HIV? Drei mal hintereinander Krank - alle Symptome - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von stehpen, 14. Mai 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Hallo,

    ich kann meinen RK zeitlich nicht genau eingrenzen. Besuche seit Jahren regelmäßig Bordelle aber nur safe einmal Oral natur und nur passiv.

    Ich glaube aber, dass durch eine Unachtsamkeit etwas schief gelaufen. Bitte verurteilt mich nicht dafür, dass ich den Kontakt nicht näher beschreiben kann. Ich weiß, jeder hat Symptome, aber ich habe alle. Ich habe auch nicht erst "gegoogelt", sondern erst die Anzeichen festgestellt. Bitte eure Meinung. Ich würdet mir sehr helfen!

    Ich habe ca. am 03.04.2013 aphthen im Mund und Zunge bekommen, Halsschmerzen und Pickel am Bauch. Auch eine Stelle am Schlüsselbein, die Aussah wie ein Mückenstich (war aber keiner).

    Habe eineHIV Test gemacht: war negativ. Also muss der RK ggf. im Zeitraum 01.01.2013 bis April 2013 gewesen sein.

    Dann bin ich wieder krank geworden.

    Halsschmerz - laut HNO Herpes bzw. Apthen im Rachenraum. Dann habe ich eine Bindehautenttzündung bekommen. (Erst mal in meinem Leben). Und Schnufpen/Husten. Und Nachtschweiß.

    Ca. 20 Tage nach dem ersten HIV1-Test habe ich einenPCR-HIV1 Test gemacht - war negativ.

    Jetzt bin ich schon wieder krank mit Halsschmerzen (Schluckbeschwerden) und Schnupfen. Außerdem habe ich Gelenkschmerzen und einen blauen Fleck bekommen, ohne das es eine äußere Einwirkung gab. Nachtschweiß ist auch dabei, kann aber auch von Paracetamol kommen. Ich habe Schmerzen an den Seitensträngen am Hals und auch in der Leistengegend.

    Was soll ich tun? Hatte jemand schon mal so viele Dinge hintereinander?
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    DiePCR ist sicher... und wann war er Ak-Test? Dieser hat ein zeitlich unsicheres Fenster von 8 Wochen. Zudem hattest Du kein Risiko nach Deiner Beschreibung. Und was schief laufen ohne, dass Du es bemerkst geht nicht.

    Deine Beschwerden können von irgendwas sein. Aber was kann Dir nur ein Arzt sagen der ein Blutbild macht und zb. die Entzündungswerte sieht.

    Blaue Flecken gibt es immer mal....auch wenn Du Dich nicht mehr dran erinnerst, dass Du Dich wo gestossen hast.

    Wenn es Dir nicht besser geht: Such bitte einen Arzt auf und nimm bitte nicht zuviele selbst gekaufte Medis.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    »Alle« Symptome einerHIV-Infektion kann man nicht bekommen, da es kein einziges eindeutig nur auf HIV hinweisendes Symptom gibt. Egal, ob Du vorher oder nachher Google befragt hast - das ändert nichts an dieser Tatsache.

    Auch dass man zum ersten Mal eine Krankheit, Infektion oder wasweißich bekommt, die man noch nie zuvor hatte, bedeutet noch lange nichts. Jede Krankheit hat man irgendwann zum ersten Mal.

    Wenn Du von uns eine Einschätzung haben willst (ärztliche Ratschläge können, dürfen und werden wir nicht geben), müssen wir schon wissen, was da passiert ist - um herauszufinden, ob realistisch gesehen überhaupt etwas passiert sein könnte. »Verurteilt« wird hier keiner - schließlich sind wir kein Moral-Forum. Aber ohne Info können wir keine Meinung äußern.

    Wenn Du den eventuellen RK auf die letzten drei Monate eingrenzen kannst - zumindest gilt derHIV-Test für die Zeit davor - dan wirst Du Dich ja wohl noch erinnern, was passiert sein könnte.

    Oralverkehr - also wenn Du Dir einen blasen lässt - ist übrigens safe, solange nicht Unmengen von Blut im Spiel sind. Und dann macht der schönste OV sowieso keinen Spaß ...
     
  4. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Hallo Matthias, hallo Alexandra,

    ich danke Euch, dass Ihr so schnell antwortet und da seid.

    Ich haben den AK-Test am 03.04.2013 gemacht und er war negativ. Im großen Blutbild waren die Entzündungswerte erhöht.

    DenPCR-Test habe ich am 23.04.2013 gemacht. Auch negativ. Ich finde es geradezu verwerflich, wie kontrovers derPCR-Test im Internet beschrieben wird. Von "sicher nach 14 Tagen" bis hin zu "nicht aussagekräftig" findet man alles in Foren (danke dafür) und auch auf den offiziellen Seiten. Es finden sich sogar teilweise widersprüchliche Aussagen auf ein und der selben Seite. Das hilft doch keinem.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es nervt immer diese Vermutungen ohne "echten" RK zu lesen. Ich habe mittlerweile den größten Respekt vor allen die helfen und vor allen die positiv getestet sind und das Leben meistern. Ich kann nur danke sagen und alle aufrufen zu helfen und sich zu engagieren. Ich habe schon jetzt viel gelernt.

    Mein Angst von einem RK ergibt sich ehrlich gesagt aus der schieren Menge. Ich habe ca. 3 Jahre lang ca. 2 mal alle 14 Tage die Dienste der Damen in Anspruch genommen.

    Nur aufgrund der Symptome komme ich aufHIV. Bei überstreifen des Kondoms könnte aufgrund von Fingernägeln ein Riss entstanden sein. Nach einem Mal hatte ich eine blutende Wunde am Hintern. Das habe ich auf der Toilette beim Abwischen bemerkt.

    Eine Dame hat nur Hysterisch gelacht beim Akt, ich dachte Sie könnte mich ggf. absichtlich einer Gefahr ausgesetzt haben.

    OK, jetzt erwischt ihr mich auch bei Verfassen einer Panik-Story, also bitte entschuldigt. Aber ich hatte zuerst die Symptome ohne überhaupt an HIV zu denken. Ich dachte auch immer, es sei so sicher.

    Ich gehe diese Woche nochmal zum Arzt (Schwerpunktpraxis). Ich weiß, kein ausreichender RK, aber warum habe ich alles, einfach alles, was auf der HIV-Symptom Liste steht...was soll es denn sein...ein Zufall? Ich bin sonst gesund...versteht ihr, was ich meine...solche Symptome bekommt man "doch nicht einfach so". Bei Ärzten war ich ja schon und die sagen immer nur klären Sie das mal mit einem Blutbild...ja aber das hilft nix.

    Jetzt muss ich warten bis 01.07.2013 für AK-Test oder nochmalPCR oder oder ich weiß einfach nicht mehr weiter...ihr haltet meine Angst, trotz aller Symptome, übertrieben?
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du brauchst keinen Test mehr.... bis auf ca. 10 Tage kann einePCR alles abdecken. Versuch vom ThemaHIV wieder weg zu kommen.

    Was ist denn passiert, dass Du nun plötzlich Angst vor HIV hast und denkst, dass was schief gelaufen sein könnte? Nur wegen der Beschwerden? Die treten bei x anderen Sachen auch auf.
     
  6. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    sehr liebt von dir, dass zu so spät noch vor dem PC sitzt. Ja ich habe jetzt Angst, weil ich SO VIELE Symptome habe. Ich kann die Listen förmlich der Reihe nach abhaken. Das ist doch nicht normal...auch wenn ich es natürlich hoffe.

    Außerdem war ich krank, dann wieder eine Woche gesund, dann wieder krank, 9 Tage gesund...wieder krank. Ohne Grund?

    Aber ja, bestimmt ist es auch die Tatsache, dass mir klar ist, dass meine Art zu leben falsch ist. Ich will es jetzt besser machen und will nicht, dass es zu spät ist.

    Mal ehrlich, glaubt ihr nicht, dass bei sagen wir 100 kontakten - auch wenn safe - mal was passieren kann? Ich hoffe auch nein...

    Sag noch mal bitte kurz, warum sollte ich die Symptome nicht aufHIV beziehen...auf was dann? Anderes? Da ist ja nix...was passt...

    Vielen Dank für die tolle Arbeit hier, wie kann man Euch unterstützen?
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV erkennt man erstens nicht an Symptomen. Zweitens gibt es nicht nur HIV d.h. Du kannst x Infekte haben bzw. gehabt haben. Drittens müsste dafür erst ein Risiko gewesen sein wie zb. ungeschützter Sex oder Kontakt mit sichtbarer Menge an Blut. War da was? Nein? Dann komm endlich von HIV weg.

    Krank ist man nicht ohne Grund. Es gibt etliche Keime die man sich in der Bahn oder beim Gespräch mit jemandem holen kann.

    Klar kann was passieren bei x Kontakten. Aber dann merkt man es. Ein defektes Kondom sieht man... und solange die Eichel nicht frei liegt kann nichts passieren. HIV ist keine Schmierinfektion die man mal so auf die Schnelle über die Hände etc. überträgt.

    Siehst Du... da ist der Hund begraben.

    In Sachen Unterstützung finanzieller Art müsstest Du Admin Marion anschreiben. Und ansonsten... lerne vieles über HIV und bringe es dann hier anderen bei denen es so geht wie Dir heute.
     
  8. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Danke Dir und eine gute Nacht wünsche ich!
    Man weiß gar nicht, wie viele Menschen anderen tagtäglich helfen...man merkt es erst wenn man Hilfe braucht...

    Eure Meinung zumPCR Widerspruch "sicher nach 14 Tagen" "PCR reicht nicht etc" würde mich nochmal interessieren oder gibt es dass hier schon im Forum?

    Danke
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das kommt davon, dass diePCR keinHIV-Ausschlusstest ist. Dafür ist der Ak-Test da.

    Bei Dir ist diePCR eh sicher.... Du hattest ja nicht mal ein Risiko. Daher kann ich locker daher sagen, dass bei Dir in Sachen HIV-Infektion alles ok ist. Und daher hab ich bei Dir auch gleich gesagt, dass diePCR sicher ist. Wären Viren da hätte diePCR sie auch gefunden. Aber einePCR ist nur auf HIV1 oder 2. Der Ak-Test deckt beides ab.

    Alles in allem... in SachenPCR kriegst Du nie eine Meinung.
     
  10. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Ich schließe mich der Meinung von Alex u Matthias an. Ich sehe in deinen Beschreibungen keinen Risikokontakt.

    Zum Thema Aphten... Mein Freund bekommt welche wenn er Tütensuppe isst. Hat was mit den Konservierungsstoffen bei ihm zu tun. Hier ein Link darüber.

    [Edit by Admin - Link entfernt.]

    Husten und Schnupfen bekommt jedee mal, Pickel egal wo auch
    wenn dir diese Tatsachen immer noch nicht ausreichen dann muss ich dir leider nen Therapeuten empfehlen.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Symptome«

    Hallo Stehpen,

    ich lese aus Deinen letzten Postings eine Art »katholische Grundhaltung« heraus, die z.B. von der 2008er Aussage des Kardinals Meißner, »AIDS sei die Strafe Gottes für unkeusches Verhalten« gelenkt sein könnte.

    Es ist völlig egal, ob Du in Deinem Leben 10 oder 10.000 Sexualkontakte hattest, ob sie mit Geld bezahlt wurden, ob sie mit Männern oder Frauen oder beiden, vielleicht auch gleichzeitig, waren ... solange sie safe bzw. safer sind (und der Verkehr nicht erzwungen wurde), ist alles okay. Hier geht es nicht um Moral!

    Ein Kondom kann keine Mikrorisse haben, denn das Latex wird getaucht und steht unter einer durchgehenden Spannung des Materials. Schließlich muss es dehnbar sein! Ein Mikroriss würde die Spannung unterbrechen - das Kondom würde großflächig reißen. Das merkt man nicht unbedingt während des Aktes, aber spätestens beim Herausziehen. Und Erfahrungen dieser Art hast Du ja zum Glück nie gehabt.

    Und bitte bitte versteife Dich nicht auf diese Symptomsucherei. Schau einfach »für Spass« in den Psychrembel - das Standardwerk aller Mediziner, denn da sind alle bekannten Krankheiten aufgelistet. Das Buch ist fast dicker als die Bibel ... und Du kannst Dir nicht vorstellen, dass die Begleiterscheinungen, die Du an Dir feststellst, mit etwas anderem alsHIV zu tun haben könnten? Nein - keine Sorge.

    Du machst denselben Fehler wie viele andere. Die bei Wiki & Co. aufgelisteten »Symptome« wurden nachträglich - nach einer festgestellten Infektion - erinnert. Wenn sich also jemand, der tatsächlich positiv getestet wurde, an z.B. Nachtschweiß oder Aphten erinnert, heißt das im Umkehrschluss eben nicht, dass Nachtschweiß oder Aphten ein untrügliches Indiz für HIV sind.

    Nicht nur - aber auch in diesem Forum haben wir schon Fälle gehabt, die lt. Wikipedia und anderen »verlässlichen« Quellen alle »Symptome« hatten ... und selbst nach 20 Tests immer noch negativ waren. Bei mir war es genau umgekehrt: Meine Infektion ist zufällig ans Tageslicht gekommen, denn ich hatte gar keine »Symptome«. Kurt Tucholsky hätte das kommentiert mit: »So unterschiedlich ist es im menschlichen Leben!«

    Ein AK-Testergebnis nach 8 Wochen ist sicher; einePCR zeigt Dir nach 10 - 12 Tagen schon konkrete Ergebnisse. Insofern kannst Du Deinen Tests Vertrauen schenken.

    Wie unterschiedlich der Umgang mit einerPCR ist, siehst Du alleine schon hieran: In Österreich ist sie als alleiniger Test zugelassen, in der Schweiz offiziell gar nicht. Und in Deutschland muss einePCR durch einen AK-Test bestätigt werden. Das hat mit Medizin nichts zu tun - das ist rein politisch. Und Politik wird bekanntlich nicht immer von Fachleuten gemacht ...
     
  12. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    danke für die Antwort. So wollte ich das gar nicht verstanden wissen, es geht nicht um Moral, sondern um Gesundheit bzw. Akzeptanz.

    Vielen Dank für Deine Meinung zumPCR-Test. Ein Experte in einerHIV-Schwerpunktpraxis hat mir denPCR-Test heute Morgen, welchen ich nach ca. 20 Tagen gemacht habe, als sicher bestätigt. Er meinte sogar, dass schon die AK-Tests neuester Generation nach 14 Tagen sicher sind. Er war da ganz entspannt und der Mann ist Mitglied im Kompetenznetz-HIV und vieles mehr.

    Und aus seiner Erfahrung kommen auch die wenigsten Patienten mit "vielen Symptomen" bei ihm an.

    Ich bin zwar etwas beruhigter, aber noch immer nicht gesund und mit Symptomen unterwegs.

    Ich danke Dir und Euch allen noch einmal für die ausführlichen Stellungnahmen und Euer Engagement.

    Wer ähnliche Erfahrungen durchmacht oder gemacht hat kann sich gerne bei mir melden. Auch wenn Ihr diesen Post ggf. erst später findet
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da hast Du garantiert etwas falsch verstanden. Antikörper brauchen etwa 6-8 Wochen, bis sie nachweisbar sind. Das hat nichts mit dem Testverfahren, sondern mit der Antikörperbildung zu tun. DiePCR hingegen sucht ja nach Viren - die sind natürlich schon viel früher nachweisbar.
     
  14. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Hallo Matthias, hallo Alexandra, hallo zusammen,

    also, was soll ich sagen? War gestern beim HNO, habe wieder Halsentzündung und Aphthe auf der Zunge. Meine Bindehautentzündung ist leicht wiedergekommen.

    Ich war vorgestern am 15.05.2013 in einer Schwerpunktpraxis und habe einen AK-Test gemacht = war negativ.

    Dieser ist also jetzt 6 Wochen nach meinen ersten Symptomen gemacht worden. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll....der Arzt sagt, er gilt zu 100%. Natürlich aber wahrscheinlich auch nur, weil ich ihm keinen konkreten RK liefern konnte.

    Es ist doch so...auf vielen Seiten werden gerade Allgemeinmediziner dazu aufgerufen, die Frühzeichen einerHIV-Infektion zu erkennen und nicht als Grippe falsch einzuordnen. Ich möchte schon ernst genommen werden, hoffe natürlich, dass er recht hat. Bei meinem Symptomen hat er mich aber nicht ausreden lassen.

    Und nun? Ich habe Angst, dass ich eine ungewöhnlich lange akute Phase habe. Natürlich gibt es im Netz mal wieder von "Nicht länger als 2 oder 3 Wochen", bis hin zu "6 Wochen" alle Zeiträume.

    Ich muss mich weiter zusammenreißen...
    Liebe Alexandra, Du hast mich ja schon erwischt und weißt so der "Hund begraben ist"...die meiste Angst hätte ich davor meinem Umfeld von so einem Verdacht zu erzählen...es geht mir schon weniger um mich als um die Anderen. Ich werde bald verrückt...
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hattest ja auch keinen konkreten RK ...

    Die anderen wollen das auch! Du solltest mal anfangen, den menschlichen, realen Fachleuten Glauben zu schenken und nicht Wiki, Google & Co. zu bevorzugen. Die haben nämlich NULL medizinische Ausbildung ...

    Vielleicht, weil die »Symptome« keinerlei Aussagekraft haben?

    BTW: Wenn Dir die Aidshilfe Salzburg sagt, Deine »Symptome« haben nichts mitHIV zu tun ... wenn wir es sagen ... wenn es der SPA sagt ... - worauf wartest Du? Bis sich der erste widerspricht oder seine Aussage ändert?

    NO CHANCE!
     
  16. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Wenn du nicht mal auf den SPA vertraust dann hast du ein psychisches Problem mit demThema.
     
  17. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    ok wir sind mit den Antikörpertests zwischenzeitlich in der 4. Generation, allerdings kann auch dieser nicht nach 14 Tagen ein sicheres Ergebnis liefern, wenn - Matthis sagte es ja schon - die Antikörperbildung in der Regel 6 bis 8 Wochen dauern.

    Sämtliche Symptome die im Internet zu einerHIV-Infektion beschrieben sind, KÖNNEN aber MÜSSEN nicht auftreten. Viele akute HIV-Infektionen verlaufen komplett Symptomfrei und werden nur durch einen Zufall gefunden - sprich wenn man einenHIV-Test macht.
     
  18. stehpen

    stehpen Neues Mitglied

    Hi

    ihr seid nett...ich habe aber gerade mein grossesBblutbild vom 03.04.2013 angesehen...alle wichtigen werte die aufhiv hinweisen KÖNNTEN wichen von der Norm ab.

    Ich weiß, dass man an dem Blutbild kein HIV erkennen kann, aber es passt alles. Heute morgen hatte ich eine rötliche Verfärbung im Bauchnabel. Ich werde jeden Tag zurückgeworfen.

    Und ja, die Aidshilfe Salzburg hat mir gesagt ich habe nix...dieses Forum ist aber auch proPCR. Man findet es so oft auf google, weil Dr. Leo Lust oft Entwarnung gibt nachPCR-Test.

    Niemand war bei meinen Bordellbesuch dabei...ich hatte eine blutige Wunde am After und, es wurden Gleitgel verwendet ...vielleicht habe ich es nicht gemerkt...meine Symtome, mein Blutbild und meine Empfindugen passen 100% ich kann es nicht ändern....

    Psychoptherapie erst, wenn die 3 Monate rum sind....ich würde diesem negativen Test vertrauen...dauert aber nochmal 6 Wochen und mir ist schon wieder schwindelig...

    Sorry Leute und danke für Euren Zuspruch. Ihr helft mir.
     
  19. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Meiner Meinung mach is dir nicht zu helfen. Du willst amscheinend positiv sein. Anders kann ich mir deine Beiträge nicht erklären. Alles nur Psyche.

    Und wenn ich ne blutende Wunde am Anus hab geh ich nich in den Bordell....
     
  20. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Ein roter Bauchnabel, ohje, das ist AIDS-Endstadium *Ironie aus*

    Junge, komm mal wieder runter. Auf einem großen Blutbild kann man keinHIV feststellen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden