HIV risiko??

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Surfer05, 16. Juni 2021.

  1. Surfer05

    Surfer05 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    Ich hatte vergangene Woche Gv (vaginal) mit einer Frau die ich nicht kenne. Es wurde eigentlich auch ein kondom benutzt, jedoch drang ich kurz bevor es richtig los ging 2 mal kurz ungeschützt in ihre vagina ein.

    Jetzt mache ich mir Sorgen das ich mich vielleicht mitHIV-infiziert habe.

    Ich bin ca.30 Std später in eine Klinik gefahren und wollte mich einer Pep unterziehen. Der behandelte Arzt sagte jedoch das eine pep nicht nötig wäre da ich "Nur"2x ungeschützt in ihr eingedrungen bin, ich beschnitten bin und das Männer eh weniger betroffen sind als Frauen. Somit soll ich das Thema HiV abhaken und mein kopfkino ausschalten.

    3 Tage später ging ich zu einem Urologen weil ich ein brennen am harnröhrenausgang spürte.

    Er nahm wegen vedacht auf eine clamydien infektion einen Abstrich und eine urinprobe und verschrieb mir ein Antibiotikum namens: Doxyciclyn 200. Diese soll ich einnehmen bis der befund da ist. Es setze rasch mögliche nebenwirkungen ein wie Übelkeit, erbrechen, durchfall, schluckbeschwerden(auf diese auch in der Packungsbeilage hingewiesen wird).

    Am 14.06 bekam ich von meinem urologen Bescheid das es im Abstrich und im urin keinen befund gab.

    Meine Sorge ist jetzt ob es eventuell doch zu einer HIV-infektion gekommen ist.

    Eventuell waren das auch keine Nebenwirkungen vom antibiotikum und die Symptome kommen tatsächlich von einer HIV-infektion? Solche Gedanken habe ich bereits....

    Wie schätzt ihr die Situation ein?


    Lg,
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    - Dass Du keinHIV-Risiko hattest,
    - dass der Arzt, der Dir keine PEP verschrieben hat, Recht hat,
    - dass es möglicherweise NW der AB sein können und
    - dass es keine HIV-Symptome gibt.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann ist das Wort »eigentlich« fehl am Platze und Selbstbetrug.
    Wie willst Du das geschafft haben? Selbst wenn die Frau HIV-positiv, unbehandelt und mit hoher Viruslast wäre, klappt das bei 2x kurz vorbeischauen nicht.

    Alles andere ist viel leichter möglich. Aber das hast Du ja klären lassen. Nur: HIV ist es NICHT.
     
  4. Surfer05

    Surfer05 Neues Mitglied

    Danke für eure schnelle Antwort :)
    Das beruhigt mich erstmal

    IstHIV so schwer übertragbar?

    Habe immer gedacht dass das risiko bei einmaligem kontakt sehr hoch ist...
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wäre das so, gäbe es 7 MrdHIV-Positive auf der Welt....
     
  6. Surfer05

    Surfer05 Neues Mitglied

    Dann müsste nahezu die gesamte Weltbevölkerung mind. 1× kontakt zu einer HIV Person gehabt haben

    Aber gut wenn das so unwahrscheinlich ist dann bin ich definitiv beruhigt.
    Vielen Dank!
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Es gibt Paare, da ist ein Partner unwissentlichHIV+ und sie haben jahrelang ungeschützten Sex miteinander und der negative Partner bleibt trotzdem negativ.
    HIV ist sehr schwer zu übertragen. Natürlich kann es passieren, dass man sich bei einmaligen ungeschützten GV infiziert, aber es kann eben auch etliche Male gut gehen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden