Hiv Phobie

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von mimi, 24. Februar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Hallo liebes Team,

    Ich habe vorhin schon mal geschrieben,leider weiß ich nicht wo das Thema verschwunden ist.
    Es geht um einenhiv test den ich letzte Woche gemacht habe. Der war zum Glück negativ. Jetzt zu meiner Frage,vor der Blutabnahme am gleichen Tag war ich beim Hno Arzt zu einer kortison infusion danach bin ich zum Hausarzt zumhiv test. Jetzt bilde ich mir ein das die infusion vielleicht das Ergebnis verfälscht hat. Hatte auch keinen Risikokontakt und die ganze sache liegt fast 5 Jahre zurück. Habe eine richtigehiv Phobie. Ich bitte um eine Antwort.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Kortison verfälscht das Testergebnis nicht. Wie kommt ihr nur immer dadrauf?
    Wäre es ein echter Risikokontakt gewesen, dann hätte die Kortisoninfusion EVENTUELL die AK-Bildung etwas verzögern können, so dass der Test DANN erst nach 12 Wochen wirklich sicher gewesen wäre.
    Aber in Deinem Fall ist das sowas von irrelevant. Dein NICHT-Risiko liegt 5 Jahre zurück.
    Wie soll es ohne Risiko denn bitteschön zu einerHIV-Infektion kommen?
    DAS erklär mir mal bitte.
     
  3. mischa

    mischa Mitglied

    Eine Spritze verfälscht das Ergebnis nicht und wenn würde auch nur die Antikörper Bildung verzögert, da dein RK aber länger als 12 Wochen her ist, spielt auch das keine Rolle
     
  4. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Vielen dank für ihre Antwort.
    Es war ne einmalige sache mit dem Mann. Haben uns paar mal getroffen. Haben verhütet nur am ende war ein fleck auf dem Bettlaken der von mir kam. Jetzt habe ich mir was drauf eingebildet,da ich ein ziemlicher Hypochonder bin.
    Also kann ich den Test vertrauen und damit abschließen ?
     
  5. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Sorry,noch eine frage auch wenn das kortison bisschen höher dosiert war macht es nichts aus ?
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Oh, ich vergaß, das expliziet zu schreiben. Sorry, mein Fehler hab mal wieder auf logisches Mitdenken gesetzt gehabt.
    DU kannst dem Test vertrauen, der Test ist bombensicher.
    Und OHNE Risiko kann der Test nunmal nur negativ ausfallen.
    Sicherer wie bei Dir geht es leider nicht. Sorry.
    Habs auch extra gut markiert, damit es nicht ausversehen überlesen wird.
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Sag mal, liest Du unsere Antworten überhaupt? Du erwartest jetzt aber nicht, dass ich mein erstes Posting in dem ich es dir wirklich genau erklärt habe, wiederhole.
    Geh bitte in Therapie.
     
  8. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Vielen dank. Du hast recht,habe mich viel zu sehr in das Thema hineingesteigert.
     
  9. mimi

    mimi Neues Mitglied

    @ devil. Ich glaube schon deiner Antwort. Aber was mich interessieren würde,woher weißt du so gut Bescheid ?
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    habe seit über 30 Jahren beruflich mitHIV zu tun
     
  11. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Danke für die nette Antwort.
    Mal noch eine kurze letzte Frage,gibt es den irgendwas was einem Test falsch negativ werden lassen kann ?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn man zu früh zum Test geht und sich keine Antikörper bilden konnten.
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dein Test kann nicht falsch negativ sein.
    Du hattest doch garkein RIsiko fürHIV. Warum willst Du das nicht endlich mal annehmen?
    Falsch Negativ geht NUR, wenn die Testzeiten nicht eingehalten werden. Gib es einfach auf, Dein Test ist erstens absolut unnötig gewesen und zweitens bombensicher.
    Nimm das an und wenn du das nicht willst/kannst, begib Dich bitte umgehend wegen deiner unbegründeten, irrationalen Ängste in Therapie.
    Und beantworte uns bitte diese Frage:
    WARUM hast Du so eine riesige, absolut unbegründete Angst vor HIV?
     
  14. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Danke für eure antworten.
    Ja das weiß ich auch nicht.
    Es kam einfach so das ich vor 3 Wochen einen hörsturz hatte der aber wieder weg ist. Habe so lange gegoogelt bis mal stand das hörsturz durchhiv komme kann. Weiß auch nicht wo ich da gelandet bin. Ich leide sehr unter Hypochonder. Dann wie geschlafen Test machen lassen,negativ erleichtert gewesen. Dann kam mir der Gedanke wie schon gesagt vielleicht hat die kortison infusion die höher war mein Ergebnis verfälscht.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Deine Gedanken sind dermaßen irrational. Ein Hörsturz hat nxi mitHIV zu tun.
    Bei Google kommt IMMER HIV oder Krebs oder ALS raus.
    Lass das Googeln.
    Du kannst kein HIV haben. Punkt aus. Nochmal werde ich es definitiv nicht schreiben. Immerhin ist das meine Freizeit, die ich hier opfer.
     
  16. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Dankeschön. Ihr habt mir schon damit geholfen. Werde das Thema abschließen und mich auf meine Kinder konzentrieren. Schönes Wochenende euch :)
     
  17. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Hallo liebes Team,

    Ich muss euch noch mit einer Frage nerven tut mir leid aber das liegt mir noch auf dem Herzen. Habe eigentlich mit dem Thema schon abgeschlossen dann kam mir diese Trental infusion in den Kopf.
    Ich habe vor der Blutabnahme noch 2 tage trental infusion bekommen.Das ist eine infusion für die Durchblutung für mein Ohr am Tag 3. Dann trental mit kortison gemischt. Hätte das vielleicht was bei dem Test verfälscht ? Ich weiß das hört sich jetzt richtig bescheuert von mir an,aber ich stelle mir das so vor das durch so eine infusion das Blut an irgendwas verliert und man dann nicht mehr richtig nachweisen kann. Ich weiß hatte nicht mal richtige Risikokontakt aber das würde mich mal interessieren.

    Lg Mimi
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    NEin, ein TEst kann nicht verfälscht werden.
    WENN etwas passiert, dann ist es eine verzögerte AK-Bildung, aber NEIN, auch das kann bei Dir nicht der Fall sein.
    Wir haben schon in etlichen Fäden geschrieben WANN es zur verzögerten AK-Bildung kommen kann. Erst heute wieder.
    Wennst also Genaueres wissen möchtest, lies bitte die anderen Fäden.
     
  19. mimi

    mimi Neues Mitglied

    Vielen dank devil.
    Ich weiß auch nicht wie ich auf solche Gedanken kommen.
    Irgendwie fährt meine Phantasie weit über die Grenzen.
    Das Thema lässt mich einfach nicht los.
    Habe schon überlegt zum Gesundheitsamt zu fahren um einen neuen Test zu machen,mache das aber nicht.
     
  20. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wann gedenkst Du denn, Dir endlich mal therapeutische Hilfe zu holen, da wäre Geld wenigstens sinnvoll angelegt. Testen kannst Du soviel Du willst, Dir wird immer wieder was Neues einfallen, um das Testergebnis nicht anerkennen zu müssen.

    Also statt immer wieder neue Szenarien zu erfinden, die Deine AK-Bildung verzögern würden oder könnten... geh zum Psychiater, Dein Problem ist nichtHIV sondern eine Angstörung !
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden