HIV Ansteckung beim Test

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von JakeJones11, 28. Oktober 2019.

  1. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    Hallo :)
    Ich bin zum ersten mal in diesem Forum, da ich mich grundsätzlich ganz gut auskenne mit Risiken und allem drum und dran. Ich war heute beimHIV Schnelltest in meiner Stadt. Die Ärztin hatte mir via Nadel ein wenig Blut vom Finger abgenommen und in den Behälter gegeben. Soweit so gut. Ich hab allerdings an der Kleidung der Ärztin einige Blutflecken gesehen. Sie hat auch ziemlich rumgefuchtelt und kam immer wieder in Berührung. Ich wollte nur wissen, ob ich durch die Blutflecken auf der Kleidung, welche von ihr berührt wurden, etwas zu befürchten habe, da sie mir ja auch in die wunde gepackt hat mit Pflaster und allem drum und dran.
    Ich selbst war der Meinung, dassHIV nach kurzer Zeit abstirbt an der Luft, nur hat mir der Berater dort gesagt, dass es nur inaktiv wird und sobald es wieder mit Blut in Berührung kommt, wieder aktiv.
    Der Test heute war glücklicherweise negativ. Nur macht mir diese Blutfleckengeschichte ein wenig Bammel. Wahrscheinlich eine Überreaktion meinerseits und ich will auch keinem hier zu Nahe treten mit überführsorge.
    Ich würde mich über Antworten freuen.
    vielen dank :)
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Der Berater sollte sich mal ordentlich beraten lassen. Inaktiv heißt, es kann keinen Schaden mehr anrichten. Es kann auch ausschließlich im Labor unter ganz bestimmten Voraussetzungen reaktiviert werden.
    Brauchst Dir also definitiv keine Sorgen machen.
    Und so ein Pieks stellt keine Eintrittspforte für HI-Viren dar. Da spricht man nichtmal von einer Wunde.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Muss nicht. Das ist ein Hygieneproblem – und mangelnde Hygiene ist kein Übertragungsweg. Den anderen Ausführungen von @devil_w schließe ich mich an.
     
  4. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    Also kann Blut auf Kleidung, falls es mit einer Wunde in Kontakt kommt, nicht das Virus übertragen ? Sofern ich das jetzt verstanden habe. Natürlich sprechen wir hier nicht von literweise frischen Blut. Nur für die Zukunft damit ich auch hier richtig informiert bin. Anscheinend wird man ja sogar im Gesundheitsamt nicht richtig informiert heutzutage.
    Vielen dank, dass es Leute wie euch gibt- finde ich super!
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies doch mal unseren Leitfaden... da stünde die Antwort bereits drin. ;) Und dieser Berater sollte den Leitfaden am besten auch mal lesen.
     
  6. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    Wo steht denn der Leitfaden? Wie gesagt bin zum ersten mal hier. kenne leider die Regeln nicht
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  8. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    okay super :)
    Nochmal kurz zum Nachhacken die Wunde die entstanden ist, ist ja durch eine Nadel entstanden laut dem Leitfaden also keine Eintrittspforte, aber es hat ja gut geblutet und die Kleidung war da schon berührt von der Dame. Also würde da letztendlich sogar wenn das geblutet hätte und in Berührung gekommen wäre mit dem Blut der Kleidung kein Risiko, da die wunde zu klein wäre ? Gut sowas zu wissen. Ich finde man sollte auch in Schulen etc viel mehr wissen über das Virus vermitteln, um solche fragen vermeiden zu können.
    Danke, dass es euch gibt !
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2019
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na ganz offensichtlich doch nicht, sonst müsstest Du nicht die gleiche Sache nochmal nachfragen, auf die Dir drei Leute gesagt haben, dass es kein Risiko gab.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nachhaken ... bitte! Hier wird nix gehackt ...

    Und ansonsten: Ja. Wo etwas rauskommt, kann nix reinkommen. Zumindest bei einem Piekser.
     
  11. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    Sorry ! Ich hab die Frage bearbeitet, da ich nicht richtig nachgelesen hatte.
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    WäreHIV durch bloße Berührung übertragbar, es gäbe 7 Mrd Positive auf der Welt - denk doch mal ein kleines bisschen selber nach.
     
  13. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    Klar. Naja stimmt auch wieder! ich denke ich hab mich zu sehr reingesteigert. bin normalerweise nicht der typ, aber das Thema war halt sensibel in dem Moment und das war halt beunruhigend in einer Klinik fürHIV etc. dann Blut auf der Kleidung vorzufinden, wenn man gerade nen Stich bekommt und blutet, um sich auf HIV testen zu lassen. Ich danke euch vielmals für eure Antworten auf meine recht eingeschränkten Fragen (zugegebenerweise) .
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Huch ... was issn das? Quarantänestation???
     
  15. JakeJones11

    JakeJones11 Neues Mitglied

    Im Gesundheitsamt war das ne integrierte Klinik für Sexuell übertragbare Krankheiten.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden