HIV-Infektion durch Blut ins Auge

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 26. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hi,

    ich hab da ein ernsthaftes Problem. Ich habe gro
     
  2. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Bezüglich der Infektionsgefahr ist die Wahrscheinlichkeit wirklich relativ gering, obwohl sie trotzdem existiert.

    Definitiv nein. Wir leben in einem demokratischen Land und das ist auch gut so!

    Nein. Die Angabe, ob jemand HIV positiv ist oder nicht wird in der Regeln von ihm selbst gemacht. Verlässlich ist das also nicht. Zudem kommt die Tatsache zum Tragen, dass viele Infizierte nichts von ihrer Infektion wissen - das ist ja das Gefährliche an HIV.

    Trotzdem ist die Gefahr wie gesagt relativ gering. Du solltest Dich aber 12 Wochen nach der Situation nochmals einem Antikörpertest unterziehen, um ein sicheres Testresultat zu erhalten.

    PS. Das hier solltest Du auf jeden Fall lesen, wenn Du in einem Labor arbeitest: https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/ - desweiteren frage ich mich, ob Du keine Schutzbrille getragen hast? Ist das bei Euch nicht Vorschrift bei der Arbeit mit Serum?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hi,

    danke f
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden