Hallo Community! Meine Partnerin ist positiv.

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Anderzon, 11. September 2020.

  1. Anderzon

    Anderzon Neues Mitglied

    Wird immer komischer bei mir.

    Nach all den Jahren erste Nadelstichverletzung nach Blutentnahme eines Patienten auf Arbeit gehabt. Zu viele Belastungen im privaten wie beruflichen und das macht sich einfach bemerkbar.

    Konnte für die Laboruntersuchung des Patienten nochHIV und Hep C nachmelden, Ergebnis ausstehend. Bei mir wurde auch in der Notfallambulanz Blut entnommen. Sie haben mir nicht genau sagen können, ob das einPCR-Test ist, aber der würde vom Zeitraum her meinen eingangs beschriebenen letzten Risikokontakt mit einschließen.

    Das läuft jetzt über die Betriebsärztin. Werde noch insgesamt dreimal getestet, einmal in 6 Wochen, 3 Monaten und 6 Monaten.

    Ich rechne jetzt mal nicht mit einer Übertragung von etwas seitens des Patienten, zumindest hat seine Krankenakte schon mal nichts in die Richtung vermuten lassen. Mir würde es nur nicht gefallen, wenn eine vom Unfall unabhängige HIV-Infektion meinerseits betrieblich registriert wird. Natürlich hätte die Betriebsärztin Schweigepflicht, nehme ich mal an, aber ehrlich gesagt vertraue ich da nicht so ganz drauf.

    Und wieder heißt es abwarten.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen!
    Ein technischer Hinweis: Wir sind inhaltlich schon lange aus dem »Vorstellungs«-Bereich raus – ich verschieb das mal in »Leben mitHIV«, obwohl es ja eher Deine Partnerin betrifft … aber Du lebst ja auch damit. Deshalb habe ich den Titel ergänzt.
     
    devil_w und Anderzon gefällt das.
  3. Anderzon

    Anderzon Neues Mitglied

    Macht absolut Sinn, Dankeschön!
     
    devil_w gefällt das.
  4. Anderzon

    Anderzon Neues Mitglied

    Ihre Laborergebnisse sind da:

    Die Viruslast ist nach 3 Wochen Therapie von den knapp unter 100.000 jetzt bei tollen 350.
    Die absolute Anzahl an CD4-Zellen von Mitte 200 auf auf Mitte 400 nähert sich dem Normalwert.
    Aber sie sagte noch eine andere Zahl, die irgendeinen Rhythmus vorgebe und zu "den großen drei Werten" gehöre, die man sich beiHIV ansehen muss? Sie konnte mir keinen Namen nennen. Der Wert wäre zuvor 14 und jetzt 24. Kann den jemand zuordnen? Ich komm grad nicht so richtig drauf und denke höchstens an eine praxisinterne andere Einheit für die CD4/CD8-Ratio.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Servus
    Das wird höchstwahrscheinlich der %uale Wert sein.
    Die Ratio ist eine viel niedrigere Zahl. Am Anfang der Therapie meistens <1. Alles >1 ist schon ein toller Erfolg :cool:
    Diese beiden Werte sind viel wichtiger bzw aussagekräftiger über den nachhaltigen Therapieerfolg weil diese beiden stabiler sind als die absolute Anzahl der CD4, die sogar während eines Tages schwanken können...

    Einfach nur mal für dich bzw euch zum Vergleich meine ganz aktuellen (von Ende September) Werte:
    • VL = negativ (HIV-RNA nicht nachgewiesen)
    • CD4 = 968
    • CD4 % = 40,3
    • CD4/CD8 Ratio = 2,067
    :)
     
    Anderzon gefällt das.
  6. Anderzon

    Anderzon Neues Mitglied

    @haivaupos
    Ah ja, verstehe. Macht mehr Sinn. ^^

    Top Werte bei dir, freut mich! :)
     
    haivaupos gefällt das.
  7. AstridP

    AstridP Neues Mitglied

    Bedeutet denn T4/T8 Quotient 1,2 das gleiche, wie
    ...nur ein anderer Wert?
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ja, ist das Gleiche. Manche Labore nennen diesen Wert Ratio, andere Quotient :cool:
    Und 1,2 ist toll, ganz nebenbei erwähnt :)
     
    AstridP gefällt das.
  9. AstridP

    AstridP Neues Mitglied

    Echt, danke.
    Ich habe ja keine Ahnung...
    Hauptsache die die VL ist <40,
    ...und die Helferzellen T4 1091
    40,8%
    Dann ist der Partner ja geschützt, auch ohne Kondom.
     
  10. Anderzon

    Anderzon Neues Mitglied

    Wobei es meiner Einsicht nach ja nur reicht die VL zu betrachten, wenn es darum geht, ob der nicht-positive Partner ohne Kondom sicher vor einerHIV-Infektion ist.
     
    haivaupos gefällt das.
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Hinsichtlich einer Übertragung vonHIV ist das sicherlich das wichtigste. :cool:
    Aber das Leben besteht ja dann doch noch aus ein bissl mehr als Sex. Schönste Nebensache der Welt und so... :D
    Also ist ein gutes, fites und stabiles Immunsystem für den oder die betreffenden Person auch nicht gänzlich unwichtig ;)

    Und noch @AstridP
    Deine Werte sind top :)
     
    Anderzon und AstridP gefällt das.
  12. Anderzon

    Anderzon Neues Mitglied

    Heute Arzt-Termin gehabt. Die Hütte war voll und alle im Stress.
    Der Arzt hielt mich auch scheinbar für einen anderen Patienten, weil er zuerst mit mir sprach als sei ich positiv, trotz Blick in meine Akte. Als ich ihm von meiner Freundin erzählte, konnte er sich wieder komplett erinnern.

    Da mein betriebsärztlicherHIV-Test auf Antigene vom 27.09. nach der Nadelstichverletzng negativ war, wurde ich von ihm erst mal nicht getestet, zumindest durfte ich gehen ohne angemeldetes Labor. Er wollte aber auch nicht den offiziellen Befund sehen. Nächster Test Mitte November.

    Zu den Ergebnissen meiner Freundin, die ich jetzt genauer erfragt habe:
    Der 14 auf 24-Wert war CD4%.
    Die CD4/CD8-Ratio ist von 0,19 auf 0,39.

    Ihr Gentest, nach den ich hier fragte, war negativ.
    Die beiden Medikamente aus dieser Liste, die für sie wegfielen, ergaben sich aus dem Resistenztest.

    Alles in allem sehr schön und mein Arzt ist begeistert von ihr und von ihrem Therapieerfolg.
     
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Na das zeigt doch ganz eindeutig, dass die Therapie Wirkung zeigt und anschlägt. Das Immunsystem erholt sich :cool:
    Und das wird noch viel viel besser werden. Da muss deine Freundin einfach nur geduldig sein* und jeden Tag brav die Medis nehmen :)

    *Bei mir dauerte es 3 Jahre bis erstmals ein Wert >1 da war ;)
     
    Anderzon gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden