Hilfe.....ich habe kein Bictarvy mehr ....wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von luckystarHP, 26. Dezember 2020.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. luckystarHP

    luckystarHP Neues Mitglied

    Hallo an alle,

    ich bin heute auf das Forum gestoßen und brauche Dringend Hilfe.
    Ich habe im Weihnachtsstress meine Tabletten vergessen zu holen in der Apotheke und seit gestern keine Tabletten mehr.
    In keiner Notapotheke bekommt man das Medikament und in der Klinik haben Sie es auch nicht.
    Meine Angst geht in die Richtung dass ich dann bis Montag drei Tage nichts eingenommen habe.
    Hat jemand dieses Medikament und wäre bereit mir zwei Tabletten gegen Bezahlung abzugeben`?
    Ich habe nicht viel Hoffnung, möchte es aber nicht unversucht lassen.
    Vielleicht meldet sich ja jemand.
    Euch allen Frohe Weihnachten :)
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Servus
    Wirklich (aus)helfen kann ich dir da leider nicht. Aber einen zusätzlichen Rat geben: da in deiner Kombi Emtricitabin und Tenofoviralafenamid drin sind, kannst du deine Suche auch um zb Genvoya erweitern. Da in dieser Kombi diese zwei Wirkstoffe ebenfalls vorhanden sind würde das "zur Not" auch funktionieren :cool:
    Viel Glück bei deiner Suche :)

    Achja, vielleicht noch was. Bist du schon lange Zeit und stabil unter der NWG, macht es tatsächlich wenig (eigentlich gar nix) aus, zwei Tage nichts zu nehmen. Die Wirkstoffe wirken ja auch noch nach. Deine Therapie ist dadurch nicht gefährdet :)Nur deine Therapietreue erleidet einen Knacks ;)

    Sollte das tatsächlich so ablaufen mit deiner unfreiwilligen Pause, nimm' am Montag,falls du dann wieder zu Medikamenten kommst, gleich eine sobald du sie hast. Also nicht etwa bis zum Abend warten oder so...
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Eine Medikamentenbestellung dauert nur einige Stunden, und das sogar bei mir auf dem Dorf.
    Also - nächste Bereitschaftsapotheke ansteuern, dort den Sachverhalt erklären, zur nächsten Geschäftszeit Rezept nachreichen - fertig.
     
  4. luckystarHP

    luckystarHP Neues Mitglied


    Vielen Dank für deine Nachricht.
    Meine Schwerpunktärztin hat mich Gott sei Dank zurückgerufen und mir selbiges gesagt.
    Ich nehme seit 2 Jahren kontinuierlich ohne Schlamperei die Tabletten ein und war vorsorglich noch am Donnerstag dort um ein neues Rezept zu holen...
    Leider war ich abgelenkt und schon ist es passiert, dass mein Rezept in der Tasche gelandet ist und keine Bedeutung mehr bekam.
    Ich werde mir am Montag gleich die Tabletten holen und wieder wie gewohnt einnehmen, allerdings war es mir auch eine Lehre....das nächste Rezept kommt, so dass ich einen Vorrat habe.
    Sowas wird mir ganz sicher nicht mehr passieren.

    Trotzdem nochmal vielen Dank, denn wenn die Ärztin nicht angerufen hätte, hätte mich das jetzt etwas beruhigt.
    Noch einen schönen Weihnachtstag.
    LG
     
  5. luckystarHP

    luckystarHP Neues Mitglied

    Oh so einfach ist das leider nicht.....
    Ich habe im Umkreis von 100 km alle Notdienstapotheken angerufen und selbst in Unikliniken hat man das Medikament nicht gehabt.
    Ich wäre überall hingefahren, aber es ist Gott sei Dank geklärt......
    Danke für die Info.
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Na schau. Auch wenn's vielleicht ein bissl ein seltsames Gefühl im Kopf hinterlässt, dramatisch ist es nicht. Du wirst es ganz sicher überleben und deswegen auch keine steigende VL haben :cool:
    Und schon ist's vorbei mit der 100%igen Adhärenz. So schnell kann's gehen ;):D
    Dankeschön, ebenfalls :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden