HIV Risiko oder kein Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mr.Confused, 20. September 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Hallo liebe Experten...

    Ich hatte vor 48Std passiven Analverkehr mit einer Transsexuellen aus dem gewerblichen Bereich.
    Wir hatten die Nacht über immer wieder Sex mit Kondom und reichlich Alkohol.

    Zu Beginn des Abends (noch relativ nüchtern) und direkt nach der ersten Runde Sex zog sie ihren Penis nach circa 10min aus meinem Po heraus.
    Plötzlich sagte sie „oohh“ und ich schaute auf ihren Penis und ein Kondom war nicht zu sehen.
    Ich griff also an meinen Anus,der vom Analverkehr etwas geweitet war und umgriff sogleich denn Ring des Kondoms.
    Der Ring schaute nicht direkt aus dem Anus heraus, war aber unmittelbar im Eingangsbereich,so dass ich ihn,ohne groß in mich zu greifen erfassen konnte.
    Ich zog das Kondom der Länge nach aus meinem Po.
    Das Kondom war ganz und es gab keinen Samenerguss.
    Ist es möglich dass das Kondom in dieser Stellung verweilte und wir „am Kondom vorbei“ Sex hatten oder wahrscheinlicher,dass es sich einfach während dem Rausziehen abgegangen ist ?
    Mögliches Risiko einerHIV Infektion?

    martthias und co. ich hoffe ihr lest das hier...

    Ich hab gerade so viele Fragen im Kopf...
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich lesen wir das hier. Und ich kann Dich beruhigen: "Am Kondom vorbei" geht nicht. Das Kondom ist erst beim Rausziehen des Gemächts abgerutscht und hängen geblieben. Wir befinden uns hier ja nicht in einer Bahnhofshalle ... :)
     
    Wyoming und Mr.Confused gefällt das.
  3. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Danke,es freut mich,dass du das hier zu später Stunde noch liest.
    Was denkst du bezüglich einesHIV Risikos?
    Hätte der Ring komplett aus meinem Po herausgeschaut,wäre die Sache für mich ok,aber es war halt im „Eingangsbereich“ vielleicht ne Fingerspitze weit drin.

    Wäre das Kondom bereits zu Beginn abgegangen hätte es dann tief in mir sein müssen,weil ihr Penis es weiter rein geschoben hätte während des Sex?
     
  4. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Ich frage auch deshalb so eindringlich weil ich eine PEP begonnen habe,nachdem mir eine Person einer Deutsche Aidshilfe am Telefon Panik gemacht hat ohne diese richtig zu begründen und ich mich morgen entscheiden muss ob ich sie weiter nehme oder nicht.
    Die Spezialärzte des Uniklinikums lehnen die PEP nicht ab,befürworten sie aber auch nicht ausdrücklich. Ein geringes medizinisches Risiko kann nie ausgeschlossen werden usw...
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was hast Du an meiner Antwort jetzt genau nicht verstanden? Wenn das von Dir befürchtete Risiko nicht existiert, existiert auch keine Gefahr fürHIV. Wer da eine andere Einschätzung hat, sollte gut begründen können, woher er sie nimmt.
     
  6. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Ach ich wusste nicht,dass deine Antwort bereits die Risikoeinschätzung inkludiert.

    Die Begründung der Aidshilfe liegt auf der
    1. dem ca.1cm meines Afters( Fingerspitzenlänge zum rausholen des Gummis)die ihr Penis in mir quasi berührt haben könnte, beim rausziehen
    2. der Theorie „am Kondom vorbei“ Sex zu haben

    Die Ärzte meinen eher unwahrscheinlich aber wenn der Ring ein bisschen im Anus war und nicht deutlich außerhalb-kann man ein geringes medizinisches Risiko nicht ausschließen.

    Ich hab mir die ersten beiden Punkte nicht selbst ausgedacht.Aber natürlich darüber gegrübelt.

    Du sagst also auch der Möglichkeit,dass ihr Penis das letzte kleine Stück meines Afters beim rausziehen „blank“ berührt hat kein Risiko zu?
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gegenfrage: Ist sie positiv?
    Nachfrage: Wie lange hat es gedauert, bis das Gemächt draußen war?
    Quizfrage: Wie wahrscheinlich ist eine Infektion "im Vorübergehen"?

    Du schusterst Dir Dinge zusammen, die mittlerweile weit jenseits der tatsächlichen Begebenheit liegen.
     
    devil_w gefällt das.
  8. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Der Status ist unbekannt.
    Naja nehme mal man zieht das Gemächt in wenigen (2-3Sek)raus.
    Wie wahrscheinlich eine Infektion im Vorübergehen ist weiß ich nicht.Dafür kenne ich mich zu wenig aus.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wäre dieHIV-Infektion " im Vorübergehen" möglich - es gäbe 7 Mrd Positive auf der Welt - denk doch mal ein bisschen selber nach.
     
  10. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Ich möchte euch danken für eure Auskünfte.
    Ich gelobe ja Besserung und werde mich künftig mehr bilden in diesem Bereich.
    Ihr könnt mich vielleicht auch nachvollziehen. Ich habe mit der Thematik nicht viel am Hut gehabt bisher. Jetzt kommt ihr als Erfahrene und es prasselt auf mich ein.
    Ich weiß einfach zu wenig darüber und deshalb bin ich ja hier.
    Ich denke ihr an meiner Stelle würdet euch ähnlich fühlen zumal bei besagtem Telefonat mit der Aidshilfe...
    Man hört ja auch immer wieder mal so Geschichten wie,“er“ war nur ganz kurz drin und jetzt bin ich positiv....
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man hört auch, dass Elvis noch lebt. Ich will damit sagen, dass man nicht alles glauben soll was man so hört. Auch in der Beratung merke ich oft, dass mich die Leute anlügen....ok...sollen sie wenn sie sich dabei wohl fühlen. Aber diese Angaben gehen dann auch in die Statistik anonym.....daher...alles mit Vorsicht nehmen. ;)
     
    Mr.Confused gefällt das.
  12. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich find es richtig und wichtig, dass du dieses Forum gewählt hast um Informationen zu bekommen. Ich bin auch noch nicht lange hier, aber wenn ich in meiner täglichen Arbeit Informationen brauche zu einer etwas kniffligeren Frage, gebe ich stichpunktartig etwas in die Suchfunktion dieses Forums ein und Bingo! Eine absolute Win-Win Situation für alle, die Hilfe suchen und für die, die im Alltag Hilfe bieten.

    Du kannst den Leuten hier glauben, das ist enormes Wissen kompakt zusammengefasst. :)
     
    Mr.Confused gefällt das.
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es mag auf Dich einprasseln ... aber wir versuchen, nicht nur Auskünfte zu geben, sondern unsere User zum selbst Mitdenken anzuregen. Dann fällt bei vielen der Groschen schneller und der Wissenseffekt wird gesteigert. Und das hilft am meisten!
     
    Mr.Confused gefällt das.
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Schau mal, wir haben gerade für so Leute wie Dich extra alles Wichtige zum ThemaHIV in einem Faden kurz, übersichtlich und leicht verständlich zusammengefasst. Lies Dir den Faden bitte mal durch:
    https://www.hiv-symptome.de/forum/threads/grundlegendes-zum-thema-hiv.7423/
    wenn Du zu irgendwelchen Punkten Fragen hast, dann frag ruhig.
    Hauptsache es kommen keine Fragen mit: Was wäre wenn, hätte, wäre, könnte...
     
    Mr.Confused gefällt das.
  15. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Ich kam gerade vorhin von der Uni-Klinik zurück und habe die Fortführung der PEP,nachdem mir für die ersten Tage ausreichend Tabletten mitgegeben wurden,abgelehnt.
    Die Ärztin meinte daraufhin sie hätte genauso gehandelt.
    Das Wort kein Risiko darf ein Arzt scheinbar nicht in den Mund nehmen, wenn es um MSM und passiven AV geht,so schien es mir jedenfalls.
    Jedoch hörte ich raus, dass sehr gering oder fast vernachlässigbar gering wohl in die Richtung kein Risiko gehen.
    Dafür hab ich jetzt Ausfluss am Penis durch Oralverkehr‍♂️Jetzt muss ich für ein paar Tage Antibiotika nehmen wegen des Verdachts auf Tripper...
    Naja den Oralverkehr hatte ich tatsächlich ungeschützt sowohl aktiv als auch passiv.
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und ganz genau so gehört er (es) auch gemacht :D
     
  17. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Hallo Devil w!
    Nachdem ich mir so deinen Leitfaden durchgelesen habe kommt mir da eine Frage auf.
    Wie infiziert sich der Passive eigentlich beim AV ohne Sperma?
    Lusttropfen geht wohl auch nicht...
    Aber durch was dann?
    Konnte ich dem Leitfaden nicht entnehmen...oder kapiere es noch nicht...
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tja … wie infiziert er sich? Und infiziert er sich überhaupt?

    Wo bitte steht im Leitfaden, dass sich ein Passiver grundsätzlich beim AV infiziert? Das Risiko einer Infektion ist bei ungeschütztem Verkehr für die Passiven größer als für den Aktiven. Die Darmschleimhaut kann als Eintrittspforte dienen, Fissuren (kleine Verletzungen) sind leicht möglich … aber es gibt schlicht keinen Automatismus. Und bitte, bitte, bitte: Wir unterscheiden sehr deutlich zwischen Risiko, Wahrscheinlichkeit und tatsächlicher Infektion.
     
  19. Mr.Confused

    Mr.Confused Neues Mitglied

    Das hab ich doch garnicht geschrieben,dass er sich grundsätzlich infiziert.
    Mich interessiert aber wie...?
    Wenn der aktive keinen Samenerguss hat und Lusttropfen nicht ausreichen...
    Wo oder was am Aktiven beinhaltet Hi-Viren denn noch um den Passiven anzustecken?
     
  20. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Beim ungeschützten Analverkehr besteht dann trotzdem ein sehr geringes Risiko, weil sich unter der Vorhaut HI-Viren befinden können und da gerade beim AV doch sehr leicht Risse in der Analschleimhaut entstehen, KANN hier in Risiko bestehen. Aber eben nur ein sehr geringes.
     
    Mr.Confused gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden