hiv labortest

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von halhas, 16. Juni 2021.

  1. halhas

    halhas Neues Mitglied

    hallo .ich habe mich am ende mai aufhiv getestet .ich habe einen labortest gemacht und das ergebniss ist negativ . es liegt 7 wochen zwischen übertragungsrisiko und probentnahme .meine frage ist : ist das ergebniss als 100 % sicher anzusehen ? kann man schon eine infektion ausschliessen oder nicht ? weil ich mich vor 6 monate mit corona infiziert habe und das hat zu kleine immunität schwäche bei mir geführt ? asso hab mir gesagt vllcht ist das ein grund für eine verzögerung der bildung von antikörpern oder so ?!
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann bist Du es auch.

    Ja, kannst Du
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Immunsystem ist stärker als Du … auch wenn Du es nicht glauben magst. Würde sich bei jeder Kleinigkeit eine Immunschwäche einstellen, gäbe es keine Menschen mehr auf der Erde. Alle tot …
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  4. halhas

    halhas Neues Mitglied

    asso was ich meine mit kleine immunität schwäche ist die anzahl von lymphozuten ist bissl gesunken als blutanalyse im märz gemacht deswegen hab ich mir so gedacht . und wollte noch wissen : warum einen labortest ist ausreichend sicher nach 6 wochen und schnelltest nur nach 12 wochen obwohl die beide nach antikörpern suchen . und welche rolle spielt die antigen suche dabei ? auch in der RKI seite wurde geschrieben nach 6 wochen mit grosse sicherheit negativ aber wurde nicht geschrieben 100 % ausgeschlossen ( sorry dass ich wir ein paniker seh ) ich freue mich wirklich auf ihre antworten
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Würdest Du das bitte etwas ordentlicher schreiben. Diesen Wust kann man kaum entziffern. Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen, bitte.
     
  6. halhas

    halhas Neues Mitglied

    ich versuche mal etwas ordentlicher zu schreiben nächste antwort .tut mir leid da weil deutsch nicht meine muttersprache ist .
     
  7. halhas

    halhas Neues Mitglied

    und wegen der ausnahmen im leitfaden : ich rauche ab und zu marijuana .. kann das mein ergebniss beeinträchtigen ?
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich fange mal anders rum an - warum hast Du den Test gemacht ? Einfach so oder gab es einen konkreten Anlass ?
     
  9. halhas

    halhas Neues Mitglied

    die Situation stellt nicht mal eines echtes Risiko dar . das hat nicht mal 10 sekunden gedauert und ich war verhütet und die position war nicht bequem bin sogar mir nicht sicher ob mein penis drin war oder nicht aber ich hatte panik weil das war dunkel und alles zu schnell passiert deswegen man kann nicht wissen ob ich mich richtig verhütet habe .aus diesem Grund habe solche fragen gestellt über mein test . und wie gesagt es liegt 7 wochen zwischen RK und der Test
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na, was denn nun ..

    Du hast keinHIV... Du hast einen negativen Test, also lass es gut sein.
     
  11. halhas

    halhas Neues Mitglied

    danke für deine Antwort und sorry dass ich paar dumme Fragen gestellt habe .. wollte nur wissen was mit der Labortest weil ich marijuana rauche deswegen
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Um auf Deine Fragen zu antworten …
    Das kann passieren. Werte schwanken, weil sie von vielen Faktoren abhängig snd.
    Wei sie unterschiedlich sensitiv sind und das Blut aus unterschiedlichen Gefäßen nehmen. Für den Labortest wird die Ader angezapft, für den Schnelltest nur ein Kapillargefäß am Finger.
    Es gibt grindsätzlich nirgendwo eine 100%ige Sicherheit. Du wirst mit 99,9% leben müssen. Nur eines im Leben ist zu 100% sicher: der Tod.
    Das ist kein Problem. Satzzeichen können auch Väter :)
    Nicht unbedingt gesund, aber ohne Einfluss auf das Testergebnis. Hast Du Dich mal gefragt, warum Du das rauchst? Meistens ist es die Flucht vor Problemen… aber die lösen sich nicht auf deswegen, die bleiben … ;)
    Dann ist alles okay.
    Es gibt keine dummen Fragen. Es wäre nur manchmal schöner, wenn man versucht, sich selbst über die Grundlagen zu informieren … zum Beispiel mit unserem Leitfaden: https://www.hiv-symptome.de/forum/threads/grundlegendes-zum-thema-hiv.7423/
     
  13. halhas

    halhas Neues Mitglied

    vielen dank .sehr nett von dir :)
     
  14. halhas

    halhas Neues Mitglied

    aber die blutprobe ist auch von meinem finger genommen .ich habe die s.a.m Health projekt benutzt und dann meine blutprobe per Post zum Labor geschickt
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Labortests arbeiten mit anderen Methoden. Es sind Geräte die analysieren und die Reaktion ist nicht wie bei einem Schnelltest nur auf einer "Platte". Die Geräte können viel genauer messen als ein Schnelltest.
     
  16. halhas

    halhas Neues Mitglied

    danke für die Antwort . ich habe jetzt auch gelesen dassder test der 5 generation hochsensitiv ist und sucht separat Antikörper und Antigen . mein test wurde in einem Labor in Hamburg ( 5 generation ) asso ich glaube das ist ausreichend sicher
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das S.A.M- Projekt ist in der Tat ein Sonderfall, aber genau so sicher.
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Im Leitfaden steht:
    • täglich harte Drogen konsumieren
    Ich habe dir mal das Zusammengehörige farblich markiert. Fällt dir da was auf?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden