HIV Angst trotz Test

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Betta810, 28. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Betta810

    Betta810 Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich habe riesen Angst mich mitHIV angesteckt zu haben...
    Hatte vor 10 Wochen einen Kontakt mit einer Prostituierten, mit der ich anal und vaginal Verkehr hatte. Außerdem hat sie auch oral befriedigt.
    Alles war mit Kondom, ich hatte an diesem Abend allerdings sehr viel Alkohol getrunken und kann jetzt nicht einschätzen, ob das Kondom evtl. gerissen ist.
    Ich habe in den ersten 6 Wochen nach RK folgende Symptome bekommen:
    Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Appetittlosigkeit, Durchfall (ca. 2 Wochen lang), Magenprobleme (etwas gegessen und innerhalb einer Stunde Magenknurren und Durchfall), allgemeines Unwohlsein, mehrere winzig kleine rote Pünktchen auf dem Handrücken, die innerhalb 1 Stunde wieder verschwanden) und immer mal wieder kamen und gingen)
    Außerdem hat ein Internist festgestellt, dass meine weissen Blutkörp. etwas unter norm. lagen, was er auf den Stress schiebt (6 Wochen nach RK)
    Habe folgende Tests gemacht:
    HIV 1PCR quant. nach 11 Tagen, 17 Tagen, 4 Wochen, 6 Wochen, 9 Wochen die alle negativ waren

    Elisa Test 4.Gen: nach 11 Tage, 17 Tage, 4 Wochen, 6 Wochen, 7 Wochen, 8 Wochen, 9 Wochen alle negativ

    (alle Tests in einem Labor)

    Mein Hausarzt meinte derPCR Test nach 17 Tagen schließt HIV aus, ein Internist meinte derElisa Test nach 6 Wochen schließt HIV aus, das Labor meinte derPCR nach 6 Wochen undElisa nach 8 Wochen schließt HIV aus, einer von der HIV/AIDS Beratung meinte derPCR Test undElisa Test nach 9 Wochen schließt HIV aus.

    Ich habe immer noch schreckliche Angst dass das Ergebnis doch noch pos. wird, wegen der ganzen Symptome, die ich hatte und weiss nicht ob sie nur vom Stress kommen können.
    Habe oft Alkohol getrunken, v.a. am Wochenende, bin aber kein Alkoholiker.
    Könnte deshalb eine verzögerte Antikörperbidlung bei mir sein?
    Habe ich vllt HIV 2 oder seltene Subtypen?

    Was meint ihr dazu?

    Bitte euch um Hilfe/Rat!

    Grüße
     
  2. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Willkommen im Forum erstmal :wink:

    EinElisa Test ab 8 Wochen ist als sicher anzusehen, um Alkoholiker und Kortison Patienten mit einzuschließen sagt man 12 Wochen. Und als Alkoholiker mein ich nicht 1 Bier am Tag, da musst du wirklich morgens aufstehen und zur Flasche greifen. Die Symptome kommen von deiner Psyche, zudem ist es verdammt unrealistisch das ein Kondom reißt ohne es zu bemerken.

    Allerdings kann ich mit Sicherheit sagen, dass du keine HI Viren in dir hast, wenn es so stimmt wie du es geschrieben hast.

    Liebe Grüße
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wow.... hast Du zuviel Geld?

    Im Ernst... Du brauchst dringend Hilfe... erstens ist es nicht normal soviele Tests zu machen und noch weniger denen nicht zu glauben.

    Mit all Deinen Ak-Tests hast Du jeden HIV-Typen ausgeschlossen. Sie erfassen die Immunantwort auch auf HIV2 und jeden Subtypen.

    Hast Du ev. ein schlechtes Gewissen weil Du bei einer Prosituierten warst? Bist Du vielleicht fremd gegangen und dies ist Dein eigentliches Problem?
     
  4. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Uff. Das habe ich erst jetzt realisiert?!

    Ganz im Ernst Betta810: was hast Du denn dafür bezahlt? Das muss ja ein Vermögen gekostet haben?

    Unabhängig davon kann ich mich Alexandra nur anschließen: Du brauchst definitiv Hilfe. Mit "HIV" hat das aber rein gar nichts zu tun. Wenn Du aus der Perspektive darüber nachdenkst: was meinst Du, steckt wirklich dahinter?

    LG
    Marion
     
  5. Betta810

    Betta810 Neues Mitglied

    Erstmal Danke für die schnellen Einschätzungen!

    Ja, ich habe leider meine Freundin betrogen, habe ihr nichts gesagt, da es sonst vorbei wäre.
    Ich bin 22 Jahre und hatte bis jetzt nur mit zwei Frauen Verkehr (Freundin, Prostituierte)
    Vllt. kommen aus diesen Gründen die Angst

    weitere Ängste:
    -es war eine Prostituierte (für mich hohe Risikogruppe)
    -jeder sagt was anderes, wann der Test sicher ist (Arzt, Internist, Labor, Berater)
    -diese 12 Wochen, die überall im Internet stehen

    Hätte ich keine Symptome bekommen, v.a. diese extremen Verdauungsprobleme (Magenenzündung, Durchfall) über so einen langen Zeitraum (konnte nur noch Suppe und Brot essen), Muskelkater in Armen/Beinen und diese komischen Flecken auf dem Handrücken, dann würde ich den Tests glauben. Ich denke eben immer, das muss von was kommen (kann aus meiner Sicht nicht alles Stressbedingt sein) und ich bin normalerweise nie krank außer vllt mal ein Schnupfen im Winter.

    Dazu kommen die Wochenenden (war sehr oft angetrunken/betrunken), an denen ich viel Alkohol trank (Flasche Wein,mehrere Bier), außerdem Rauche ich, ca eine halbe Schachtel am Tag. Das macht mir Angst in Bezug auf Antikörperverzögerung.

    Eine Frage noch: Können sich HI Viren wochenlang in der Magen/Darm(schleimhaut) verstecken?

    Nie mehr wieder mach ich sowas...
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Mein Rat: belass es dabei!

    Negativer als negativ kann "der" Test (bei Dir eher: alle Tests, die es gibt und unter mehrfacher Anwendung!) nicht werden. Schließe mit dem ThemaHIV ab, aber vergesse nicht, was Du durch diesen Bockmist durchmachen musstest.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen


    Freundin betrogen.... dachte ich es mir. Du bist mit Deinen Aengsten ein typischer Fall für schlechtes Gewissen.

    Prostituierte sind keine Risikogruppe wenn Du nicht gerade eine Drogenabhängige von der Strasse nimmst. Ihr Körper ist wichtig und daher wisse sie oft mehr Bescheid als eine Frau von der Strasse.

    Und hör nach dummen Ideen wie dem hier zu suchen:
    Dazu kann ich Dir nur ein deutliches "nein" geben. Deine Tests sind mehr als sicher. EinePCR nach 2 Wochen und ein normaler Ak-Test nach 8 Wochen wäre genügend gewesen.

    Deine Symptome machst Du Dir selbst...alles bedingt durch den Stress den Du Deinem Körper zufügst mit Deiner Angst.

    Das Rauchen in der Mege ist ungesund. Man kann u.a. COPD bekommen. Ein bekannter Fall war Roland Kaiser. Auch Lungenkrebs, Asthma etc sind möglich. Das viele Trinken löst Leberprobleme aus um Alter die tödlich sein können. Zudem ist es auch schlecht fürs Gehirn. Also.... weg von dem Zeugs... aber im aktuellen Fall hatte es keinen Einfluss.

    Du hast Deine Freundin betrogen.... damit musst Du klar kommen. Treue sollte in einer Partnerschaft vorhanden sein... oder wie ginge es Dir wenn sie mit einem anderen rum machen würde? Schliess nun ab mit der Geschichte und lern daraus.
     
  8. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Nein! Nein! Nein! Deine Symptome kommen von der Psyche und nicht von einerHIV Infektion. Viele Menschen leiden unter Durchfall, Magenschmerzen und Übelkeit, weil sie viele Stress haben und den Stress fügst du Dir selbst zu. Nur du allein machst dich krank.
     
  9. Betta810

    Betta810 Neues Mitglied

    Ich hoffe so sehr, dass ihr Recht habt und es bei negativ bleibt...

    Mit dem Rauchen höre ich jetzt komplett auf, außerdem werde ich viel weniger an den Wochenenden trinken.

    Diese 10 Wochen seit RK bis jetzt war die schlimmste Zeit meines Lebens, noch nie hatte ich solche Ängste!

    Wünsche euch allen eine gute Zeit und lieben Dank an alle, die mir hier geholfen haben!
     
  10. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Er wird auch negativ bleiben..

    Lieben Gruß
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du willst aber nicht weitere Tests machen, oder? Negativer wirds nicht mehr. Ansonsten brauchst Du echt nen Therapeuten.
     
  12. Betta810

    Betta810 Neues Mitglied

    Ich werde morgen noch einen Test machen (gut 10 Wochen nach RK), dann bin ich zwei Wochen in der Türkei und wenn ich wieder komme mache ich den letzten abschließenden Test, dann habe ich gut 12 Wochen nach Kontakt zusammen und somit 12 Wochen abgedeckt.
    Ich weiß, hört sich jetzt krank an, aber ich glaub nur so kann ich das alles hinter mir lassen und vergessen/abschliesen.
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich sags Dir mal ehrlich... Du spinnst. Anstatt Dich dem ganzen zu stellen testest Du einfach noch etwas weiter.

    Es wird nicht mehr negativer als negativ!!!! Dein Test wird NIEMALS positiv.

    Akzeptier endlich, dass Du keinHIV hast und komm damit klar, dass Du fremd gegangen bist. Dies ist Dein Problem - Dein schlechtes Gewissen.
     
  14. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Bevor das Ganze hier ausartet, schließe ich den Thread.

    @Betta810 - ich kann Dir nur nahe legen, dass Du Dir professionelle Hilfe suchst. Sprech bitte einfach mit Deinem Hausarzt, ob er Dir einen guten Experten empfehlen kann. Das ist ein gut gemeinter Rat! Du hast keinHIV, aber eine waschechte HIV Phobie und wirst - so wie wir Dich erlebt haben - aller Voraussicht nach auch nach dem nächsten Test nicht damit abschließen ... und nach dem übernächsten auch nicht und so weiter und so fort.

    Mal ganz im Ernst: spende das Geld lieber für eine gute Sache, als es so raus zu schmeißen! DAS wäre klug. :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden