist hier sehr selten und kommt dann auch oft mit HIV1 zusammen.
    Die Wartezeiten zu den anderen Geschlechtskrankheiten kannst Du dem Leitfaden entnehmen.

    Mal eine Frage... hast Du Dich hier mit Deinem echten Namen angemeldet?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2019
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hab es mal aus dem Leitfaden kopiert:

    Infos von devil_w zu STI:


    Wann kann man sich wie auf diese untersuchen lassen:


    • Tripper
      1 Woche per Abstrich
    • Clamydien
      3 Wochen per Abstrich
    • Syphilis
      2 Wochen per Bluttest (ein negativer Syphilistest muss zwingend nach 12 Wochen bestätigt werden)
    • Hep A
      per Bluttest 4 Wochen
    • Hep B
      per Bluttest 4 Monate
    • Hep C
      per Bluttest 6 Monate
    • Herpes
      nach 1 Woche, per Blickdiagnose durch den Arzt
    • HPV
      kann bis zu mehreren Wochen/Monaten dauern, bis Feigwarzen auftreten, dann Bilckdiagnose beim Arzt
    • Candida
      wenige Tage, Abstrich und Blickdiagnose durch den Arzt
    • Trichomonaden
      per Abstrich nach 4 Wochen
    • Krätze
      2 bis 4 Wochen, Absuchen des Körpers nach Milben oder Eiern durch den Arzt
    • Filzläuse
      3 bis 6 Tage, Blickinspektion durch den Arzt
     
  5. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Ach verdammt... könnt ihr den Eintrag löschen?
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, wir löschen keine Beiträge.... aber wir können Deinen Account anonymisieren mit einem anderen Namen. Was soll Admin @Marion eintragen?
     
  7. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

  8. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    ... irgendwann stelle ich Rechnungen für Nachtschichten. ;)
    User wurde geändert.

    LG
    Marion
     
    AlexandraT gefällt das.
  9. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Danke dir! :)
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mal ganz nebenbei.
    Hä? Du hattest Sex. Punkt.
    Ja und? Kondom gerissen – Mist. Aber wenige Sekunden? Das schaffen die Viren nicht. Und wenn, hätte sie mehr Probleme als Du, denn die Übertragungswahrscheinlichkeit von Mann auf Frau ist signifikant höher als umgekehrt.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Aber nach 6 Wochen.
     
  12. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Ok, das beruhigt mich schon einmal, danke!
    Ein Problem was mich beschäftigt ist noch, dass mit Blut beim Hausarzt abgenommen wurde, dieses wurde zum Labor geschickt und das Ergebnis hatte ich bereits nach einem Tag.
    Ist das nicht doch eher ein Anzeichen für ein Schnelltest?
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Merkste was?

    Bei einem Schnelltest wird Dir vor Ort ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere entnommen und auf einen Kontrollstreifen aufgebracht, das Ergebnis ist innerhalb weniger Minuten da. Welchen Sinn würde es machen, einen Tropfen hin- und herzuschicken, wenn man das Ergebnis viel leichter haben kann?

    Und: Es soll Labore geben, die sich auf die schnelle Bearbeitung solcher Tests spezialisiert haben. Wenn ich Deine Frage richtig verstehe, übt also ein Arzt seinen Beruf nicht richtig aus, wenn er Dich schnell wieder gesund macht … oder?
     
  14. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Danke Matthias, das beruhigt mich wirklich sehr, ich mache mich wohl einfach zu sehr verrückt.
    Mir macht halt mein verlorenes Gewicht sehr zu schaffen, aber da bin ich mit meinem Hausarzt gerade dabei nach einer Lösung zu suchen...
    Schönes Wochenende wünsch ich Euch!
     
  15. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Ich weiß ich nerve, aber eine Sache lässt mich bzgl.HIV 2 nicht los:

    Die Empfehlung der DVV/GfV1 beschreibt bei der Verkürzung des diagnostischen Fensters zwei Ausnahmen.
    Beide Ausnahmen sind jedoch in der Praxis von Checkpoints und Gesundheitsämtern kaum relevant:
    • Infektion mit einer seltenen HIV-Variante: HIV-1 Gruppe 0 oder HIV-2. Die Ausnahme (sie bezieht sich auf den bei diesen Varianten unsicheren Nachweis von Antigen) spielt kaum eine Rolle, da nach 6 Wochen nur in seltenen Fällen kein Antikörper nachweisbar ist. Vor allem aber ist es unwahrscheinlich, dass eine der nur ca. 10–20 HIV-2-Diagnosen pro Jahr exakt in der 7. oder 8. Woche nach der Exposition zur Testung kommt, wenn das offizielle Diagnostische Fenster schon vorbei, aber die Antikörperbildung ggf. noch nicht nachweisbar ist.

    Bei mir war es ja ebenfalls zwischen 7 und 8 Wochen, zudem ist auf Mallorca ja auch bekannt, dass dort vermehrt Prostituierte aus Afrika etc. herumlaufen.
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nur weil die Dame eine dunkle Haut hat muss sie nicht aus Afrika sein und sich dortHIV eingefangen haben.

    HIV 2 ist sehr selten und noch seltener kommt es alleine d.h. ohne HIV. Ich habe in all den Jahren nie erlebt, dass ein Test falsch-negativ anzeigte -egal welcher HIV Subtyp. Also hör auf zu googeln und die Dinge nicht zu verstehen...es steht „vorallem ist es unwahrscheinlich“ und, dass es sich aufs Antigen bezieht. Es steht nicht, dass der Test unsicher ist.
    Jede auch nur erdenkliche Ausnahme muss genannt werden.....zudem muss man sich bei den möglichen Infektionsdaten auf das verlassen was einem die Testprobanden sagen....und ob das immer stimmt darf man getrost in Frage stellen. Zudem ist England zb. schon auf 4 Wochen runter und denkst Du ernsthaft, man würde sowas machen wenn die Tests nicht sicher wären?

    Zudem....lautForenregeln muss bei Zitaten immer sie exakte Quelle dazu....also...bitte den Link einsetzen. Denn oft werden Zitate isoliert anders interpretiert als im Zusammenhang des gesamten Textes.
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Diese 4 Wochen dienen in England allerdings der Früherkennung und nicht dem Ausschluss. Bei konkretem Verdacht wird auch in England nach 6 Wochen ein Ausschlusstest gemacht.
     
  18. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    [Link gelöscht. Forenregelen beachten! Und vor allem nichts verlinken, was man selbst nicht versteht. Mod. matthias]

    Mich macht halt fertig, dass ich diesen trockenen weiß/gelblich belegten Pilz auf der Zunge seit Wochen habe.
    Mein Mund ist durchgehend so trocken, zudem wurde mir eine Antipilzcreme vom Dermatologen verschrieben gegen einen Penispilz.
    Habe in der ganzen Zeit kein Antibiotika oder ähnliches genommen, deshalb bin ich so besorgt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. September 2019
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du Antibiotika hast musst Du Dich über den Pilz nicht wundern. Aber in Deiner Panik siehst Du das Eigentliche nicht mehr und alles muss in Deiner Phantasie mitHIV zu tun haben. Für einen Belag auf der Zunge ist ein HNO oder Zahnarzt zuständig....und manchmal schaut man nur zu genau hin weil man Angst hat und siehst was, obwohl da nichts ist.
     
  20. Andre65

    Andre65 Neues Mitglied

    Habe in der ganzen Zeit kein Antibiotika oder ähnliches genommen, deshalb bin ich so besorgt.[/QUOTE]
     
  21. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry...das hab ich falsch gelesen...aber massiven Stress machst Du Dir und dies reicht bereits. Du hast negative Tests....komm mit dem Thema endlich klar.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden