HIV Ansteckungsrisiko durch Hantieren mit Kondom

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von quest2013, 24. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. quest2013

    quest2013 Neues Mitglied

    Hallo beisammen

    Schön gibt es dieses Forum. Ich komme gleich zur Frage, mich beschäftigt Folgendes. Ich war bei eine Prostituierten und wir hatten GV. Ich habe dabei ein Kondom benutzt. Nun aber die Frage. Ich habe das Kondom 3x gewechselt, weil wir zwischendurch unterbrochen haben. Dann habe ich auch 1 oder 2x versucht, das getragene-wieder abgerollte Kondom zu verwenden. Habs dann kurz angesetzt und irgenwie wars nicht schön aufgerollt und ging dementsprechend nicht mehr drüber. Dann habe ich wieder ein neues verwendet bevor ich eingedrungen bin. Am Schluss habe ich das Kondom abgezogen und bei mir selbst Hand angelegt weil es keine Spass gemacht hatte (Sie hat mich aber nicht berührt) Hab dann vorher noch meine Finger mit einem Tuch abgewischt.

    Nun, durch das Hantieren (Kondomwechsel) hat man natürlich Vaginalsekret an den Händen und ich habe damit meinen Penis berührt.

    Anderseits frage ich mich, dass ja jeder mit dem Kondom Hantiert und zwangsläufig Vaginalsekret an den Händen hat.

    Sind durch solche Handlungen Infektionsrisiken vorhanden?

    Was mich auch noch wunder näme: Im und auf dem Kondom hat es ja eine Art Gleitflüssigkeit. Schützt diese nicht auch vor den Körperflüssigkeiten?

    Herzliche Grüsse
    Rolf
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden