Heute beim Zahnarzt.

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Martin274, 4. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Martin274

    Martin274 Neues Mitglied

    Hallo.

    Also ich hätte mal eine Frage und will mich auch kurz fassen. Ich war heute bei meiner Zahnärztin und wurde von ihr untersucht aber sie trug keine Handschuhe. Sie griff mir in den Mund und werkte etwas rum. Ihre Helferin ebenfalls nicht. Sie griff auch mir etwas in den Mund um es offen zu halten. Also ich weiß jetzt nicht ob das jetzt ein Grund zum Nachdenken ist aber das ist doch etwas unhygienisch bzw was wäre wenn sie das mit dem vorigen Patienten auch gemacht hat und der vielleicht auch geblutet hat? Und was noch dazukommt ist das ich seit geraumer Zeit Zahnfleischbluten habe. Aber hauptsächlich nach dem Zähneputzen.
    Was meint ihr? Grund zur Besorgnis bezüglichHIV oder Hepatitis?

    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Also unhygeniesch alle mal.aber kein Risiko wenn sie keine Frisch blutende Wund am Finger hat.Wovon man mal nicht ausgehen kann.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Zahnfleischbluten ist überhaupt kein Problem - weder für Dich noch für die Ärztin. Mich wundert das Verhalten allerdings gerade hinsichtlich der Tatsache, dass es nicht wenige Zahnärzte gibt, dieHIV-positive Patienten ablehnen bzw. nachteilig behandeln, weil sie überhaupt keine Ahnung von Ansteckungswegen haben. Deine Zahnärztin scheint das Gegenteil zu sein - sie macht sich entweder keine Gedanken oder sie hat die auch für sie potenzielle Gefährdung ausgeblendet.

    Aber abgesehen von der mangelnden Hygiene hast Du da nichts zu befürchten.
     
  4. Martin274

    Martin274 Neues Mitglied

    Also ich hoffe doch das sie keine Wunde an der Hand hatte, ich hätte da nichts bemerkt. Also kann ich da ansonsten beruhigt sein?
    Was ich noch dazu sagen wollte. Ich bin seit kurzem in psychologischer Behandlung weil ich schon seit längerem unter einer Phobie leide und bin eigentlich auf einem guten Weg es unter Kontrolle zu bringen. Aber das sind halt solche Dinge die bei mir im Kopf wieder neu aufgerollt werden.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein - da ist kein Infektionsrisiko. Außerdem müsste sie dazu ja selbst erst mal positiv sein. Und das sind »nur« 70.000 Menschen in Deutschland bei einer Bevölkerung von 82 Millionen. Und von den 70.000 sind unter 20.000 heterosexuell und davon vielleicht die Hälfte Frauen. Und vielleicht 5% aller Frauen arbeiten in medizinischen Berufen. So - nun rechne mal aus: 500 bei 82 Millionen sind ... 0,00061%. Siehst Du? :)
     
  6. Martin274

    Martin274 Neues Mitglied

    Aja ich habe vergessen zu sagen das ich aus Österreich bin. Aber trotzdem gehe ich aus das das Risiko sehr gering ist. Danke für eure Hilfe ;).
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    :)

    In Österreich sind etwa 15.000 MenschenHIV-positiv, davon 1/3 Frauen, also etwa 5.000. Bevölkerung (2009) etwa 8,36 Millionen. Den Rest bitte selbst ausrechnen *fg*
     
  8. Martin274

    Martin274 Neues Mitglied

    Einmal möchte ich aber noch nachhaken weil mich das interessiert. Was genau ist mit frischer Wunde gemeint? Müssen Bluttropfen in mein Mund gelangen oder reicht schon eine kleine Wunde die eigentlich nicht blutet und kaum sichtbar ist? Wie gesagt ich will das jetzt nicht auf diesem Thema weiter rumreiten aber das würde mich noch interessieren ;).
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    »Frisch« bedeutet zwangsläufig, dass sie blutet. Wenn sie nicht mehr blutet, sich also schon eine unsichbare Wundhaut gebildet hat, kann sie nicht mehr »frisch« sein. Logisch, ne?

    Aber es kommt auch darazf an, wie groß sie ist und wo sie liegt. Kleine Wunden, wie Nagelbettverletzungen oder beim Zahnfleischbluten, bieten keine Eintrittspforte, da das Blut nur heraus kommt und damit den Eingang verstopft, und die Wunde schnell wieder verschlossen ist. Im Mundraum kommt hinzu, dass Speichel virenhemmend ist und die Konzentration sehr schnell verdünnt.
     
  10. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Auf Deutsch gesagt das Blut müsste schon so in deine Mund Fließen das du es 100% geschmeckt hättest.
     
  11. Martin274

    Martin274 Neues Mitglied

    Ok ich kenn mich schon aus ;).
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden