hepatitis impfung und falsch positiver hiv test?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 8. November 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo oj,

    das Thema falsch positiver HIV-Test ist nur bedingt wissenschaftlich untersucht. Es gibt eine Reihe von Studien und Publikationen, die entsprechende Risikofaktoren aufzeigen.

    Im deutschsprachigen Raum kursiert die Faustregel, dass man sich 3-6 Monate nach der Impfung testen lassen soll.

    Das Center of Disease Control in den USA weist darauf hin, dass ein Test ca. 4 Wochen nach der Impfung bereits möglich ist. (http://www.cdc.gov/mmwr/preview/mmwrhtm)

    Was genau zutrifft, kann Dir sicherlich Dein Hausarzt sagen. Ich gehe aber davon aus, dass Du Dich bereits testen lassen kannst. Falsch negativ ist ein Test ohnehin nur sehr, sehr, sehr selten. Mit diesem Wissen im Hinterkopf und einem guten Arzt, kann man das Risiko eines falsch positiven Tests minimieren und - wenn man sich dessen bewusst ist - im "Nofall" einfach in ein paar Monaten nochmals erneut testen lassen.

    Liebe Grüße,
    Marion
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden