Hiv Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Erik 07, 27. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Hallo, meine Frage ist kann man sich mithiv anstecken wenn man auf der Hand Blut mit hiv viren hat. und das denn in der Haut verreiben tut ?
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein... intakte Haut ist keine Eintrittsmöglichkeit für HI-Viren.
     
  3. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Oki dankeschön, ich hab ma gelesen das der Virus auch durch der Haut ausgelöst werden kann, weil da auch welche aufnehmendehiv Zellen seien sollen!
     
  4. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Und wenn man mit Druck rubbeln tut auf der Haut das Blut?
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich sagte doch, dass intakte Haut keine Eintrittspforte ist.
     
  6. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Oki vielen Dank
     
  7. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Und bei kleine Risse die Bluten ?
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es müssen deutlich sichtbare und offene Wunden sein. Kleinste Verletzungen reichen nicht aus da sie schnell zu sind.
     
  9. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Oki Dankeschön
     
  10. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Gelten Risse die man zwar sehen kann aber klein sind Und mit blut als Ansteckungs weg !?
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Welchen Teil von Alexandras letzter Antwort hast Du nicht gelesen oder verstanden?

    Und nein – auch das Umfallen eines Sackes Reis in China ist kein Infektionsweg. Erik ... mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass Du keinen Schritt im Leben mehr machen willst, ohne uns Fragen zu stellen, die Du eigentlich schon lange selber beantworten könntest, wenn Du unsere Antworten endlich mal zur Kenntnis nähmest! Es ist nicht schön, wie sehr Du Dein eigenes Lebens wegwirfst aus völlig unnötigen Ängsten.

    HIV überträgt sich über Körperflüssigkeiten, von denen eine infiziert sein muss durch Eintrittspforten, die genügend groß sein müssen bei einer Viruslast, die vergleichsweise hoch ist.

    HIV überträgt sich nicht durch »Was wäre wenn ...«-Szenarien. Auch sind »hätte«, »könnte« und »würde« keine Infektionswege. Auch bei Dir nicht.
     
  12. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Ok du hast recht ich werde es jetzt zu Kenntnis nehmen und damit jetzt endlich mit abschließen trotzdem danke !
     
  13. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Und das es eine infektiöse flüssigkeit sein muss weiß ich ja,ich meinte auch blut mit infektiösen Flüssigkeiten die auf die Haut kommt wo kleine sichtbare Risse sind, ich will ja kein veraschen oder so ich versuche ja das nur verstehen zu wollen und mich etwas weiterbilden,und das wollte ich nur wissen ob es dann gehen würde,
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    Nein durch haut mit »kleinen« Rissen besteht keine Infektionsmoeglichkeit. Da die Wunde ausreichend »gross« sein muss. Damit genug Virenkonzentration vorhanden ist. Selbst bei Hautrissen besteht keine Gefahr!
     
  15. Erik 07

    Erik 07 Mitglied

    Dankeschön
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden