Habe ich mich infiziert?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von P-Pan, 26. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Hallo Leute!

    Wie viele andere hier habe ich mich auf ein "Abenteuer" mit einer Prostituierten eingelassen und bin seit diesem Abend nicht mehr ich selbst.
    Das Ganze fand in einem Bordell in einer Kleinstadt statt.

    Ich würde den Kontakt nicht als RK bezeichnen, jedoch würde ich diese Entscheidung gerne den Experten überlassen.

    Der Verkehr verlief ausschliesslich oral (passiv) und vaginal, beides mit Kondom. Küssen "Ja", aber ohne Zunge und ein paar Körperküsse.
    Das Kondom war, nachdem ich gekommen war noch halb auf dem Glied und das Sperma war im Kondom. Jedoch kann ich mich an die 2-3 Minuten vorher nicht erinnern (zu viel Alkohol).

    Vorne weg, ich bin extrem hypochondisch veranlagt und ziemlich gut daran mir etwas einzureden.

    Jedoch habe ich folgende Symptome in den letzten 4 Wochen und bin daher ziemlich verunsichert.

    - Zäpfchen im Rachen entzündet
    - 2-3 Aphten im Mund und 1 an der Oberlippe (kann mich nicht daran erinnern vorher schonmal welche gehabt zu haben)
    - "Halzschmerzen" (als würde mir jemand den Hals zu drücken, keine Schluckbeschwerden)
    - Temparatur zwischen 36,5 und 37,8 Grad
    - KEIN Fieber
    - 1 mal Schüttelfrost
    - KEIN Durchfall
    - Gelber Schleim im Stuhl (in der 2.Woche)
    - Müdigkeit am frühen Abend ca. 21 Uhr (in der 2. Woche)
    und
    - Stechen im Nacken und in Oberarmuskel und Oberschenkelmuskel (2-3 am Tag für ein paar Minuten)
    - Eine Art Muskelkater im Hintern.

    Was denkt Ihr, alles nur Psyche oder könnte doch etwas an meiner Angst mich infiziert zu haben dran sein?

    Vielen Dank für Euere Antworten!!!

    Peter
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie willst Du Dich infiziert haben ohne Risiko? Erklär mir das mal bitte.

    Und Symptome mit Zeitangaben bringen nichts... dennHIV würde man daran sicher nicht erkennen.
     
  3. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Ich kann Dir nicht sagen, wie ich mich infiziert haben könnte.

    Jedoch machen die genannten Symptome mir Angst.

    Kann ich mir diese wirklich alle nur einreden und auf die Psyche zurück führen?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Einmal Schüttelfrost und nach 21 Uhr müde... und Du kommst aufHIV? Sehr weit her geholt..... oder hat Google geholfen?

    Was ist Dein wirkliches Problem? Fremd gegangen?
     
  5. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    Fremdgegangen...JA, leider.

    Google hat einiges dazu beigetragen, dass ich ziemlich am Ende bin.

    Mir ist bekannt, dass die von mir aufgezählten Symptome auch ganz andere Gründe haben können, aber ich wundere mich das diese auf einmal kommen und gerade jetzt, nachdem ich das Erlebnis hatte.

    Hab leider noch niergendwo etwas über Stiche in Muskulatur und Nacken gefunden. Ausserdem habe ich Magenschmerzen (auch nur sporadisch).

    Vielen Dank für Dein Fedback.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sieht Du... Dein schlechtes Gewissen ist Dein Problem... nichtHIV. Magenschmerzen können durch Dein schlechtes Gewissen ausgelöst werden.
     
  7. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Wieso bist Du Dir da so sicher?

    Hast Du Erfahrungen (im Forum gesammelt) mit anderen Mitgliedern aus dem Forum? Die selben Symptome?

    Wir kann mein "schlechtes Gewissen" dazu führen, das ich eine Entzündung im Rahen habe und diese Muskelstiche und Schmerzen im Nacken?

    Vielen Dank
     
  8. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    ahja, naja wenn du fremd gegangen bist, ist das was anderes. Allerdings wird Dich hier dazu keiner verurteilen.

    Aber - Du hattest definitiv keinen Risikokontakt. Und Deine genannten Symptome können zig andere Ursachen haben.

    Zeitangaben bei dem auftreten der Symptome bringen absolut nix, also vergesse das danach suchen :)

    Und LASSE DIE FINGER von Dr. Google und Schwester Wikipedia. man kann da sehr viel überHIV-Infektionen und deren Begleitsymptome lesen - leider aber auch sehr viel Müll.

    Mit scheint es eher so, das Dir Deine Psyche im Moment gewaltig zu schaffen macht, da Du fremd gegangen bist.
     
  9. NicolasA

    NicolasA Neues Mitglied

    Hallo Chris habe dein Untertitel bemerkt:
    Nach wie vielen Wochen hattest du den Test gemacht, wo du erst negativ warst nach deinem RK.
    Und nach wie vielen Wochen war der Test, wo du das positive Ergebnis erhalten hast.
    Mit freundlichen Grüßen
    Nic
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Steht doch "Erstdiagnose 11/09". :wink:
     
  11. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Der Untertitel kann auch durcheinander bringen. als ich das zum ersten mal gelesen habe dachte ich auch das da die 12 Wochen Wartezeit nicht gereicht haben
     
  12. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Jetzt habe ich noch eine "Aphte" an der Backeninnenseite bekommen, welche ich mit einem Taschentuch weggerubbelt habe. Danach hat es ziemlich geblutet und jetzt brennt der Backen.

    Sind Aphten ein Zeichen für eine mögliche akuteHIV Infektion oder kann mir mal wieder meine Psyche einen Streich spielen?

    Ich werde bald verrückt!
     
  13. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Nein .apthen sind kein Anzeichen für eine Infektion. Die kann man mal bekommen ,auch durch Stress. und den hast du ja
     
  14. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Hallo Mircstar!

    Ich war heute beim Arzt und habe mir Blut abnehmen lassen.
    Der Kontakt ist nun 5 Wochen her.

    Ich fühle mich echt gut, aus das Kopfkino, aber und an Muskelstiche im Oberschenkel und im Unterarm und natürlich die Apthen.

    Wenn Du sagt "Aphten sind kein Anzeichen für eine Infektion", meinst Du dann allgemein oder dem in von mir geschilderten Fall?

    Ich hatte noch niemals welche und jetzt habe ich welche?! Das macht mich verrückt.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hattest mit Sicherheit mal Aphten... bloss hast Du sie damals nicht wahrgenommen bzw. die Sache schnell wieder vergessen.

    Aber mal ehrlich... vergiss mal diese dummen Aphten. Es gibt Mittel die man drauf machen kann und die Dinger sind rasch weg.

    Ich zitiere mich mal selbst:
     
  16. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Ich will ja nicht abstreiten, dass ich noch nie welche hatte, aber gleich 3 und eine davon ziemlich gross?

    Ich stimme Dir zu, dass ich lt. Lehrbuch keinen RK hatte, da...
    - Kondom meines Wissens nicht gerissen ist oder abgerutscht ist.
    - die Dame eine Prostituierte in einem Bordell war
    - ich sehr gut darin bin mir etwas einzureden.

    aber trotzdem ist die Angst da und die Psyche (ich hoffe es so sehr) mit mir ein böses Spielt spielt.

    Ein letzte Frage, ist es denn wirklich möglich, dass man Aphten und andere Symptome wie das angesprochene Stechen in den Muskeln durch Stress und Angst vorHIV bekommen kann?

    DANKE!
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hör endlich mit diesen verdammten Symptomen auf. All diese Dinge sagen rein gar nichts überHIV aus.

    Nochmals... Du bist fremd gegangen... das ist Dein Problem. Komm damit mal klar oder beichte es der Frau.
     
  18. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    also ich kann dir aus eigener Erfahrungen sagen das psychischer Stress so ziemlich jedes Symptom hervorrufen kann. also kannst du die Symptome vergessen
     
  19. P-Pan

    P-Pan Neues Mitglied

    Ich habe jetzt einen Test nach knapp 5 Wochen machen lassen (in einen medizinischen Labor). Das Ergebnis ist NEGATIV.

    Jedoch habe ich jetzt nach 7 Wochen einen entzündeten Rachen und weitere Apthen bekommen?!

    Wenn ich mir die anderen Symptome (Durchfall, etc.) alle nur eingeredet hatte und ich jetzt ein negatives Testergebniss habe, sollten dann die anderen Symptome nicht zurück gehen?

    Kann es sein, dass ich mich doch infiziert habe?
    Geht die Angst erst weg wenn ich einen 2.Test nach 12 Wochen gemacht habe?
     
  20. antje82

    antje82 Mitglied

    he P-Pan.......


    mach dich nicht so verrückt der test ist sicher also endspann dich.......was denkst du was ich mir alles eingebildet habe und wie viele sympthome ich hatte aber steiger dich nicht so rein......auch ein 2test nach 12wochen ist bei dir sicher negativ aber sicher würdest du auch den nicht akzeptieren.......

    aber jetzt nimm ihn dir doch an....was soll an den test nicht wahr sein?????
    sei doch glücklich das er negativ ist.........

    lg antje+keks
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden