Hallo Forum Community

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von MrsSpooky, 27. Mai 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MrsSpooky

    MrsSpooky Neues Mitglied

    Hallöchen,

    ich finde dieses Forum sehr hilfreich und bin froh, dass ich es entdeckt habe.

    Nun zu mir, ich vermute, dass ich mich mitHIV infiziert haben könnte. Ich habe seit drei Monaten einen festen Freund und ich habe leider nicht immer mit Kondom verhütet. Diese Vermutung wird vor allem dadurch bestärkt, dass ich mir eine Chlamydien Infektion zugezogen habe. Diese kann auch nur von meinem jetzigen Freund stammen, da ich einige Monate zuvor einen HIV sowie Chlamydien Test habe machen lassen die beide negativ ausfielen. Ich bin „normalerweise“ ein vorsichtiger Mensch und bin nun sehr enttäuscht von mir nicht genügend auf mich aufgepasst zu haben.

    Dieses Forum gibt mir jedoch Mut eine mögliche Infektion zu akzeptieren und mit den Schuldgefühlen umzugehen. Abgesehen davon wäre ich dankbar, wenn ihr mir ein paar Antworten und Ratschläge geben könntet.

    Ich weiß, dass man mit HIV inzwischen echt gut leben kann, habe jedoch trotzdem ein paar Zweifel. Wie ist es z.B., wenn ihr euch eine richtig fette Erkältung eingefangen habt? Besteht eine erhöhte Gefahr für Komplikationen bzw. an so einer „Kleinigkeit“ zu sterben oder dauert die Genesung länger als bei Menschen die HIV-negativ sind?

    Mein Freund ist bereit einenHIV Test zu machen. Was ist empfehlenswert? Direkt in einer Schwerpunkt Praxis oder doch in einem Labor? Zusätzlich belastet mich, dass er die Gefahr nicht so wahrnimmt wie ich. Daher glaube ich auch, dass er im Fall eines positiv ausfallenden Ergebnisses mehr schockiert sein würde als ich. Wie gehe ich im Falle des Falles am besten damit um bzw. wie geht man am besten als Paar damit um?

    Zusätzlich machen mir einige Beschwerden zu schaffen. Ich weiß, dass Symptome keine Belege für eine Infektion sind. Habe jedoch seit kurzem Wunde Stellen im Mund, meine Zunge brennt und es sind gelegentlich einzelne winzige rote Punkte auf der Zunge zu sehen. Sowas hatte ich noch nie zuvor. Obwohl ich versuche sachlich zu bleiben lähmt mich die Angst doch sehr und macht mich traurig.

    Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch noch einen schönen Restsonntag!
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also die Clamydien kannst Du trotzdem schon gehabt haben. Leider fallen die Tests bei Clamydien manchmal falsch negativ aus. Wurde ein Abstrich gemacht oder wurde der Urin untersucht? Besonders die Urintests fallen öfters falsch negativ aus.
    Wunde Stellen im Mund, Zungenbrennen, sind ganz oft ein Zeichen von Stress. Angst = Stress.
    Was ich allerdings gut finde ist, dass Du Dich, auch wenn ich denke umsonst, über ein Leben mitHIV informiert hast. Ich bin zwar HIV negativ, aber ich habe im Freundes- und Bekanntenkreis Menschen mit HIV in Therapie. Sie sind nicht öfters erkältet als ich und der Infekt ist auch nicht stärker als bei mir oder dauert auch nicht länger.
    Nimm mal Matthias als Beispiel. Er ist seit über 25 Jahren HIV + und ihm geht es blendend.
    Triple x ist sogar an AIDS erkrankt und auch ihm geht es dank der Medikamente wirklich gut.
    Auch Lottchen und haivaupos, beide seit mehreren Jahren positiv und in Therapie, erfreuen sich ansonsten bester Gesundheit.
    Die sind alle fitter als ich und ich bin definitiv negativ, aber dank zweier Unfälle chronisch krank.
     
    -triplex- und AlexandraT gefällt das.
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wieso sollte Dein Freund positiv sein ? Und wieso willst Du Schuldgefühle haben ? Und wieso machen Dir "Symptome" Beschwerden ?

    Und wenn Du vermutest, dass Dein Freund positiv ist und ihr Euch erst drei Monate kennt ... dann wirst Du wohl um einen neuerlichen Test nicht herumkommen.. und wieso kommt mir diese Story so bekannt vor ?

    Und warum zum Henker .. müssen alle Positiven immer gleich sterben ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2018
    -triplex- und AlexandraT gefällt das.
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann haben sie eben eine Erkältung.... so wie jeder andere auch. Menschen mit HIV nehmen entsprechende Medikamente und sind oft unter Nachweisgrenze. Ihr Immunsystem ist fit und schafft eine Erkältung zu meistern und sie sterben nicht dran.

    Mach gemeinsam mit Deinen Freund einenHIV-Schnelltest beim Gesundheitsamt. Dann sieht er von Dir ebenfalls einen Test und muss sich nicht auf Deine Aussagen verlassen. Und in Sachen Chlamydien.... das kann passieren. Kann man sich eben schnell mal holen und wenn man keine Symptome hat - Männer eher als Frauen - kann es halt auch mal weiter gegeben werden. Wenn ihr euch beide behandeln lässt ist es bald Geschichte... wird nur einer behandelt gebt ihr euch die Krankheit hin und her.
     
  5. MrsSpooky

    MrsSpooky Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Antwort! Es wurde ein Abstrich genommen, aber daran habe ich auch schon gedacht.
    Ja das ist schön zu hören, dass es einem damit so gut geht :)
     
  6. MrsSpooky

    MrsSpooky Neues Mitglied

    Die erste Frage ist nicht leicht zu beantworten. Ich bin generell sehr ängstlich und weiß inzwischen, dass er des Öfteren nicht aufgepasst hat. Daher die Sorge. Ich will ihm auch nichts unterstellen. Ich bin genauso involviert wie er und möchte nicht mehr Vermutungen anstellen. deshalb wird auch in Kürze ein Test gemacht. Es geht für mich einfach nur darum, dass es möglich ist und wollte mich deshalb und aus Interesse informieren. Ich möchte keine Schuldgefühle haben, aber das was man will und was man wirklich fühlt lässt sich leider nicht immer kontrollieren bzw. in Einklang bringen. Die Symptome machen mir insofern Beschwerden als das sie mich psychisch belasten. Was meinst du mit die Story kommt dir bekannt vor?

    Habe mich wohl falsch ausgedrückt. Ich gehe nicht davon aus, dass man mitHIV eher stirbt als andere. Ich bin jedoch auch nicht mit dem Thema vertraut genug um zu wissen wie es ist wenn man zusätzlich eine Krankheit bekommt. Deshalb wollte ich mal nachfragen wie das so ist.
     
  7. MrsSpooky

    MrsSpooky Neues Mitglied

    Danke für den Tipp! Wie lange dauert es so bis man da das Ergebnis erfährt ?
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Schnelltest Ergebnis nach ca 20 bis 30 Minuten. Darum heißt er ja Schnelltest.
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wir hatten hier erst kürzlich jemanden mit sehr ähnlich gelagertem Problem. Darum diese Aussage
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Die Grippesaison 2017/2018 hat knapp 2000 (offizielle) Tote gefordert... soviel mal dazu
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es geht nicht »einem« damit so gut … die antiretrovirale Therapie ermöglicht es den meisten mitHIV infizierten Menschen, ein ganz normales Leben zu führen. Und zum Thema »Erkältung«: Ich hatte mir im November vor 2 Jahren eine fette Lungenentzündung zugezogen, nachdem ich eine Woche auf Lesereise war und abends auf zugigen Bahnhöfen auf Anschlüsse warten musste … und hatte sie nach 5 Tagen auskuriert. Das schaffen kaum HIV-negative Menschen …

    Also – komm erst einmal runter. Einen Test kann man auch im Gesundheitsamt machen. Da muss die letzte Risikosituation sechs Wochen her sein. Bei einem Schnelltest sind es offiziell 12 Wochen, aber schon nach 8 Wochen bekommt man ein aussagekräftiges Ergebnis.

    @LottchenSchlenkerbein: Danke für den Hinweis!
    Zu Vergleich: Pro Jahr sterben in Deutschland etwa 500 Menschen an den Folgen von HIV und AIDS, zumeist, weil die Infektion zu spät entdeckt wurde oder aber Resistenzen gegen alle Medikamente vorhanden waren. Und nicht bloß, weil sie HIV-positiv sind.
     
  12. MrsSpooky

    MrsSpooky Neues Mitglied

    Ok ich versuche einfach ruhig zu bleiben und es schnell zu klären. Danke!
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich fürchte, dass die Resistenzen durch die PreP zunehmen werden.
     
  14. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Servus, jou wie Du schon gelesen hast ich habeHIV C3 ( AIDS) .. achja ich ziehe diese Aussage zurück, nicht ich habe es, sondern es hat mich :) Ich hab es mir ja nicht ausgesucht hahahah.. naja egal humor ist wenn man dennoch lacht .... also LACHEN !!!

    Schön wenn Dir das Forum das vermittelt :) Schöner wäre es aber , wenn DU erstmal einen Test machst bevor Du dich darein steigerst :)
    Also ich muss sagen DANKE Lottchen , beim lesen ist mir direkt eingefall zu posten das mehr "negativis" als "positivis" an der letzten Welle gestorben sind .. Um mal kurz zu erläutern, HIV-Therapie macht einen nicht unverwundbar , bitte bedenkt das wir die die die medis einwerfen "müssen", pures Gift und Chemie einwerfen, es ist fast genauso Knallerzeugs wie ein Krebspatient die Chemo, uns fallen zwar net die Haare aus , aber haben andere KOmplikationen, also bitte dran denken HIV-Therapie ermöglicht uns das normale Leben zu leben , aber es ist dennoch pures gift ....

    Entgegengesetzt zu Alexandra udn meinen anderen Vorschreiben, ich empfehle dir auf gar keinen Fall das Gesundheistamt für einen Shnelltest... Warum ? #
    Gehe in eine Schwerpunktpraxis in deiner Nähe und mache dort einen Schnelltest, der Grund ist ganz einfach der Schwerpunktarzt kann dir deine Fragen gleich vor ort besonders gut beantwortet, besser als die Damen udn Herren om G-Amt, ( nichts gegen die MItarbeiter dort , aber sie sind leider nicht Fachlich soweit ausgebildet, sonst wären sie Schwepunktpraxis :) )


    So das war dann mal mein Senf, aber auch nur weil ich erwähnt wurde :)
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, das stimmt nicht. Ich arbeite viel mit Gesundheitsämtern quer durch die Republik zusammen. Du verwechselst hier etwas: Im Gesundheitsamt kann man sich testen lassen, aber nicht behandeln; im Falle eines positiven Resultats werden die Patienten an eine Schwerpunktpraxis weitergereicht. Es sind aber sehr viel mehr Tests negativ als positiv. In diesen Fällen wird gar keine Schwerpunktpraxis benötigt. Zudem gibt es genügend Menschen, die das anonyme und kostenlose Angebot des Gesundheitsamts zu schätzen wissen.

    Also bitte: kein Bashing, wo es defintiv falsch ist.
     
    AlexandraT gefällt das.
  16. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Das hat mit bashing nichts zu tun, aber die TE ist ja in der Situation wo sie sich darauf einstellt "mitHIV zu leben", obwohl sie ihren Status gar nicht kennt ;)

    Einen Test klar den kann sie ja dort im Amt machen , hab ich ja nie bestritten, was ich nicht erwähnt ist das keine Beratung oder Betreuung oder sowas notwenig ist wenn der schnelltest negativ ist, dann ist ja so oder so der ganze Faden erledigt;)

    Dennoch kann ich doch sagen das ich meiner persönlichen Meinung hinzugefügt haben möchte das ich es bezüglich Beratung und fachspezifische fragen eine schwerpunkt-praxis als besser empfehle .ich spreche und ich sprach den Damen und Herren des Amtes ihr Kompetenzen ja nicht ab ...

    Aber Nungut lassen wir anderen das recht zu Teil ihre Meinungen zu sagen und anderrn nicht..

    Und diese teilzitat von mit ist ja auch nur ein Teil;) denn ich sagte ja das sie nicht soweit und fach-tief ausgebildet sind.. aber wenn du es als bashing sehen willst ist e leidet falsch, denn ich wollte niemals das Amt oder die Leute dort "bashen", sonst hätte ich es ja viel früher machen können, wenn man meine Geschichte durchliest, war ich ja vor 5 Jahren noch negativ5.. aber seis drum
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @-triplex- ,
    Du magst Deine persönlichen Erfahrungen haben. Aber erstens sind sie nicht allgemeingültig und zweitens ist dieses Forum kein Bewertungsportal. Natürlich können hier auch Einzelfälle geschildert werden, aber sie sind immer ohne Namensnennung. Und deshalb gehört eine solche Aussage nicht hierher.
     
  18. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Ich hab weder meine persönliche Erfahrung hier Einfließen lassen, noch hab ich es als Bewertung oder mit deinen Worten, Abwertung des Amtes bzw deren Angestellten hingestellt aber wie ich schon geschrieben habe... ander sind eben gleicher als gleich .. demnach lass ich es gu sein.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Andere sind nicht umsonst Moderator und schauen über den Tellerrand. Und darüber wird ncht diskutiert. Punkt.
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Fragen zuHIV und Uebertragungswege kann das Gesundheitsamt beantworten....und ist ein Schnelltest positiv muss eh ein Labortest gemacht werden und der Patient wird an eine Schwerpunktpraxis überwiesen. Die TE ist im Gesundheitsamt in Sachen Test absolut richtig.....sollte der Test positiv sein wird man sie auch im Gesundheitsamt richtig weiter informieren und überweisen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden