HIV Risiko Wunde

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mars8890, 8. September 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    Hallo miteinander,

    ich hatte heute im freien neben einen Mann masturbiert.
    Er hat sich auf der Wiese erleichtert und ich denke ich bin versehentlich drüber gelaufen barfuß. Bin mir nicht 100% sicher, ob ich die Stelle mit dem Sperma erwischt habe aber ich habe mich anschließend den Fuß mit einem scharfen ausgetrockneten Grashalm aufgeschnitten und es hat auch geblutet.
    Habe es gleich mit Wasser gereinigt aber ich kann es garnicht einschätzen ob ich mir Sorgen machen muss oder nicht zwecksHIV Infektion, deswegen habe ich mich hier registriert um die Frage zu stellen.

    Vielen Dank schon mal.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Leitfaden lesen... 2HIV-Infektionswege
    - ungeschützter Sex
    - gemeinsamer Spritzengebrauch bei Drogenmißbrauch

    Barfuß über die Wiese laufen gehört also demnach nicht dazu.. und nein.. auch ein kleiner Kratzer reicht nicht aus... zumindest nicht für HIV.. Dein Tetanus-Schutz ist dafür hoffentlich aktuell - denn dafür reicht ein Kratzer aus !
     
  3. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    erstmal Danke für deine Antwort. Ich habe den Leitfaden gelesen konnte es aber nicht einordnen. Zählt so etwas den als Kratzer, auch wenn das gleich danach geblutet hat? Die Tatsache, dass die Stelle halt offen war beunruhigt mich. Wäre das eine Wunde, welche schon am abheilen wäre, hätte ich weniger Sorgen.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der Grashalm muss Dir den Fuß abgetrennt haben und dann musst Du den blutenden Stumpf in warmes frischeshiv-positives Blut eintauchen.. ist es so gewesen ?

    ??
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Abgesehen davon, dass das kein Infektionsweg ist – aber beachte bitte mal die Reihenfolge: Erst trittst Du (vielleicht) in Sperma, dann ziehst Du Dir eine Wunde zu. So klappt das sowieso nicht … ;)

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorschreiberinnen an …
     
  6. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    Das mit der Impfung muss ich nachschauen aber diese ist noch keine 10 Jahre her
     
  7. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    Danke auch für deine Antwort.
    Ich verstehe das aber richtig, dass selbst wenn die Reihenfolge anders wäre (erst Wunde, dann Sperma) hätte ich weiterhin kein Risiko?

    seltsame Story ich weiß aber Angst fühlt sich immer gleich an.
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Tu was gegen Deine Angst.. Du kannst nicht mal mehr barfuß über eine Wiese laufen - was soll werden, wenn Du mal Sex haben willst ?
     
  9. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    ich habe eine Angststörung und es gibt gewisse Sachen, wie diese hier, worüber ich nicht unbedingt mit dem Therapeuten reden möchte. Und Sex habe ich auch mit meinem Partner. Das war etwas, was für mich neu war
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann kann Dir Dein Therapeut nicht helfen ....
     
  11. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    Darüber suche ich bei ihm auch keine Hilfe, da es ein anderes Thema ist. Dennoch danke für dein Interesse
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein, ist es nicht.... Du hast eine Angstörung, und dabei ist es völlig wumpe, worauf sich die Angstörung bezieht,HIV, Spinnen, Clowns, Tauben , Du bist in Behandlung und wenn Du nicht ehrlich bist zu Deinem Therapeuten ist die ganze Sache für die Katz und Dein Geld bzw das Deiner KK zum Fenster rausgeschmissen und Du wirst Deine Angst nie los !
     
  13. Mars8890

    Mars8890 Neues Mitglied

    Weißt du manchmal ist es gut Menschen so zu akzeptieren wie sie leben möchten. Es hat schon seinen Grund warum ich mich hier angemeldet habe und meine Frage gestellt habe. Alles darüber hinaus geht dich überhaupt nichts an und ich habe auch keinen Rat von dir verlangt mir bei meiner Angststörung zu helfen.
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dein Leben, nicht meins .... lebe wohl !
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Richtig.

    Und tatsächlich – die Story ist schon etwas seltsam. Aber noch seltsamer ist dieser Satz:
    Ein Therapeut ist jemand, der einem hilft, den Weg aus einer Störung zu finden. Nun kann es ja sein, dass Du Deinen Therapeuten wegen eines anderen Problems konsultierst … aber Angststörungen sind nun einmal Angststörungen. Es ist Deine Entscheidung, ob Du sie angehen willst oder nicht.

    Wir sind aber weder Therapeuten noch ein therapeutisches Forum. Wir geben Hilfestellungen in Fragen zu Ansteckungsrisiken beiHIV. Aber wir interessieren uns auch für die Menschen, die dieses Forum konsultieren, denn oftmals wissen unsere User nicht, an wen sie sich wenden können. Da sind dann Sätze wie …
    … kontraproduktiv, weil sie implizieren, dass Du gar keine Hilfe suchst. Dann sind wir auch die falschen Ansprechpartner.

    Daher schließe ich den Thread. Du hattest kein Risiko, was Deine Frage vollinhaltlich beantwortet.
     
    AlexandraT und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden