Herpes und HIV

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von 1990mike1990, 18. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 1990mike1990

    1990mike1990 Neues Mitglied

    Hallo, folgende Frage:

    ich bin seit 1,5 JahrenHIV positiv und habe da akute HIV-Infektion sofort mit einer Therapie begonnen (damals VL 100.000 und HZ 500). Seit über einem Jahr bin ich nun konstant unter der Nachweisgrenze bei HZ um die 600.

    Leider leide ich an einem immer wiederkehrenden Herpes (am Po und am unteren Rücken), und das obwohl ich mittlerweile schon 1500mg Valaciclovir (Valtrex) + ein homöopathisches Mittel namens L-Lysin am Tag schlucke.

    Der Herpes kam anfangs noch einmal in 2 Monaten, seit einem halben Jahr würde er ohne die Herpesmedikamente nicht mal mehr weggehen und es kommt noch immer 3 oder 4 mal im Monat zu einem neuen Ausbruch.

    Mein Arzt meint, dass es wegen den Blutwerten keinen Zusammenhang mit meiner HIV-Infektion geben kann.

    Kann der Herpes etwas mit meinen seit 2 Jahren chronisch (aber sehr leicht) entzündeten Mandeln zu tun haben? Ich hab Angst die rauszunehmen, da ich schon so viele Horrorgeschichten gelesen habe, wie man in den Krankenhäusern teilweise mit HIV-Infizierten umgeht. Die Halslympfknoten sind zwar geschwollen, aber so schlimm entzündet sind die Mandeln nicht.

    Kennt vielleicht jemand ein gutes Mittel Herpes in Schach zu halten
     
  2. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Hier bin ich Ratlos :roll: aber Menschen mit H.I.V sind auch von Krankenhäsern zu akzeptiern u. gut zubehandeln ?


    evtl. könnte dir das weiter helfen hört sich vielleicht doff an ABER bei (dm) IST wie Rossmann ) gibt es Herpis kleber versuche es doch erstmal mit dennen f. einige Tage vielleicht hilfts ?

    dann kannst ja immer noch nen anderen artzt suche

    :D
     
  3. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Ach ja die sind ganz ganz Billig es gibt relative viele Sorten Ich galube aber das es in deinem fall wirklich helfen könnte :lol:
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo ...

    @minis: ich finde es nicht gerade gut, das Du hier nen Tip gibst, er solle zu Rossmann gehen oder sonst in eine Drogerie. Es gibt verschiedene Herpesarten, die man nicht mal eben mit "Hausmittelchen" beheben kann. Solche Hinweise sind kontraproduktiv und gehören nicht in das Forum. Und einen Arzt (egal ob Schwerpunktarzt und/oder Hausarzt) sollte man auch nicht wechseln.

    @1990mike1990: du hast es geschrieben "Horrorgeschichten". So etwas kommt zum Glück nur sehr selten vor und die Realität sieht anders aus. Lasse Dich durch diese Geschichten nicht verunsichern. Rede mal mit Deinen Ärzten und überlegt was Ihr da machen könnt. Evtl. kann oder sollte man mal einen Hausarzt hinzuziehen.

    Chris
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    @minis

    Lass bitte diesen Forenbereich denen die wirklich Tips geben können.
     
  6. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    An. ChrisLDK


    Ich meinte es nur gut Sry dafür sollten diese Tipps unpassend sein o. nicht hilfreich sein !!! :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
     
  7. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Halloi

    @minis: hatte ich und auch Alexandra geschrieben, das die Tips alles andere als gut sind.

    Unter anderem zählt eine Herpesart auch zu einer Geschlechtskrankheit. Und die behandelt man mit Sicherheit nicht mit irgendwelchen Mittelchen aus der Drogerie!!!

    Soll jetzt nicht heißen, das dies diese Herpesart auch ist.
     
  8. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Ich mische mich mal in diesen Thread ein, weil ich selber sehr häufig an Herpes leide, und ich binHIV negativ! Das hat also wirklich nicht unebdingt was mit deiner HIV Infektion zu tun, wenn du sie ja auch behandelst.
    Chonische Entzündungen im Körper wie deine Mandeln können natürlich schon was damit zu tun haben, weil sich dein Körper immer damit rumschlagen muss. Deswegen ist das oft der erste Weg, um etwas gegen die Ausbrüche zu tun. Also am besten erstmal organische Ursachen abklären. Ich hatte mal ganz schlimm mti Herpes zu tun, als ich eine verschleppte Nierenbeckenentzündung hatte..

    Der zweite Schritt wäre dann, das Immunsystem aufzubauen. Suppressiontherapie machst du ja schon.
    Mir hat man damals eine Kombination aus hochdosiertem Vitamin C, Zink, Lysin täglich empfohlen. Danach eine Kur aus xxx und danach dann eine Kur mit xxx, das ist homöopathisch. Bis sich eine Besserung einstellte, hat das eine Weile gedauert und wenn ich mal kränkele oder gestresst bin, kündigt sich der Herpes auch wieder an, allerdings weitaus weniger schlimm als früher.
    Aber auch HIV negative sind davor nicht sicher ;).

    Wenn du Interesse oder Fragen hast, ich antworte dir gern. Auf dem Gebiet bin ich leider Expertin :). Es gibt auch eine amerikanische Internetseite, die sich sehr umfassend mit dem Thema befasst. Was vergleichbares hab ich in deutsch nie wieder gefunden.
    Aber das darf ich hier nich posten oder, liebe Moderatoren?

    (Medinamen entfernt - Mod Alexandra)
     
  9. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    naja das mit dem Posten ist immer so eine Sache. Aber spreche das am besten mit Marion ab.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Stopp.... keine Behandlungen angeben. Zudem.... alles mit dem Schwerpunktarzt besprechen. Mittel die einem Menschen ohneHIV nicht schaden können bei HIV nicht angebracht sein.
     
  11. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Das sollte ja keine Behandlung sien, kam vielleicht falsch an. Das kriegt man ja auch alles ohne Rezept.
    Hab ich ja auch geschrieben, erstmal organische Sachen und Behandlungsmöglichkeiten so abklären, das ist ja nur der Weg, den man sowieso im Hintergrund fahren kann.
    Weil der Effekt einiger Vitamine und xxx ist ja bei einigen kleineren Infekten nachgewiesen...
    Ich hab wirklich keine konkreten Behandlunsgratschläge geben wollen. Ich hab aber selber die Erfahrung gemacht, dass viele Ärzte sich mit dem Thema Herpes selbst nicht allzu gut auskennen (außer die Behandlung mit Virostatika), und ich war bei Zig Ärzten verschiedener Richtungen und hab immer nur das selber, wenig hilfreiche zu hören bekommen.
    Bis mir einfiel, dass mein Patenonkel ja auch Internist ist und ihn gebeten hab, mal ein paar Infos einzuholen...
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mittel die das Immunsystem hoch fahren sollen sind bei Menschen mitHIV mit Vorsicht zu geniessen. Es gibt leider in einem Forum immer stille Leser die dann letztenendes sagen "Aber ich habe es in Marions Forum gelesen".... und dann kann es heikel werden. Daher nehme ich auch bei frei verkäuflichen Medis die Namen weg.
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Übrigens ist z.B. schon Echinacea fürHIV-positive Menschen problematisch, da es mit dem Immunsystem auch die Viren stärken kann, die sich dort schon eingenistet haben.

    Ich bitte darum, dass Ratschläge hier immer unter dem Aspekt einer möglichen Wechselwirkung mit dem Virus oder den zur behandlung eingesetzten Medikamenten abgeglichen sind ... z.B. vertragen sich schon Grapefruitsaft oder Johanniskraut nicht mit einigen Wirkstoffen der antiretroviralen Therapie.
     
  14. blume23

    blume23 Bewährtes Mitglied

    Oh mein Gott...ok. Das sind ja richtige kleine Biester...wenn solche Mittel so einen Effekt haben...
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Betonung liegt immer auf »kann« ... aber wer positiv ist, sollte schon etwas genauer hinsehen. Bei allen Medis, die ich außerhalb der Infektion verschrieben bekomme, frage ich vorher, ob es potenziell Wechselwirkungen geben kann. Denn so etwas brauche ich absout nicht noch zusätzlich ...
     
  16. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Mathias wenn du irgendwie was anderes hast was nix mitHiv zu tuhen hat , gehst du dann trotzdem zur abklärung zum Schwerpunktarzt oder gehst du zum Allgemeinmediziner ?
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mein Schwerpunktarzt ist u.a. ganz normaler Internist und damit auch mein Hausarzt. Aber ich gehe, wenn irgend etwas anderes vorliegt, gleich zum Facharzt (ich bin privat versichert). Der schickt dann auf meinen Wunsch eine Kopie der Akte (Diagnose/Behandlung) zu meinem Hausarzt (=SPA). Das habe ich auch so gehalten, als ich im Krankenhaus (wegen was anderem) war ... ich finde, das vereinfacht dem SPA die Übersicht ...
     
  18. Schattenkind

    Schattenkind Neues Mitglied

    Finger weg von der Selbstmedikation

    Hallo!

    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund :)
    Hochdosierte Knoblauchpräparate sind bei ART auch mit Vorsicht zu genießen.

    Liebe Grüße,

    Schattenkind
     
  19. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo ...

    so nun sage ich auch mal wieder etwas dazu. Hochdosierte Knoblauchpräparate sind nicht bei jeder ART oder HAART mit Vorsicht zu genießen. Es kommt eher darauf an, welche Kombination man nimmt.

    Ich nehme Truvada und Isentress und darf oder sollte z.B. mit Johanniskraut vorsichtig sein.
     
  20. Schattenkind

    Schattenkind Neues Mitglied

    Stimmt natürlich. Soweit ich weiß, ist das Zusammenwirken dieser Präparate mit bestimmten ART auch noch nicht endgültig geklärt. deswegen habe ich ja auch geschrieben, dass es mit Vorsicht zu genießen ist (und damit meine ich nicht, dass man auch gar keinen Fall Knoblauch essen sollte). Damit wollte ich nur ausdrücken, dass man generell - auch mit scheinbar harmlosen Mittelchen - vorsichtig sein sollte, wenn man (HA)ART einnimmt - egal um was für homöopathische Mittel und/oder Immunmodulatoren es sich handelt.

    Im Zweifelsfall würde ich IMMER den behandelnden Arzt fragen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Rio
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    500
  2. Paololasanchez
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    863
  3. Fragen330022
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    890
  4. Angst18
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.205
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden