Habe ich mich infiziert?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Xample, 30. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xample

    Xample Neues Mitglied

    Hallo

    ich war am 12.12.2013 (23 Uhr) mit einen Kumpel unterwegs und wir haben einen Abstecher in einen Club gemacht und da hatte ich Kontakt mit einer Prostituierten. Es kam zu GV und OV. Sie hat bei mir OV gemacht und dann isses halt passiert das ich sie für 2 - 3 min geleckt habe in der 69er Position. Habe kein Blut geschmeckt - war ziemlich besoffen kann mich vllt. auch irren. Beim GV ist nichts passiert das Kondom saß nach dem Akt immernoch perfekt und es war kein Blut draufzusehen.

    Am 16.12.2013 (10:00) habe ich dann ein schmerzloses Bläschen an meiner Unterlippe gespürt. Sah aus wie eine Apthe nur mit mehr Füllung und schmerzlos. War dann bei der Apotheke. Um 20:00 war das Bläschen verschwunden.

    Am 19.12.2013 (18:00) habe ich mich an meinen Bein gekratzt und habe ausversehen die Kruste von einer alten Wunde abgerissen. Die Stelle hat 1 - 2 min. geblutet. Kann sich innerhalb der kurzen Zeit schon eine Thrombozytopenie entwickeln?

    Am 28.12.2013 (22:00) habe ich mich verrückt machen lassen und habe hier mehrere Stunden verbracht . Hatte dann starkes Herzpochen und konnte nicht schlafen und paar Stunden später bin ich schweißgebadet aufgewacht.

    Wie ist das Risiko bei aktiven Oralsex? Und treten die ersten Syptome so schnell schon auf bei einerHIV-Infektion?

    Kann ich mich eurer Meinung nach infiziert haben?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Xample,
    nach welchen Begriffen hast Du gegoogelt?
     
  3. Unwissend1234

    Unwissend1234 Neues Mitglied

    also ich gebe dir einen tipp: hör auf zu googeln, oder sonst irgendwo nach symptomen zu suchen, du machst dir damit dein leben zur hölle.

    zu deiner situation: dass du mit gummi GV gehabt hast, verkleinert das risiko schonmal ziemlich stark. und dann muss die prostuituierte erstmal überhaupthiv-pos. sein, um sich zu infizieren. aus deinem schreiben her entnehme ich dass du denkst, jede prostituierte ist positiv. kannst du gleich wieder vergessen - die passen nämlich mehr auf als alle anderen. aus diesem grund musst du dir garkeine sorgen machen.

    dass du kaum geschlafen hast und schweissgebadet aufgestanden bist, ist verständlich - du hast dich nämlich selber verrückt gemacht. deshalb empfehle ich dir, nicht mehr darüber nachzudenken und dich nach 8 wochen testen lassen und ich bin mir sicher, der test wird negativ ausfallen.
     
  4. Xample

    Xample Neues Mitglied

    @matthias:

    Nachdem das schmerzlose Bläschen erschienen ist habe ich nach den Begriff Apthe gegoogelt und da stand das Apthen bzw. Bläschen entstehen können beiHIV-Infektionen. Dann noch diese Blutung im Internet dann Thrombozytopenie gefunden...Ab da war mir alles klar und seitdem bin ich mir sicher das es mich erwischt hat. Die 2 - 3 min die ich mit meiner Zunge an ihrer..in der 69 Position war... haben wohl mein Todesurteil besiegelt. Ich hoffe ich überlebe die nächsten 3-5 Jahre noch bevor die tückische Krankheit mich zerfetzt.



    @Unwissend1234:

    Ja natürlich nimmt man an das dort alle HIV-Positiv sind. Die haben so viele Kunden täglich - das kann nicht anders sein.


    Frage an euch:

    Wie lange kann man eig. mit der Krankheit leben? Glaubt ihr das die 2 - 3 min mein Todesurteil waren?
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also Xample,

    Du bist mal wieder das beste Beispiel dafür, wie man sich durch Googlen ins Grab bringen kann, denn Du ziehst aus Unwissenheit die völlig falschen Schlüsse.

    Eine Aphte kann bei einerHIV-Infektion entstehen, aber sie muss es nicht. Es gibt hundert andere Gründe, warum Aphten entstehen. Vor allem: Wenn sie so schnell weg geht, wie bei Dir, kann sie gar nichts mit HIV zu tun haben.

    Wenn man sich die Kruste einer Wunde abkratzt, reißt die Wunde wieder auf und fängt an zu bluten. Das ist ein Naturgesetz und hat mit Thrombozytopenie (ich musste mich selbst erst einmal schlau machen, was das ist) überhaupt nichts zu tun. Thrombozytopenie taucht auch nicht mal eben nach einem 69er auf, sondern hat eine durchaus lange Vorgeschichte - und die würdest Du kennen. Und mit HIV hat sie rein gar nichts zu tun. Übrigens: Wenn eine Wunde 1 - 2 Minuten blutet, ist das ein völlig normaler Wert. (Ich weiß, wovon ich spreche, da ich gerade bei einer Thrombose Blutverdünner bekommen habe, die die Gerinnung beeinflussen.)

    Herzpochen und Nachtschweiß ... naja, wer sich selbst so einen Stress macht wie Du, darf sich nicht wundern, wenn sich der Körper schützt. Das ist alles rein psychisch und hat mit HIV oder irgend etwas anderem auch nichts zu tun.

    Wer das Internet nutzt, um eine sichere Diagnose zu stellen, muss auf der Toilette auch befürchten, dass ihm der Magen in die Schüssel plumpst.

    Übrigens: HIV ist kein Todesurteil - und man kann damit lange leben. Ich lebe schon etwa 22 Jahre damit (siehe meine Signatur) und mir geht's gut. Deswegen kotzt es mich immer an, wenn so ein »Alleswisser« wie Du sich aus dem Internet Dinge zusammenklaubt, von denen er keine Ahnung hat und sofort sterben will.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es reicht... solch einen Mist zu schreiben... da braucht man echt Talent.

    Thrombozytopenie hat nichts mit HIV zu tun. Man sollte nicht Fachbegriffe verwenden wenn man sie nicht kennt.

    Du hattest nicht mal ein Risiko und jammerst wie lange Du noch zu leben hast. :roll: Mach halt nenHIV-Test... aber er wird eh neg. raus kommen.
     
  7. Xample

    Xample Neues Mitglied

    Habe durch den aktiven Oralverkehr bei ihr eine Candidose (Candida) auf der Zunge erlitten! Hatte das vorher noch nie...

    Sonst sind keine Syptome vorhanden. Muss ich mir deswegen irgendwelche Sorgen machen?

    Hab den Arzt nur erzählt das ich nach der Disco aktiven OV für 2 - 3 min hatte. (Wollte den nicht vom Bordell erzählen)...
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    OV ist safe in SachenHIV.... komm endlich mal von diesem Trip runter. Candida ist ne Schmierinfektion.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du kannst jetzt den ganzen Pschyrembel 'runterbeten - bzw alles, was das Netz hergibt. Du wirst trotzdem nicht sterben - zumindest nicht anHIV ...

    Meine Güte - macht Selbstzerfleischung eigentlich Spaß? Ist Masochismus in? Hab' ich 'was verpasst?
     
  10. Xample

    Xample Neues Mitglied

    naja die candida (candidose) war ne selbstdiagnose von mir (hab die ergoogelt :D ) der arzt hat nen abstrich gemacht und in den nächsten tagen bekomm ich bescheid...

    also symptome sind...1. Das weiße Bläschen an der unterlippe was sich innerhalb von drei tagen gebildet hat nach dem risikokontakt...2. ca. 1-2 wochen später haben sich im hinteren Zungendrittel kleine rote Bläschen gebildet...naja und 2x enormen nachtschweiß...hab einmal geträumt das es mich erwischt hat..und einmal war ich zu lang vor'm spiegel und hab natürlich zig veränderungen festgestellt und alles mögliche gegoogelt...

    arzt hatte leider keine zeit sich die zunge anzusehen...hat nur schnell nen abstrich gemacht und war wieder weg..

    kein fieber, keine lymphknotenschwellung..blutwerte sind top

    hab voll die panik!!!!

    hatte früher mal leukämie (age 13 - 14)....kann dass das testergebnis beeinflussen? wollte mich anfang märz testen lassen...ansonsten sterbe ich noch vor angst
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden