Herpes genitalis Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Froiyke, 23. Januar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Froiyke

    Froiyke Neues Mitglied

    Herpes ist ja sehr infektiös. Angenommen ich würde mich bei meiner Partnerin erstmals mit Herpes infizieren im Genitalbereich. Dann wäre ja durch die entstandenen Läsionen zum einen das Übertragungsrisiko nebenHIV für viele andere sexuell übertragbaren Krankheiten erhöht. Bin ich dann aber auch für meine Freundin akut ansteckend mit Herpes in diesem frischen Stadium? Sie ist ja Überträgerin und hat das Virus ja schon? Bzw. könnte ich einen erneuten Ausbruch bei ihr triggern durch meine frische Infektion?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn sie das Virus hat, hat sie es.
    Und ja, frische Bläschen bei Dir können natürlich ihre Infektion aufflammen lassen.
    Aber was hat das nun mitHIV zu tun?
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du bringst da ein wenig was durcheinander. Wenn Du durch eine Geschlechtskrankheit gereizte Schleimhäute hast und dann dort das HI-Virus drauf kommt kann es leichter eindringen.

    Die Bläschen selbst sollen ebenfalls HI-Viren enthalten. Aber alleine schon weil Genitalherpes hochinfektiös ist solltest Du keinen Sex haben wenn es einen Ausbruch der Herpesinfektion gibt. D.h. eine Reinfektion sollte bei ihr nicht statt finden.

    Wenn sie nachgewiesen eine Herpesinfektion hat wird sie wohl bei einem Arzt in Behandlung sein. Er wird hoffentlich auch mit ihr besprochen haben wann sie auf Sex verzichten sollte.

    WasHIV angeht.... beide zumHIV-Test... die einzig richtige Lösung.

    Noch was... das hier ist ein HIV-Forum. ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden