Hatte ich ein Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von zauberfee88, 20. September 2020.

  1. zauberfee88

    zauberfee88 Neues Mitglied

    Ich möchte mich vorab entschuldigen, da ich große Angst vor jeglichen STI. Dies ist dadurch zu begründen, dass einer meiner (festen) Ex-Freunde mich mehrmals betrogen hatte und mich sogar mit Chlamydien infiziert hatte. Ich hatte mich damals (vor 3 Jahren) auch aufHIV testen lassen- dieser Test war negativ.

    Seit dieser Zeit habe ich sehr große Angst vor jeglichen STI und sehe Risiken, wo womöglich gar keine Sinn.

    Nach der Trennung von meinem letzten Freund (2,5 Jahre Beziehung, monogam, mein letzterHIV Test letztes Jahr negativ) habe ich Ablenkung gebraucht und mich mit einem Mann getroffen.
    Wir hatten 2x Sex. Wir hatten ungeschützten Oralverkehr. von meiner Seite aus aktiv, wobei nur ein Lusttropfen zu merken war. Er hat mich dann auch oral befriedigt. Er hat aber auch seinen Penis angefasst und mich dann (womöglich inkl. Lusttropfen auf Finger) gefingert. Nun habe ich natürlich jegliche Posts durchforstet und der Lusttropfen soll nicht infektiös sein...

    wir hatten auch GV mit Kondom natürlich. Er ist dann aber auf meinen Bauch gekommen. Nun spielt aber mein Kopf verrückt... vielleicht ist irgendwie ein Tropfen vom Sperma in die Nähe meiner Vagina gekommen? Vielleicht konnte ich mich dadurch anstecken? Ist dies überhaupt möglich?
    Wahrscheinlich ist das ganze total absurd, aber der GV war Dienstag und ich habe seit gestern Halsschmerzen und steigere ich immer mehr in die Sache rein...Habe schon einen Termin zumPCR Test ausgemacht.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Du solltest wohl eher die Angst bekämpfen.

    Und durch vielleicht hat noch niemandHIV bekommen.

    Ja, ist es.


    Du hast kein HIV, und Du hattest kein HIV-Risiko.

    Tu was gegen Deine Angst und benutze HIV nicht, um Deine schlechten Erfahrungen zu verfestigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2020
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    So weit kein Problem
    Auch keines
    Ebenfalls nicht
    Und auch das nicht
    Und selbst wenn, kein Problem. In die Nähe reicht nicht
    Nein
    Wie bitte was? Warum? :eek:
     
  4. zauberfee88

    zauberfee88 Neues Mitglied

    Kann man sich also nur anstecken wenn der Mann in der Frau ejakuliert und nicht wenn er z.B auf die Schamlippen (also extern) abspritzt?
    Nun ja... meine Phobie liegt wohl an meinen schlechten Erfahrungen und da ich niemanden anstecken möchte, lasse ich mich halt regelmäßig testen.
    Und da ich jetzt Halsschmerzen bekommen habe und ich hier im Forum natürlich direkt auf einen Erfahrungsbericht gestoßen bin, in dem eine Person nur dies als ihr erstes und einzigen Symptome beschreibt, geht meine Phantasie natürlich mit mir durch...
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen!

    Kannst Du bitte den Thread angeben , in dem Halsschmerzen als Symptom einer tatsächlichenHIV-Infektion genannt werden? Danke.
     
  6. zauberfee88

    zauberfee88 Neues Mitglied

  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der ganz entscheidende Unterschied... ungeschützter GV mit Samenerguß stellt auch einHIV-Risiko dar...

    DAS IST DEFINITV KEINES !
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2020
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man sollte die Dinge eben richtig lesen und nicht Birnen mit Aepfeln vergleichen. Hätte die TE auch merken können..... ;)
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja, aber nur dann, wenn man es auch merken will...
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Liebe zauberfee,
    du solltest schon vernünftig lesen. Die Rachenentzündung begann schon 2 bis 3 Tage nach dem RK und kann somit nichts mit derHIV-Infektion zu tun gehabt haben.
    Aber typisch Phobikerin, wird natürlich nicht gescheit gelesen.
    DU hattest nichtmal ein theoretisches Risiko für HIV. Also komm bitte von Deinem HIV-Trip runter.
     
  11. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @zauberfee88

    Ich darf dir anbei die „Predigt der 2 Übertragungswege“ von @matthias darlegen.

    Die Übertragungswege sind:
    • Ungeschützter Vaginal- oder Analverkehr (also "richtig" im Anderen drin) und
    • Intravenöser Drogengebrauch bei gemeinsamer Spritzenbenutzung
     
  12. zauberfee88

    zauberfee88 Neues Mitglied

    Okay, okay, anscheinend sehe ich Risiken, wo es gar keine gibt...

    Ich möchte mich für eure geduldigen Antworten jedenfalls sehr bedanken :)
     
    devil_w gefällt das.
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Deshalb frage ich ja. In 100% aller Fälle sind Dinge aus dem Kontext gerissen oder falsch verstanden worden …
     
    AlexandraT gefällt das.
  14. zauberfee88

    zauberfee88 Neues Mitglied

    Ich wollte einen kleinen Zwischenbericht ablegen. Ich habe nach wie vor Halsschmerzen vergrößerte Mandeln, dazu kam auch noch Husten, manchmal verspüre ich einen Kloß im Hals. Das meiste davon nur, wenn ich mich mal wieder in meine Phobie reinsteigere („Oh Wunder“). Ich habe das Forum hier durchforstet und festgestellt, dass es viele meiner „Artgenossen“ gibt...

    meine eine Gehirnhälfte denkt rational und sagt: da war kein Risiko, bleib entspannt. Und im nächsten Moment meldet sich die andere und fängt an daran zu zweifeln. Die Angst abzustellen ist leider doch nicht so einfach...

    wie dem auch sein, probiere ich an die Sache (So gut wie möglich) entspannt ran zu gehen, gehe davon aus, dass meine Rachenentzündung noch ca. 3,5 Wochen bestehen bleibt, weil ich dann einenHIV Test mache und mit 99,999% Wahrscheinlichkeit ein negatives Ergebnis bekomme.

    in diesem Sinne schönes Wochenende, danke für dieses tolle Forum und ich melde mich wieder, wenn ich mein Testergebnis habe :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden