HIV durch Bluttransfusion?

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Linus, 20. Dezember 2007.

  1. Linus

    Linus Neues Mitglied

    Kann man eigentlich durch eine Bluttransfusion HIV bekommen? Bitte um schnelle Antwort - habe ich 3 Tagen eine OP - bin aber zu schwach zu einer Eigenblutspende. Werde daher Blutkonserven von Dritten erhalten, wenn es zu starken Blutungen kommen sollte!
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Bluttransfusion HIV

    Hallo Linus,

    vielen Dank für Deine Anfrage. Eine Bluttransfusion kann grundsätzlich auch zu einer HIV-Infektion führen. In den westlichen Industrieländern kann man aber i.d.R. davon ausgehen, dass diese Konserven staatl. vorgeschriebenen Tests unterzogen werden. Nichtsdestotrotz gibt es immer ein Restrisiko - in Europa und vergleichbaren Regionen ist dieses aber sehr gering.

    Viel Glück bei Deiner Operation!

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  4. Caecilian

    Caecilian Neues Mitglied

    Echt?? Ich dachte, das Risiko könne man hier mittlerweile ausschließen? Ich geh ja nicht blutspenden, aber ich dachte, die testen das?
     
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Blutspende / Bluttransfusion und Risiko einer HIV-Infektion

    Sicher wird Spenderblut auf HIV getestet, aber selbst dann gibt es einen gewissen Unsicherheitsfaktor durch die erforderliche Zeitspanne, die vergehen muss, bis die HIV Infektion überhaupt nachgewiesen werden kann. (sog. diagnostische Lücke).

    Ein Restrisiko einer Bluttransfusion besteht also - ist aber zumindest in den westlichen Industrieländern sehr gering.

    Liebe Grüße,
    Marion
     
  6. go4itnow

    go4itnow Neues Mitglied

    darf ich dazu als quasi betroffene was posten?

    Ich habe mich selbst durch eine Bluttransfusion mit HIV infiziert..ich hatte vor Jahren einen sehr schweren Unfall im Ausland und wäre ohne die Blutkonserve gestorben...

    ein Risiko besteht immer..jedoch denke ich dass es in Europa relativ gering ist...

    viel Glück bei deiner Op und keine Panik
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Sowas ist natürlich - ich erlaube es mir deutlich zu sagen - echt scheisse. Kann mir gut vorstellen, dass es einiges gebraucht hat damit klar zu kommen, dass Du ohne Dein Verschulden zu HIV gekommen bist. Ich hoffe, Du verstehst wie ich es meine - wenn nicht, bitte fragen.

    Aber wie Du sagst ist bei uns die Gefahr einer HIV-Infektion durch eine Blurspende sehr, sehr gering. Wie es in Afrika, Asien etc. aussieht vermag ich nicht sagen da ich dort das Blutspendewesen nicht kenne.

    Gruss
    Alexandra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. svenwie
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    744
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden