HIV Infizierung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von alexander141, 2. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alexander141

    alexander141 Mitglied

    Hallo mal wieder!

    Ich bin ja jetzt seit etwa 3 Wochen hier angemeldet.
    Angemeldet habe ich mich, weil ich am 16.12.2011 von meinem Hausarzt erfahren habe, dass ichHIV infiziert bin. Das wurde bei einer Blutspende festgestellt.
    Ich weiß bis heute nicht, wie das passiert sein kann, dass ich infiziert bin, da ich immer safer sex hatte!!!

    Und deswegen schreibe ich hier heute mal wieder.
    Ich lese hier immer wieder von Anfragen verschiedener User, welche irgendwelche sexuellen Kontakte hatten und nun fragen, ob sie sich infiziert haben könnten.

    Komischerweise lese ich dann in den Antworten immer, wie schwer es doch sein soll, sich mit HIV zu infizieren. Die Antworten zähle ich hier jetzt nicht auf. die könnt ihr in den Anfragen selber nachlesen.

    Ich vermute, es ist ganz einfach sich zu infizieren und dauert sicher nicht so lange und ist auch nicht so schwer, wie es in den diversen Antworten beschrieben worden ist. Es reichen da anscheinend schon kleinste Kontakte mit Vaginalsekret um es sich zu holen. Ich hatte nur Heterokontakte!

    Also Leute lasst Euch den aktuellsten Test zeigen, welcher nicht älter als 2 Wochen sein sollte. Wer das nicht vorweisen kann, da solltet ihr selbst mit Gummi nicht ran gehen!!!
     
  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Blödsinn..... mit einem Kondom das richtig angewendet wird steckt sich niemand an. Und mit nem Gummi das heile war hast auch du dich nicht angesteckt.

    Ein Kondom ist bei richtiger anwendung ein sicherer schutz vor Infektionskrankheiten.
     
  3. alexander141

    alexander141 Mitglied

    Das was Du schreibst ist Blödsinn! Kondome siehst Du wohl als Wundermittel an. Dann dürfte ja gar nichts mehr passieren und alle bleiben gesund. Ihr redet immer nur über Kondome. es gibt aber noch reichlich andere Möglichkeiten sich zu infizieren.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gemach, gemach.

    Kondome bieten bei sachgemäßer Anwendung den größtmöglichen Schutz - aber es hat auch sehr vereinzelt Fälle gegeben (bei einem Freund von mir ist das so), dass sich trotz Safe Sex inkl. Kondomverwendung eine Infektion eingestellt hat. Kondome sind also kein Wundermittel - trotzdem gibt es nichts, das eine größere Sicherheit (aber eben nicht 100%) bieten kann. Realistisch gesehen sind diese Fälle aber definitiv Einzelfälle, haben also statistisch keinerlei Auswirkung.

    Wer wie Du von dieser äußerst seltenen Ausnahme betroffen ist, steht natürlich wie der Ochs vorm Berg - das kann ich gut verstehen. Schließlich lassen sich Dinge leichter akzeptieren, wenn man sie nachvollziehen kann, und diese Möglichkeit fehlt Dir.

    Trotzdem ändert das nichts an der generellen Aussage, dass man sich »nicht so leicht« infiziert. Hier sind wir wieder am Punkt, wo man Risiko und Wahrscheinlichkeit auseinanderhalten muss - auch wenn es schwerfällt. Es gibt wesentlich mehr Fälle, wo serodifferente Partner (also 1 x pos und 1 x neg) trotz ungeschützem Sex ihren Status behalten haben, als es Fälle wie Deinen (oder den des genannten Freundes) gibt.

    Das Risiko wird minimiert durch Safer oder Safe Sex - das belegen eindeutig alle verfügbaren Zahlen, wie auch der gesunde Menschenverstand. Aber auch bei ungeschütztem Verkehr müssen etliche Komponenten zusammenkommen, damit eine Infektion tatsächlich stattfindet, nur: Welche Komponenten in welchem Ausmaß notwendig sind, weiß man eben nicht. Daher gibt es auch keinen Umkehrschluss »wenn so und so, dann so und so«.

    Im heterosexuellen Bereich ist die Übertragungsrate von Frau zu Mann zudem erheblich geringer als umgekehrt. Das liegt bereits in der Natur der beteiligten Schleimhäute, die am Penis größere stabile Anteile haben, während in der Vagina ausschließlich weiche Schleimhäute existieren.

    Übrigens: Ein zwei Wochen alter Test sagt genauso viel aus wie ein drei Monate alter. Er bildet immer nur rückwirkend ab.

    Aber ich gebe Dir insofern Recht und unterstütze Deine Mission, dass es viel wichtiger ist - und selbstverständlich sein sollte - vor dem Sex über Verhütung und Gesundheitsvorsorge zu sprechen und bei One-Night-Stands definitiv auf ein Kondom nicht zu verzichten.
     
  5. andy87

    andy87 Neues Mitglied

    Deine Aussagen machen mir Angst Alexander :D ich bekomme mein Test erst in 3 Tagen... soll ich mich jetzt noch verrückter machen :(((
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum liest Du nur den ersten Post und nicht den letzten?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden