Hatte ich ein Risiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von tom26, 25. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tom26

    tom26 Neues Mitglied

    Hallo und danke für dieses Forum!

    Ich bin total verzweifelt, obwohl es eigentlich keinen Grund gibt.
    Aber ich kann im Moment an nichts anderes denken.

    Ich war vor 3 Tagen in einen Club und wir haben etwas gefeiert, dabei hab ich eine Frau kennengelernt und wir haben noch kurzer Zeit sehr intensiv uns geküsst (mit Zunge).

    Nur hab ich später erfahren, dass die Frau auch mit 2 oder 3 andere Männer an diesem Tag geküsst hat und sonst auch sehr locker ist.

    Ich meine Sie war super nett usw. aber jetzt hab ich eben Angst, dass ich mich dadurch mitHIV infiziert haben könnte, obwohl Küssen ja nicht gefährlich ist. Aber mir lasst das Thema jetzt einfach keine ruhe mehr.

    Grund dafür ist auch, dass ich ein paar Tage zuvor eine Entzündung im Mundraum hatte. Jetzt weiß ich nicht gerade weil sie auch mit anderen Männern geküsst hat usw. ob ich mir was denken muss oder nicht.

    Ich hoffe ihr findet die Frage nicht blöd, aber Ihr würdet mir sehr helfen, wenn ihr mir eure Einschätzung dazu sagt.

    Danke
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich such noch das Risiko in Deinem Text... kann aber keines finden. Knutschen ist in Bezug aufHIV safe.... solange sie nicht grad beim Zahnarzt nen Backenzahl ziehen musste und den Mund voller Blut hat... oder aufgrund einer Schlägerei..... im Ernst: Küssen ist safe.
     
  3. tom26

    tom26 Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    danke für deine Antwort! Es erleichtert mich, wenn du so etwas schreibst und ich weiß auch nicht warum ich mir da einen Kopf mache. Ich war normal nie so, aber ich denke, ich hab einfach Angst, weil ich eben eine Entzündung im Mund hatte und die Frau auch mit zwei oder drei andere Männer geküsst hat.

    Danke aber echt für die Antwort. Das Forum ist echt super und ich bin froh, dass es jemanden gibt, mit dem man über so was sprechen kann.
     
  4. tom26

    tom26 Neues Mitglied

    Hallo Leute,

    was kann man machen, wenn das Thema immer noch im Kopf ist?
    Ich kann im Moment an nichts anderes denken und das ist sehr blöd.
    Heute juckt es mich an den Oberarmen und ich denke schon wieder, was ist wenn da doch was passiert ist.....
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Noch einmal: Küssen ist SAFE. Da beißt die Maus keinen Faden ab, wie man so schön sagt.
     
  6. tom26

    tom26 Neues Mitglied

    Hallo,

    leider lässt mir das Thema auch nach 2,5 Wochen noch keine Ruhe.
    Ich hab jetzt leider Halsschmerzen bekommen (Schleim im Hals), Schnupfen und Husten und weiß jetzt nicht ob das nicht alles Einbildung ist!

    Ich Überlege schon die ganze Zeit, obwohl ich weiß, dass Küssen ja Safe ist, ob ich dennoch ein Risiko hatte. Was ist, wenn ich eine Wunde im Mund hatte oder wenn Blut beim Küssen dabei war und ich es nicht gemerkt habe (schließlich hab ich auch was getrunken). Außerdem macht mir sorgen, dass sie auch mit zwei andere Männer sich geküsst hat, dass heißt es könnte ja auch da noch ein zusätzliches Risiko gegeben sein oder?

    Speichel macht mir keine Sorgen, aber Blut schon, da ich ja auch eine Mundentzündung zu dieser Zeit hatte.

    Ich hab mich jetzt sehr viel mit dem Thema befasst und ich weiß, man sollte nicht im Internet nach Symptomen usw. suchen, aber es lässt mir eben keine Ruhe mehr!

    Den Test kann ich ja erst nach 12 Wochen machen :(. Haltet ihr einen Test überhaupt für nötig oder sind die Dinge was ich jetzt habe (Husten, Schnupfen, Schleim im Hals ...) nur Einbildung.

    Aja Fieber konnte ich bis jetzt nie feststellen.

    Ich hoffe mir gibt noch jemand eine Antwort, es würde mir glaube ich sehr helfen.

    Danke
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Halsschmerzen, Schnupfen und Husten bekommt man gerne mal im Winter - oder lebst Du auf der Südhalbkugel und hast gerade über 30° plus?

    »Was ist, wenn ...« - fang bloß nicht mit der Konstruktion von irgendwelchen Szenarien an, die garantiert nicht stattgefunden haben. Beim Küssen müsste eine solche große Menge Blut im Mund sein, dass Du es a) schmecken würdest und b) keine Lust auf Küssen hättest. Und wenn die Dame zehn bis zwanzig Leute vorher geküsst hätte ... K E I N Risiko.

    Du kannst Dir einen Kopf machen, wie Du willst. Küssen ist safe - und es wäre auch ziemlich öde, wenn's das nicht wär. Also mach Dir lieber keinen Kopf, geh aus, hab Spaß und küsse ungeniert jede, die Lust dazu hat.

    BTW: Einen Test kannst Du bereits 8 Wochen nach einem Risikokontakt machen. Aber Dein Küssen ist kein Risikokontakt.
     
  8. tom26

    tom26 Neues Mitglied

    Hallo Matthias und allen anderen die so viel in diesem Forum arbeiten und Leute helfen!

    Danke für deine Informationen!
    Ich bin sehr froh, dass es diese Möglichkeit gibt um Informationen einholen zu können.

    Ich hab jetzt 6 Wochen am Sonntag vorbei und werde mit 8 Wochen zur Sicherheit oder um endlich Gewissheit zu haben testen lassen.

    Ich hoffe das 8 Wochen ausreichen, nur ich sitze jetzt schon auf Nadeln und kann einfach nicht noch länger warten.

    Noch dazu hab ich eine super Frau jetzt kennengelernt, wo ich mir eine Beziehung vorstellen kann, aber jetzt bin ich unsicher, weil ich eben noch keinen Test habe usw. Daher ist der Test sehr wichtig für mich.

    Ich mach mir noch immer große Sorgen, vor allem was ich mache, wenn der Test positiv sein sollte usw. Aber ich denke da kann mir keiner Helfen. Ich hoffe nur das ich in Zukunft mit dem Thema einfach besser umgehen kann.

    Angst hab ich noch sehr oft, da ich noch immer Schnupfen oder auch ab und an Blut beim schnäuzen jetzt dabei habe, dass ich davor nicht hatte. Auch kontrolliere ich meinen Körper viel mehr usw. obwohl ich weiß, dass es keine eindeutigen Sympathie gibt, geht mir das ganze nicht mehr aus dem Kopf.

    Vor allem die Frage, was ist wenn.. beschäftigt mich sehr.

    Was ist euer Tipp? Wie kann ich am Besten abschalten und nicht mehr an diesem Thema denken? Ist es besser den Test mit 8 oder 12 Wochen zu machen?

    Ich bin für jeden Hinweis sehr dankbar und hoffe ich falle mit meinem Thema nicht unangenehm auf. Aber es lässt mir einfach noch immer keine Ruhe. Ich messe jetzt auch schon fast täglich ob ich Fieber etc. habe ....

    Hoffe nur das diese Hölle bald ein Ende findet.

    Danke aber euch allen, die diese tolle Arbeit leistet!
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also ... mal ganz ehrlich: Da war kein Risiko. Aber wenn Dir der Test hilft, das zu verstehen - dann mach' ihn halt. Und 8 Wochen reichen im Regelfall - es sei denn Du wärst Schwerstalkoholiker, medikamentensüchtig oder gerade frisch transplantiert.

    Ich verweise hier gerne auf meine Signatur. Ich lebe schon über 20 Jahre mit dem Virus ... völlig normal und bin ansonsten völlig gesund. Und dank der Therapie bin ich schon lange nicht mehr ansteckend.
    Helfen könnte Dir bei einem positiven Test z.B. eine Aidshilfe, eine psychosoziale Betreuung oder das Gespräch mit Menschen in einer vergleichbaren Situation. Aber glaube mir: Dein Test wird nicht positiv sein!

    Schnupfen? Mitten im Winter? Das ist aber höchst ungewöhnlich ... :)
    Und: Blut im Taschentuch ist kein Anzeichen vonHIV.

    Wie willst Du da abschalten? Du steckst doch schon mitten in der Angstspirale. Und das wegen Küssen, das nachgewiesermaßen safe ist???

    Meine Güte ... was machst Du dann erst bei einer richtigen Krankheit ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden