Hilfe um Rat

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von pok99, 29. März 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pok99

    pok99 Neues Mitglied

    Hallo, heute vor 8 Tagen am 21.03. hatte ich mit einer Person zwar keinen geschlechtsverkehr aber wir hatten Kontakt mit den Geschlechtsorganen. Kurz danach habe ich einen Hautausschlag in Form eines bläschens oberhalb meines geschlechtsteiles bekommen. In den folgenden Tagen ist genau das selbe Erscheinungsbild rechts links in der Leiste und oberhalb aufgetreten. Ich würde jetzt nicht sagen dass ich grippeähnliche Symptome habe, und wenn dann waren dieses nase laufen am Morgen und ab und an Niesen schon vorher da. Aber dieser hautausschlag/Bläschen machen mir sehr starke Angst; die Person weiß nichts von einemHIV Pos. bei sich selbst. Ich überlege morgen, sprich 9 Tage nach dem Vorfall zum Hausarzt zu gehen, ihm den Ausschlag zu zeigen und von dem Vorfall zu erzählen. Was sagt ihr, wie hören sich diese „Symptome“ an und kann man nach 9 Tagen beim Arzt ein Ergebnis (+ / -) feststellen?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Definiere "Kontakt"... gab es intensive Reibung oder habt Ihr Euch lediglich gestreift, gab es also nur eine kurze Berührung ?

    Dass das eine Grippe, ein grippaler Infekt, eine Erkältung,eine Corona-Infektion sein könnte.

    Falls Du aufHIV anspielst - ist bei dem o.g. Szenario ausgeschlossen ! Ohne WENN ABER HÄTTE KÖNNTE oder SOLLTE.

    Herpes ? Geht ganz schnell, haben 99 % aller Menschen auf der Welt.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    So wie du es beschreibst, null % Risiko hinsichtlichHIV... :cool:
    Nein
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein.
    Grundlagenfaden lesen und Übertragungswege lernen.
     
  5. pok99

    pok99 Neues Mitglied

    An lottchen doch es gab schon ein „reiben“; ich danke euch für eure Antworten ehrlich das hat so gut getan; meine Angst war einfach nur dass dieser Hautausschlag eine Gürtelrose sein kann was ja beihiv passiert; weil es erst eine Stelle war mit so einem Bläschen und dann andere stellen auch; und wie gesagt es ist nicht wie bei Herpes so klein sondern wie eine richtige Blase, eine runde Stelle wo die aussehe haut halt ab geht, so groß wie 2ct Stück sage ich mal mache da multilind seit 3 Tagen drauf; gehe morgen einfach zum Hausarzt und erzähle dem alles
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Eine Gürtelrose hat mitHIV absolut NULL zu tun. Gürtelrose ist Herpes Zoster und kann IMMER ausbrechen, wenn man mal Windpocken hatte.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Anrufen und schauen ob er überhaupt Zeit hat.... es gibt momentan vermutlich wichtigere Patienten.
     
    devil_w gefällt das.
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ach so? Wer sagt das? Ich bin HIV-positiv und hatte noch nie eine Gürtelrose. Herpesbläschen oder sowas übrigens auch nicht :cool:
    Du kannst an sowas nix festmachen. Es ist einfach Unsinn HIV = Gürtelrose bzw Gürtelrose = HIV zu behaupten... :rolleyes:
     
    devil_w gefällt das.
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Gürtelrose sagt bloss aus, dass man mal die Windpocken hatte und nun Varicella Zoster (Herpesvirus) wieder aktiv ist.... mehr nicht.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich schon! Aber schon lange vorHIV … und danach seltsamerweise so gut wie nie. Es ist schon komisch, dass sich ein nicht vorhandenes Virus immer mehr Opfer sucht als das Virus selbst …
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden