HIV-Infektion im Bordell?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mr. Unknown, 10. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr. Unknown

    Mr. Unknown Neues Mitglied

    Hallo zusammen!
    Es ist jetzt schon ca. 2,5 Monate seit meinem Risikokontakt her. Ich war bei einer "professionellen" Dame. Bin sehr schüchtern, was ich der Dame auch wissen lies. Als ich in ihr Zimmer ging, stellte sie sich mir mit ihrem Namen vor. Sie war Rumänin oder Bulgarin. Sie sagte, ich solle mich entspannt zurück legen, sie mache das schon alles. Wie gesagt, so getan. Sie zog mir ein Kondom über dann ging es auch schon nach oraler Befriedigung (alles mit Kondom) los mit dem GV. Allerdings turnte mich das ganze irgendwie überhaupt nicht an, da ich beschnitten bin und mit einem Kondom so gut wie nichts spüre. Nach höchstens 3 Minuten brach ich ab und wir hörten auf, da mein Geschlechtsteil erschlaffte. Es war mir sehr unangenehm. Sie sagte erneut, ich solle mich zurück lehnen und mich konzentrieren, am besten dabei die Augen schließen. Gesagt getan. Sie masturbierte mein Geschlechtsteil. Ich ließ mich gehen und entspannte, beim ersten hingucken war das Kondom noch drauf, beim zweiten hingucken bemerkte ich, dass das Kondom weg war. Sie hat es entfernt, und machte mit der Hand weiter. In dem Moment dachte ich nicht mal an einer möglichen Infektion. Sie nahm Gleitgel dazu und beendete meinen Besuch mit einem "Happy End". Ich wusch mich danach gründlich mit Seife ab und fuhr nach Hause.

    Ab da ließ mich der Gedanke nicht mehr los, mich mitHIV infiziert zu haben, da die Prostituierte zuerst mein Geschlechtsteil masturbierte, auf dem das Kondom noch übergezogen war und anschließend mit der selben Hand mein nacktes Geschlechtsteil massierte. Kann mich nicht daran erinnern dass das Kondom wirklich feucht vom GV war. Zumal auch die Dame sich mit Gleitgel auf den bevorstehenden GV vorbereitete und es ebenfalls in ihre... Schmierte.

    Meine Frage wäre, ob eine Infektion auf diesem Wege möglich ist und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist?

    Bin seit dieser Erfahrung total deprimiert und verunsichert.
    Anfangs hatte ich Todesangst. Ich fing am nächsten Tag an zu Googeln und erfuhr von "symtomen" wie Halsschmerzen, durchfall etc. Hab mich verrückt gemacht..
    Dies machte mich natürlich umso verrückter ... 2 Tage nach dem Bordellbesuch hatte ich ein leichtes Halskratzen, was aber schnell wieder verschwand. 3 Tage später hatte ich 1 Woche lang durchfall. Habe mir Medikamente dagegen gekauft, die nicht halfen. Ich nahm alle Kraft zusammen und beruhigte mich und redete mir ein, dass ich mich nicht infiziert habe kann. Als ich mich beruhigte, hörte der Durchfall auf. Ab und zu hatte ich noch richtige Angstschübe .. Also Angst war die ersten 4 Wochen sehr stark vorhanden. Nach 3 wochen hatte ich eine Zahnfleischentzündung, nach 4-5 Wochen wieder Halsschmerzen mit leichter Angina, welche ich aber nicht mit Medikamenten behandelte. Nach 2-3 Wochen war das alles weg. Inzwischen habe ich mich komplett beruhigt,Symptome habe ich keine mehr und warte dass der Monat vorbei ist damit ich zum Test kann aber Gedanken mache ich mir dennoch täglich von morgens bis abends Gedanken darüber. Was denkt ihr? Kann ich mich angesteckt haben? :(
     
  2. [User gel

    [User gel Poweruser

    Alles safe! Du hast keine fremden Koerperfluessigkeiten aufgenommen. Handverkehr ist kein Risikofaktor meines Wissens her!
     
  3. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Selbst wenn ihr ohne Kondom Oralverkehr hattet wäre das kein Risiko. Da war alles safe, du machst dir nur Gedanken, weil es eine Prostituierte war und du im inneren denkst..die muss jaHIV haben, dass ist aber nicht so.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden