HIV nach Oralsex mit Mann?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von littlecrazyboy, 23. März 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. littlecrazyboy

    littlecrazyboy Neues Mitglied

    Hallo an alle!

    Ich habe ein riesiges Problem, das mich seit über einem Monat sehr beschäftigt:
    am 19.02. hatte ich (24) in einer Sauna (keine Gay-Sauna!) oralen Verkehr mit einem älteren Herren. Er ist in meinem Mund gekommen und ich habe das Zeug geschluckt, obwohl ich es nicht vorhatte. Das war für mich eher eine Aktion aus Neugier, denn aus homosexueller Orientierung.

    Jedenfalls habe ich selbige noch am gleichen Abend heftigst bereut. Ich habe mich so sehr in den Gedanken, mich mitHIV angesteckt zu haben, hineingesteigert, dass ich schon am Dienstag darauf einen Test habe machen lassen. Ebenfalls ging es mir die gesamte Woche über schlecht, ich hatte kein Appetitgefühl mehr und war ständig neben der Spur.
    Da in sich in dieser kurzen Zeit natürlich keine Viren bilden konnten, war derHIV-Test erwartungsgemäß negativ.

    Jetzt, über einen Monat später habe ich im Internet gelesen, dass sich drei bis sechs Wochen später erste Smyptome zeigen können, aber man erst drei Monate nach dem Risikokontakt sicher sagen könne, ob man sich angesteckt hat, oder nicht.
    Was stimmt denn nun?

    Ebenfalls bin ich seit gut einer Woche etwas schlapp, habe schon wieder kein Hungergefühl, werde schnell müde und habe dadurch schon vier Kilo abgenommen. Allerdings muss das nicht vom HIV kommen, da ich bereits davor einigen Stress und seelische Belastungen hatte, die mir auch auf den Magen schlugen.

    Wie sicher ist es denn nun, sich oral über den Sex mit einem Mann anstecken zu können? Allein durch das Aufnehmen von Sperma mit dem Mund (Analverkehr war keiner dabei!)
    Und wielange sollte ich denn noch mit demHIV-Test warten? Nochmal zur Erinnerung: der Risikokontakt liegt am kommenden Samstag nun fünf Wochen zurück!

    bitte helft mir, denn das alles belastet mich sehr stark! Ich bin kaum noch in der Lage, mich auf anderes zu konzentrieren, als auf die Panik, nun doch HIV und damit mein Leben verwirkt zu haben!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es können sich nach ein paar Wochen Symptome zeigen. Aber es kann auch sein. dass eben nichts bemerkt wird. Die Infektion wiederum kann man erst nach 3 Monaten mittelsHIV-Test nachweisen.

    Du bist tatsächlich ein Risiko eingegangen. Man sollte Sperma niemals schlucken. Nicht nur wegenHIV sondern auch wegen anderer Krankheiten wie Tripper und Co.
     
  3. littlecrazyboy

    littlecrazyboy Neues Mitglied

    Ich weiß, wenn ich jetzt hier von Symptomen anfang, wird es eine Menge Aufschreie geben. Dennoch hat sich rein körperlich bei mir einiges verändert und ich bin nicht sicher, ob ich das dem angeblichen HI-Virus oder mener Grübelei anhängen soll oder kann.

    Dinge wie Appetitlosigkeit, leichte Abgeschlagenheit, Unkonzentriertheit oder hin und wieder auftretende Gelenkschmerzen. Könnte ja alles auch stressbedingt sein...

    beim Durchstöbern einzelner Foren und Threads dieser Website ist mir auch aufgefallen, dass viele über Pusteln oder Ausschläge klagen. Das ist bei mir (noch) nicht der Fall...

    eine Garantie, dass ich mich mitHIV infiziert haben könnte oder nicht, gibt es natürlich jetzt noch nicht. Das kann ich auch von niemanden verlangen, ist mir klar! Dennoch möchte ich soviele Infos einholen wie möglich. Damit ich mich wenigstens wieder ein bisschen fitter und wohler fühlen kann. Denn so macht das Leben keinen Spaß! Im Gegenteil: alles verläuft mühsam, was vorher so herrlich unkompliziert gewesen ist.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden