Helft mal meinem paranoiden Anus zu relaxen

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Besorgt1993, 31. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Folgende situation
    Sex vor 8,5 wochen
    Sie sagte mir ist positiv und sie nimmt keine medikamente , hab ich leider erst alles danach rausgefunden .
    Analverkehr 2 mal
    Hatte bzw hab immer noch ne bakterielle infektion am penis , rote augen (obwohl das wohl nicht mithiv zu tun hat.)
    Testmarathin durchgemacht die letzten 8,5 wochen weil risiko gehabt.

    18 tage 4 generation test : negativ
    39 tage 4 generationen test :negativ
    42 tage 4 generationen test :negativ
    61 tage 4 generationen test : negativ
    61 tagepcr test : negativ

    Zur frage , spätestens die 2 letzten tests hätte doch was finden müssen ? Vorallem derpcr test da der ja direkt nach dem virus sucht ?
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wow... viele unnötige Tests. Ein Labortest ist nach 6 Wochen sicher und ein Schnelltest nach 12 Wochen. Und nein, diePCR ist keinHIV-Ausschlusstest. Und in Zukunft besser bei neuen Kontakten mit Kondom.
     
  3. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Kondome ab jetzt pflicht am besten die dicksten dies gibt :D soll ich nochmal nach 90 tagen nen letzten test machen , oder denkst du das wäre unnötig?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du kannst auch täglich einen Test machen. Das nutzt aber nix (außer dem Testhersteller). Der Test nach 6 Wochen reicht für ein sicheres Ergebnis. Negativer wirste nicht mehr …
     
  5. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Danke ich liebe euch :D
     
  6. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Ehm noch ne frage , ich weiss das ist einhiv forum aber vielleicht weiss ja doch jemand was falls nicht sorry .

    Ich hab noch den verdacht auf hepatitis b da sehr leicht übertragbar und ich dummkopf bin nicht geimpft , kann ich n paar lifestyle entscheidungen treffen die meine hepatitis leichter ausheilen lässt ?

    Habe gehört der körper heilt die hep b sontan aus zu 90-95% kann ich das beeinflussen ? Mit gesundem essen ,sport , viel trinken kennt sich da jemand aus ?
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mach erstmal einen Test auf Hepatitis... dann kannst Du immer noch weiter sehen. Bei regelmässig wechselnden Kontakten ist eine Impfung sicher nicht falsch. Behandlungen eh mit dem Arzt besprechen... aber Du kannst leberfreundlich leben d.h. Alkohol und Co weg lassen.
     
  8. Selmo

    Selmo Neues Mitglied

    Hallo Besorgt 1993,
    zunächst muss ich Matthias recht geben (falls ich das als "einfaches" Mitglied darf ;)) ). Nach 6 Wochen weisst Du zu annähernd 100 % ( wirklich 100% gibt´s in der Medizin ja nie) das Du negativ bist.

    Du kannst noch so viele Tests machen, negativer wirst Du nicht. Nach 61 Tagen sogar noch einenPCR Test zu machen, wo Du doch schon nach der erforderlichen Zeitdauer seit RK einen Test der 4. Generation gemacht hast, hat ja gar keinen Sinn gemacht. Ich hoffe er war nicht so teuer.

    Also Fakt ist, wie gesagt, dass Du negativ bist! Ein "Aber" kann ich Dir jedoch nicht ersparen.

    Das Du für den Analverkehr mit der Frau kein Kondom verwendet hast, ist nicht besonders clever. Bitte verwende in Zukunft immer (!!) Kondome! Deiner Sexpartnerin würde ich noch gerne sagen wollen, dass es ziemlich egoistisch war, mit Dir AV ohne Kondom zu praktizieren obwohl sie wusste, dass sie positiv ist. Natürlich bist Du selbst für Dich verantwortlich und hättest Dir die Sorgen ersparen können, wenn Du ein Kondom verwendet hättest. Aber es wäre halt nett von ihr gewesen, sie hätte Dich im Vorfeld informiert, oder zumindest auf ein Kondom bestanden. Die Schuld an Deiner überstandenen Situation hast aber allein Du selbst, das kann ich Dir leider nicht ersparen. Das weißt Du auch selber, denke ich.

    Über Deine Leberentzündung kann ich Dir nicht viel sagen, weil mir die Fachkenntnis einfach fehlt. Die Statistiken darüber hast Du sicher alle gelesen, von wegen Heilung und chronischer Verlauf. Ein gesunder Lebensstil hilft übrigens bei jeder Erkrankung. Viele Grüße
     
    devil_w und Besorgt1993 gefällt das.
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich weiß ja nicht, was Dich anficht, aber Du solltest dringend damit aufhören. Dreistigkeit ist kein angenehmer Charakterzug … und auch keine Hilfestellung. Vielleicht erklärst Du mal, was Du damit zu erreichen suchst?
     
  10. Selmo

    Selmo Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    ich möchte gar nichts erreichen. Dreist bin ich auch nicht. Im Gegenteil. Was mich nur etwas irritiert hatte, war die heftige Kritik von einigen hier. Ich sei nicht Erwachsen und mir steht als einfaches Mitglied keine Kritik zu.
    Du weißt, dass man in Texten schlecht Emotionen erkennt. Daher hier ganz klar meine Aussage, dass Euer Forum wirklich toll ist.

    Ich war wirklich sehr dankbar, nach meinem (von mir befürchteten) RK, in Euch eine Anlaufstation gefunden zu haben. Ich fühlte mich nicht mehr so allein. Und von einem Mitglied verunglimpft zu werden, "der hat nicht mal einen RK gehabt und meint er müsse hier was sagen", fand ich schon anmaßend.

    Daher von mir ganz klar die Aussage, dass ich all den Moderatoren, Powerusern und allen dankbar bin, die über viele Jahre hier ihre Zeit opfern um dieses Forum am Leben zu halten. Danke!!

    Mich hat halt schockiert, dass hier sehr oft "drauf gehauen" wird. Verbal wurde ich auch sehr unfreundlich in meine Schranken verwiesen und als nicht erwachsen beschimpft. Daher war ich jetzt etwas ironisch (ob ich Dir überhaupt recht geben darf, als einfaches Mitglied). Sorry dafür.

    Ich möchte überhaupt nicht dreist erscheinen. Danke ans Team, für Eure Zeit und Aufopferung für dieses echt tolle Forum. Natürlich kann ich auch verstehen, wenn diejenigen Euch nerven, die sofort hier eine vielleicht dumme Frage für Euch stellen, bevor sie sich mit dem Thema beschäftigen und Eure FAQ´s lesen.

    Aber ich weiß von mir selber, es hilft psychisch ungemein einfach zu fragen und eine persönliche Antwort zu bekommen.
    Du, Matthias, hast nie ein unhöfliches Wort an mich gerichtet. Danke dafür.

    Also abschließend mein Dank für Euer Engagement. Allerdings an diejenigen die mich dauernd kritisieren (wofür weiß ich oftmals gar nicht), es ist freiwillig hier mitzuarbeiten. Genervt sein bringt einen auch nicht weiter und hilft den "Ängstlichen" hier auch nicht. Jeder, der sich von "uns doofen" genervt fühlt, weil wir oftmals vielleicht doppelte Fragen stellen, kann sein Engagement ja beenden. Das steht jeden frei. Warum man mich so oft beschimpft hat, weiß ich echt nicht. Ich habe nur sachlich meine Meinung kund getan.

    Danke Matthias
     
    Besorgt1993 gefällt das.
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sachlich war es nicht was Du an unsere Adresse geschrieben hast.... denk mal ein wenig drüber nach.
    Und genau sowas brauchen wir hier nicht. Wir sind kein Kuschelforum... wir sind einHIV-Forum. Wer alt genug ist Sex zu haben sollte auch alt genug sein zu lernen und mit zu denken... und dies am besten vor dem Sex.
    Dann wäre ich längst weg. Ja es nervt wenn nach x Antworten noch immer dasselbe gefragt wird anstatt, dass man mal was dazu lernt und Antworten annimmt.
    Ich schon... schau mal zb. Dein letztes Posting.... oder dies hier in einem anderen Thema.....
     
  12. Selmo

    Selmo Neues Mitglied

    Danke Alexandra,

    aber sachlich war das schon von mir. Natürlich gefällt Kritik nicht und man neigt dazu, dies dann als unsachlich abzutun.

    Unsachlich wäre es nur, wenn man beleidigend würde, was ich mir nie erlauben würde. Aber sei´s drum.

    Ich bin wirklich dankbar für diese Möglichkeit, die Ihr hier bietet. Es hatte mir sehr geholfen seinerzeit, als ich dachte ich hätte einen RK gehabt. Denn schließlich gab es widersprüchliche Aussagen im Internet darüber. Daher war ich richtig froh, hier meine Frage stellen zu können. Der Verstand hilft in Angstsituationen oftmals eben nicht. So nach dem Motto "steht nicht in den FAQ´s, dann wars auch kein RK". Das beruhigt Dich in der Situation nicht. Man macht sich trotzdem Gedanken. Aber Du hast natürlich Recht, es gibt genügend faule Leute, die zu bequem sind.

    Ich hatte aber schon tagelang im Netz recherchiert, bevor ich mich hier öffnete. Und es hat mir geholfen, darum bin ich auch noch hier. Viele User erhalten ja eine Antwort und sind kurze Zeit später weg aus diesem tollen Forum.

    Wenn ich mal unflätig rüber gekommen bin und jemandem vor den Kopf gestoßen habe, tut mir das leid.

    Wie gesagt, ich kann Euch verstehen, wenn das nach 1000000 Antworten nervt, wieder eine Frage gestellt zu bekommen, die schon mehrfach beantwortet wurde. Das ist menschlich und normal.

    Aber wenn ich mir vorstelle, dass bei meinem damaligen Besuch bei der Aids-Hilfe um über meinen "RK", der mir Sorgen machte, zu sprechen, und der Mitarbeiter hätte mir gesagt: " meine Güte ließ mal erst im Internet über Deine Situation, bevor Du zu uns kommst, Du Nervensäge", hätte mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Gott sei Dank, war er aber empathisch, obwohl ich ihn wahrscheinlich als "doofer Unwissende" genervt habe.

    Das ich ganz sachlich und höflich schrieb, "seit doch bitte empathisch" , sollte keine massive Kritik sein. Das ich Euer Engagement honoriere, schätze und absolut dankbar dafür bin, habe ich immer betont. Ich denke sachlicher kann man Kritik, die man selber für gerechtfertigt hielt, nicht formulieren. Insofern kann ich Deine Kritik, ich sei unsachlich, nicht so stehen lassen. Es stimmt schlichtweg nicht.

    Danke Dir und lieben Gruss zurück
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Aidsberatung ist was vollkommen anderes als ein Forum. Bevor man sich hier anmeldet liest man ja auch dieForenregeln... aber oft müssen wir feststellen, dass nicht mal dies getan wird.

    Und bevor man mit dem Posten los legt kann oder sollte man schauen ob exakt dieselbe Frage schon mal jemand stellte.. dafür gibt es die Suchfunktion. Möchte ich mal was in einem Medizinforum wissen lese ich dieGrundlagen über diese Krankheit dort und dann, wenn meine Frage noch immer nicht beantwortet ist, frage ich nach.

    Ich hab auch schon mich über eine Krankheit informieren müssen (Hat sich Gott sei Dank als Fehldiagnose raus gestellt) und ich hatte echt Angst lebensbedrohlich erkrankt zu sein... aber so pansisch wie die Leute hier tun... da sieht man echt nur beiHIV. Dabei ist diese Krankheit seit Jahrzehnten in den Medien und Eigenschutz wäre so einfach....und dann kommt die Frage "Ich hab mir selbst einen runter geholt... kann ich nun HIV haben". Dann werde ich deutlich.... im Privatleben und hier. Und hier verweise ich eben erstmal auf den Leitfaden. Denn ein wenig lesen und mitdenken hat noch keinem geschadet. Es ist erschreckend wie wenig die Leute wissen über HIV. Und er ist erschreckend wie dann jedes noch so kleine Wehwechen, was sie sonst auch ab und an haben, mit HIV in Zusammenhang bringen.... es kann nur HIV sein... auch ohne Risiko. Und toll dann auch wenn man belogen wird mit Mehrfachaccounts oder angeblich positiven HIV-Tests... was dann sich als Lüge heraus stellt.

    Wir versuchen alle gerecht zu werden. Was aber oft vergessen geht ist, dass wir alle einen Fulltime-Job haben der auch an die Nerven gehen kann. Und wir möchten auch noch was von unserer Freizeit neben dem Forum.... und wenn wir dann irgendeinem sturren und uneinsichtigen Menschen 4 Seiten lang schreiben müssen "Du armes Mäuschen... Du hast kein HIV".... dann kann es sein, dass einer von uns eben mal deutlich wird. Und was viele auch vergessen... wir bekommen kein Geld für die Zeit die wir hier verbringen mit euch.
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @Selmo ,

    ich hätte es passender gefunden, wenn Du für Deine Kritik einen eigenen Thread eröffnet hättest, anstatt in einem fremden Faden zu schreiben.

    Zu Deinen Punkten nur ganz kurz: Es gab im Ganzen zwei Punkte, die wir an Dir kritisiert haben.

    Der erste Punkt betrifft Deinen Kommentar zum Fall eines anderen Users, der für unseren Geschmack – und aus unserer Erfahrung heraus – viel zu früh nach Deinem eigenen Fall kam. Jeder User, der ein Risiko gehabt hat, sollte sich die Zeit nehmen, sowohl das Risiko (auch wenn es keines war) als auch unsere Kommentare dazu zu verarbeiten. Persönliche Distanz ist bei einem so sensiblen Thema wieHIV unerlässlich. Die von Dir inkriminierte Formulierung ist sicherlich sehr flapsig, aber daraus einen verbalen Kreuzzug zu entwickeln, halte ich für sehr gewagt.

    Der zweite Punkt betrifft das »nicht erwachsen« sein. Das ist so niemals gefallen. Ich habe Dir in Fragen der Emapthie lediglich gesagt, dass wir hier kein Dutzi-Dutzi-Forum sind, weil uns die Erfahrung – Alexandra und ich sind seit zehn Jahren dabei – gelehrt hat, dass ein klare Ansage mehr bewirkt als ein Streicheln über den Kopf. Wir haben es hier mit Menschen zu tun, die wählen dürfen, Auto fahren und Familien gründen. Die also erwachsen sein sollten. Dir habe ich lediglich geschrieben: »Wenn Du lieber auf den Arm genommen werden möchtest, gehe zurück in den Kindergarten. Ich werde HIV ja auch nicht dadurch los, dass ich rumjammere«. Wenn Du das als Kritik empfindest, bist Du hypersensibel.

    Niemand hat Dir gesagt, dass Dir als »einfaches Mitglied« keine Kritik zustände. Du hast es selbst so formuliert. Was Dir allerdings nicht zusteht, ist, in einem fremden Thread unsere Moderation zu kritisieren. Dafür steht ein eigenes Unterforum zur Verfügung. Nur darum ging es.

    @AlexandraT und ich versuchen, selbst im Stadium des Genervt-Seins, Worte zu wählen, die den Sachverhalt treffen und trotzdem sozialverträglich sind … und in 99% der Fälle gelingt uns das auch. Andere User mögen anders damit umgehen … aber solange sie nicht beleidigend werden, greifen wir nicht ein. Ansonsten fällt durchaus mindestens ein Satz der Beschwichtigung. Wenn Du Dich irgendwann beleidigt gefühlt hast, ist das Deine persönliche Rezeption. Das tut mir leid, aber dann bitte beschwere Dich bitte explizit bei dem User/der Userin, von der Du glaubst, beleidigt worden zu sein. Pauschale Rundumschläge bringen nichts.

    Die meisten User, die herkommen, stellen eine Frage und sind nach der Antwort sofort wieder weg. Zwischen den Zeilen lese ich bei Dir den Vorwurf, das läge an uns oder unserer Diktion. Daran liegt es aber nicht, sondern daran, dass die Dienstleistung des Forums, Fragen zu beantworten, erfüllt wurde. Ein Dachdecker bleibt ja auch nicht nach Beendigung der Arbeit noch wochenlang im Haus, um nachzusehen, ob alles dicht ist.

    Du kannst einen Besuch bei der AIDS-Hilfe nicht mit einem anonymen Forum vergleichen. Wir wissen nicht, wer am anderen Ende des Eingabefeldes sitzt. Wir erleben nur, wie wir hier gelegentlich belogen und betrogen werden, wie wir ausgenutzt und verarscht werden. Und trotzdem nehmen wir uns der Fälle an … und seien sie noch so absurd. Uns mangelnde Empathie vorzuwerfen, ist also leicht … wenn man nicht weiß, wie wenig Empathie uns entgegengebracht wird. Glaube mir: Wir haben in zehn Jahren Forum Dinge erlebt, da würdest Du schon bei weit weniger als einem Zehntel heulend unterm Tisch liegen.

    Ein Forum lebt von der Kompetenz, aber auch von der Struktur. Und genau diese Notwendigkeiten füllen wir hier mit Leben. Wir freuen uns über jeden, der kommt – wie auch über jeden, der bleibt. Aber das Rad wird von niemandem neu erfunden – erst recht nicht von neuen Usern.

    Danke für die Aufmerksamkeit.
    Damit ist dieses OT hier beendet – oder wir müssen den Thread schließen.
     
  15. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Leute ich weiss es geht bei mir nicht mehr umhiv , aber kennt sich jemand n bisschen mit hep b und c aus ? Ich plane morgen nach 89 tagen nenpcr test auf hep b zu machen . Wäre das zu früh oder wäre das ok ? Hab jetzt so n ziehen im rechten rippenbogen . Tut mir leid das ich hier frage aber es gibt halt wirklich keine seiten oder foren für hepatitis . Wäre sehr freundlich wenn mir jemand helfen könnte.
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  17. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Rk kontakt war in südostasien ohne hepatitis impfung deswegen die panik . Stimmt es denn das bei 1* mal ungeschützten sex die chance bei 70 % liegt? Wie gesagt tut mir leid fürs generve aber im internet lässt sich nichts eindeutiges finden ...
     
  18. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Woher soll das hier einer wissen ... ich verstehe diese Zahlenschieberei immer nicht. Was nützen Prozente und Wahrscheinlichkeiten ? Gar nichts !

    Mach einfach Deine Tests, mehr kann man hier nicht sagen, Spekulationen und Kaffeesatzleserei bringen Dich nicht weiter und Prozentrechnungen auch nicht.

    Lass Dich gegen HEP A und B impfen.
     
  19. Besorgt1993

    Besorgt1993 Neues Mitglied

    Das wird das allererste sein das ich machen werde, falls es nochmal gut gegangen ist , so jetzt aber genug mit hepatitis danke für euer offenes ohr ! Tolles forum :)
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Blödsinn...erstmal müsste die Dame eine Hepatitis haben.... und C ist auch nicht so einfach übertragbar wie B.... und so weiter. NachHIV drehst Du nun unsinnig am Rad mit Hepatitis... was kommt danach?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden