Hiv durch direkten Kontakt mit Blut / Wundwasser?

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von AngstMaus90, 19. September 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AngstMaus90

    AngstMaus90 Neues Mitglied

    Guten Morgen
    Ich weiß ja das man sich mithiv nur über den direkten Weg infizieren kann. Aber wäre dies nicht ein direkter Weg?
    Wir waren gestern im Restaurant. Die Kellnerin hatte am Arm eine Verletzung. Es sah aus wie ein aufgekratzter Mückenstich, noch ganz frisch, da wundwasser und etwas Blut drauf war.
    Als sie uns die Teller brachte kam sie mit ihrem Arm an meinen. Das heißt ihre Verletzung hat meinen Arm berührt. Da die Verletzung sehr frisch aussah habe ich nun Angst mich über das wundwasser infiziert zu haben. Es wäre doch ein direkter Kontakt? Zumal ich kleinere Kratzer am Arm habe.
    Ich bin noch in Therapie und nehme nun auch Medikamente. Wie gesagt, weiß ich auch das man sich nur direkt infizieren kann. Aber für mich wäre das ja nun direkt... oder?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du kennst die einzigen zwei realen Übertragungswege ganz genau.
    Oder war es etwas folgendes Szenario?
    Du bist mit einer frischen, sehr tiefen, sehr stark blutenden Wunde am Tisch gesessen und die Kellnerin hat ihre ebenfalls, sehr tiefe und sehr stark blutende Wunde auf Deine gepresst?
    Warum macht ihr sowas?
    Und wegen jedem Pille Palle Rotz ins Forum rennen, ist für die Therapie nicht hilfreich.
    Und wage es ja nicht, hier wieder mit Konjunktiven anzukommen.
    Es war, wie immer bei Dir, KEINERLEI Risiko fürHIV.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und warum wendest Du dieses Wissen nicht endlich mal an ?

    Nein.

    Ich plädiere dafür, @AngstMaus90 bis zum Ende ihrer Therapie für dieses Forum zu sperren. Sie möge diese Angtsattacken bitte mit ihrem Therapeuten besprechen, und nicht wegen jedem
    hier ihre Paranoia ausleben.

    * Ich persönlich glaube jedoch, dass es weder eine Therapie noch einen Therapeuten gibt.
     
  4. AngstMaus90

    AngstMaus90 Neues Mitglied

    * Ich persönlich glaube jedoch, dass es weder eine Therapie noch einen Therapeuten gibt.

    Was du glaubst ist aber irrelevant!
    Eine Angsterkrankung ist leider nicht von heute auf morgen beseitigt.
    Für mich ist das eben kein Pillepalle. Ganz viele Gedanken und Ängste bezüglichHIV äußer ich hier überhaupt nicht. Da es aber nun ein direkter Kontakt zu Blut bzw. Wundwasser war, wollte ich mich hier einfach kurz nochmal erkundigen.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wie gesagt, Du kennst die einzigen zwei realen Übertragungswege. Alle anderen Wege entspringen nur dem Phobikerhirn.
    Wir helfen gerne, aber wir sind nicht dafür da, unsere Freizeit für Unbelehrbare zu opfern.
    Besprich bitte in Zukunft Deine Angstsituationen, die definitiv KEIN Risiko darstellen, mit Deinem Therapeuten /deiner Therapeutin.
    Du bist seit Oktober 2019 registriert und das ist nun dein ACHTER!!!!!!!! Nichtrisiko Faden.
    Wir können Dir nicht helfen.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebe AngstMaus90,

    lass Dir eines gesagt sein: Eher fliege ich zum Mond, als dass auch nur irgendeines Deiner wirren und abstrusen Szenarios etwas mitHIV zu tun hat.

    Was für eine Therapie machst Du eigentlich? Und warum bist Du nicht bereit, etwas daraus zu lernen … und warum glaubst Du eigentlich, ein Therapeut und ein paar Pllen könnten Dein Problem lösen, wenn Du selbst nicht bereit bist, aktiv an der Therapie – z. B. durch konstruktiven Ungang mit Deinen Ängsten anstelle sich dahinter zu verstecken – mitzuwirken?

    Ich schließe diesen Thread, weil ich a) Deinen wirren Ängsten keinen Platz einräumen möchte und b) deine Antworten gar nicht lesen will, da es mit Sicherheit dieselben wie in jedem Deiner Themen sind.
     
    AlexandraT und devil_w gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden