HIV Ansteckung? habe angst...

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Pete, 31. August 2009.

  1. Pete

    Pete Neues Mitglied

    vor 3 tagen hatte ich oralverkehr mit einer prostitueirten.also sie hat mir einen geblasen bzw. mit der hand einen runtergeholt...ich hatte aber ein kondom an.

    eigentlich ja sicher vor einer hiv infektion..
    aber nicht nur das ich mittlwerweile ein total schlechtes gewissen habe (ich war etwas betrunken an dem abend) jetzt mache ich mir auch sorgen um eine hiv infektion.

    ich habe halsschmerzen und ich glaube das liegt daran das meine lympfknoten etwas angeschwollen sind. und ich mache mir dauernd gedanken was wäre wenn ich wirklich eine hiv infektion hätte.

    nun kann das ja paranoia sein aber das kann doch kein zufall sein das ich gerade jetz einen steifen hals habe und ab und zu kopfschmerzen?!

    was sagt ihr dazu?

    liebe grüße
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. carolin

    carolin Neues Mitglied

    Hallo Pete.
    So wie ich das verstanden habe, gab es lediglich einseitigen Oralverkehr...
    Und nach meinem Wissensstand müssen Sperma, bzw Blut, offene Wunden ect. mit im Spiel sein damit es zu einer Infektion kommen kann.
    Da aber weder geschlechtsverkehr noch sonstiges praktiziert wurde ist eine Infektion doch vollständig ausgeschlossen!!!!
    Ich würde mir da absolut keine Gedanken machen.... Zu deinen "Symptomen", hört sich sehr nach Verspannung durch Zugluft(vielleicht Klimaanlage oder bei offenen Fenster Auto gefahren) an. Kann aber auch durch Stress kommen. Stress schlägt sich, (man glaubt es kaum) sehr gerne mal auf die Rücken, sowie Hals-Nacken Muskulatur nieder.
    Hatte auch mal genau das gleiche. Ebenfalls steifen Hals durch Zugluft, dazu leichte Erkältung. Lymphknoten schwellen bei solchen sachen schnell an. Verschwindet nach lockerung der Muskulatur wieder von allein.
    Vielleicht konnte ich Dir etwas helfen :)
     
  4. Pete

    Pete Neues Mitglied

    danke für deine antwort..

    komischerweise habe ich aber auch ca. 1.5 kilo abgenommen..auch durch stress? ..ich hoffe es..

    was ich vlt noch erwähnen muss wäre die tatsache das die protituierte vorher einen lapdance gemacht hat und sich mit ihren fingern and der vagina rumgespielt hat...

    ich weiss leider nicht mher ob ich da schon ein kondom an hatte oder ob sie mir erst danach dieses drüber gezogen hat...wäre hier eventuell ein risiko vorhanden?


    lg
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Pete

    Oralverkehr ist safe solange Du bei der Frau keine Regelblutung aufnimmst. Umkekehrt ist es safe solange sie nicht eine stark blutende Wunde im Mund hat. Sowas würde man aber sehen d.h. das Blut im Speichel wäre klar zu sehen.

    Auch die zweite von Dir beschriebene Situation ist safe. Du bist absolut kein Risiko eingegangen.

    Gruss
    Alexandra
     
  6. carolin

    carolin Neues Mitglied

    Hmm.... wenn ich Dich jetzt richtig verstanden habe, hast Du Anst, sie könnte dich durch das Vaginalsekret an ihren Finger beim (evtl.)überziehen des Kondomes angesteckt haben?
    Ich will nichts behaupten, lediglich meinen Wissenstand weiter geben...
    Ich denke, das der Kontakt zu deinem Penis sehr kurz war.
    Dazu kommt ja noch, wieviel Vaginalsekret sie am Finger hatte und in wie weit sie deinen Penis berührt hat.
    Ich würde mich nicht fertig machen. Das klingt für mich, doch alles sehr nach
    psychischen Symptomen. (Ich kenne das nur zu gut) Die Ansteckungsgefahr stufe ich als sehr gering ein. Wenn es dir aber weiterhin so zu schaffen macht, würde ich dir einen Test ans Herz legen.
    LG
     
  7. Pete

    Pete Neues Mitglied

    danke für die antworten...

    ja das war mein bedenken ob sie durch ihr Vaginalsekret an den fingern bei drüber ziehen des kondoms oder abziehen durch kontakt an meinem penis mich anstekcen könnte...

    also ich denke ich werde folgende taktik vornehmen...
    erst einmal habt ihr mich etwas beruhigt ..trotzdem will ich gewissheit auch wenn mein riskio gen null geht...da bin ich wahrscheinlich hypochondrisch veranlagt..

    werde erst einmal versuchen die angelegenheit zu verdrängen(auch wenns schwierig ist....mache mir immer gedanken darüber und bin schlecht gelaunt)..und wenn ca. 6 wochen vorbei sind werde ich einen test machen...
    aber ich denke ich werde den test indirekt beim blutspenden machen (auch wenn manche dies als inakzeptabel ansehen..von wegen ausbeuten usw.)..aber ich denke dies ist besser als zu einen hausarzt zu gehen..will auch alles reibungslos bewälten ohne das jmd. also eltern oder geschwister davon wind bekommen..wenn es negativ ist wovon eurn aussagen auszugehen ist ist alles in ordnung wenn nicht dann bricht denke ich mal eine wlt für mich zusammen....:( aber eg. kann ja nix passiert sein...ihr merkt schon ich rede mir gerne alles schön^^
     
  8. carolin

    carolin Neues Mitglied

    nein, das hat mit schönreden nix zu tun :)
    Les mal was
    HIV-Angst?Basiswissen&Leitfaden für Betroffene
    Hit mich persönlich sehr beruhigt:)
    soll aber nicht heißen, das du dich nicht testen lassen solltest.
    wo man sich testen lässt, finde ich, ist egal.
    Die hauptsache ist, du hast gewissheit:)
    Mir ging es auch sehr sehr schlecht, wobei ich mir viele sachen eingebildet habe,so nach dem Motto; das kann nur HIV bedeuten.
    Es deutete ja schließlich alles darauf hin
    Vom lymphknoten bis halsschmerzen, durchfall usw.
    aber letzten endes, wurde durch schwangerschaft test gemacht NEGATIV
    :)
    Wünsche dir viel kraft
     
  9. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Ne, so steckt man sich nicht an.

    Sorry, aber sowas macht mich sauer. Dein Kontakt war zwar absolut safe, trotzdem ist die Blutspende kein Weg, um sich auf HIV (oder sonstwas) testen zu lassen. Du kannst den Test völlig anonym beim Gesundheitsamt machen, da "bekommt keiner Wind" von. Auch manche Labors bieten anonyme Tests an und auch, wenn Du den Test beim Hausarzt machst, unterliegt der ja der Schweigepflicht.
     
  10. Pete

    Pete Neues Mitglied

    ok jacky du hast mich überzeugt werde wohl zum gesudnheistamt gehen...

    oder meint ihr das das so safe war das es schwaschsinn wäre sich zu testen..obwohl machen kann man ihn ja so hat man 100% sicherheit..

    aber ihr seit aller einer meinung das man sich so nicht anstecken kann...?!
    das beruhigt mich ..trotzdem..komm ich auf meinem steifen nacken nicht klar...also wenn das echt nur die psyche ist was ich hoffe dann ist die psyche ne krasse sache (wenn ich das mal so ausdrücken darf)..fühl mich echt scheisse...
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Pete,

    natürlich ist die Psyche "ne krasse Sache" - und ein steifer Hals soll Dir sagen, dass Du Dich auf etwas "versteifst", was gar nicht da ist. Das sind nämlich Anzeichen dafür, dass in Deiner Denke irgendetwas nicht stimmt, und man sollte solche Signale ernst nehmen. Nur - je mehr man versucht, etwas Falsches hineinzudeuten, desto mehr Signale sendet die Psyche aus, um Dir zu sagen "Hey Pete - hier stimmt immer noch was nicht!" Deshalb mach' den Test, wenn er Dich beruhigt.

    Dir - aber auch vielen Anderen hier kann ich nur den Rat geben: Nicht alles, was auf Krankheit deutet, hat gleich was mit HIV zu tun. Auch Johannes Heesters wird mal einen steifen Nacken, Kratzen im Hals oder leicht geschwollene Lymphknoten gehabt haben - und der Mann ist 105 Jahre alt und immer noch quietschvergnügt.

    Das wünsche ich Dir und allen anderen auch!
    Matthias
     
  12. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Jo, Matthias hat recht. Ich bin absolut der Meinung, dass dein Kontakt safe war.

    Gut, dass ich Dich überzeugt habe ;).

    Hast Du in Deinem Leben bisher Risikokontakte gemacht? Hast Du schonmal einen HIV-Test gemacht?

    Wegen dem beschriebenen Kontakt ist ein HIV-Test sicher nicht nötig. Wenn Du ihn für Deine Psyche brauchst, dann mach ihn. Falls Du vorher wirkliche Risikokontakte hattest, würde ich auch einen Test machen.
     
  13. Pete

    Pete Neues Mitglied


    also das war mein aller erster und letzter riskiokontakt...weiss auch nciht was ich mir dabei gedacht habe ...hab sowas eg nicht nötig aber da war ich wohl neugierig..hab also noch kein hiv test gemacht..
    werd jetz wohl entspannt 6 wochen abwarten und den test einfach so trotzdem machen..noch eine erfahrung mher^^

    liebe grüße
     
  14. Pete

    Pete Neues Mitglied

    hallo ich melde mich wieder...habe die letzten wochen eg ganz beruhigt gelebt..habe mir auch keine gedanken darpber gemacht das ich jetz infiziert sein könnte...aber vor 2 tagen hatte ich 2 rötliche art pickel auf meinem penis bzw. unter der eichel unter der vorhaut..da hab ich mir wieder angst gemacht..diese sind jetz aber schon wieder verschwunden..so jetz hab ich aber plötzlich beim fernseh gucken einen juckreit an der hand bekommen 2 min. guck ich auf meine hand und da ist ein ausschlag so groß wie 1 cent stück..sieht aus wie ein mpckenstisch nur nicht so rund...5 min später bekomm ich einen juckreiz am unterarm da ist jetz dasselbe..sowas hab ich sonst nie und warum gerade jetz..die ängste sind zurück! :(


    was meint ihr? fühl mich jetz grad wieder richtig schlecht und hab geweint..
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Geh mal zum Arzt... könnte Nesselsucht sein. Die Symptome kommen mir bekannt vor.

    Gruss
    Alexandra
     
  16. carolin

    carolin Neues Mitglied

    ich würde auch sagen, das beste ist, du gehst zum arzt.
    die angst wird dich sonst nie nie nie los lassen!!!!
    ich weiß wie es bei mir war!!!
    wünsche dir alles gute.
    ich glaube nicht das du hiv+ bist.
    aber da hilft nur ein test..... :wink:
     
  17. Pete

    Pete Neues Mitglied

    danke euch!

    also diese 2 ausschläge sind jetz weg und jucken auch nicht mher man sieht halt nur die restspuren ..bzw, ein roten punkt und ist wieder abgeflacht.ich hab mir nesselsucht bei wikipedia durchgelesen..könnte wirklich zutreffen.

    aber wirklich krank das das gerade jetz auftaucht..man verbindet iwie alles mit hiv.
    aber ich rede mir dann immer ein das ich mich ja eg gar nicht anstecken konnte bei meinem RK. im prinzip ist es auch so..

    ich studier psychologie :p...gut das ich noch lachen kann gestern war ich schon wieder richtig fertig..:(
     
  18. carolin

    carolin Neues Mitglied

    na das hört man doch gerne :) Wenn du psychologie studierst, weißt du sicher auch, was die seele so alles anrichten kann (körperliche beschwerden meine ich)?
     
  19. Pete

    Pete Neues Mitglied

    also noch studiere ich nicht psychologie...aber wäre ja mal ne idee.
    ist iwie interessant.
     
  20. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Auf jeden Fall. Eine korrekte Rechtschreibung, Groß- und Kleinschreibung aber auch ... :wink:
     
  21. carolin

    carolin Neues Mitglied

    Oh, dann hab`ich das mit der Psychologie wohl falsch verstanden :roll:
    Und, hast Du Dich FÜR den Test entschieden?
    LG :)
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden