Habe ich das Risiko unterschätzt oder liegt es an meiner Phobie?

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von eevee8881, 5. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eevee8881

    eevee8881 Neues Mitglied

    Hallo liebes Team,

    ich bin es wieder mit einer Frage zum ThemaHIV Übertragung. Da ich eigentlich denke, dass so nichts passieren kann, habe ich das Thema dem Bereich "Phobie" untergeordnet. Ich hoffe, dass meine Vermutung richtig ist.

    Ich habe mich mit einem Mann getroffen, und wir haben lediglich Petting gemacht, jedoch der "härteren" Sorte. Er wollte, dass ich ihn kratze. Es waren auf jedenfall sichtbare Kratzer auf seiner Haut zu sehen. Ich weiß nicht, ob sie geblutet haben.

    Wenn sie aber geblutet haben (was ich nicht gesehen habe, aber es könnte sein, da ich ihn am Rücken gekratzt habe und es somit nicht gesehen habe), kann ich mich so mit HIV infizieren?

    Also sprich wenn Blut von den Kratzern z.B. auf meine Hände gelangt und dieses Blut in einen kleinen Riss an meinen Fingern gelangt?

    Was ist, wenn er von seinem Blut etwas an seinen Fingern hat (wenn er sich unbewusst über einen blutigen Kratzer streicht) und mich dann vaginal fingert?

    Laut Leitfaden wäre dies eine Schmierinfektion (Blut > Hand > vaginale Schleimhaut) bzw. die Risse an den Fingern sind keine Eintrittspforte. Das was mir aber Angst macht, ist die möglicherweise vorhandene Flüssigkeit, also Blut. Das ist das, was mich so verunsichert, weil es diejenige ist, die am gefährlichsten ist. Vielleicht könnt ihr mir da eure EInschätzung geben?

    Vielen lieben Dank an Euch schon mal!
     
  2. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Nein.

    Nein.
    Wo wäre denn deine Eintrittspforte?
    Kleine Risse, Nagelbettverletzungen u.ä. sind allesamt keine Eintrittspforten.
    Noch dazu ist das absolut konstruiert.
    Das Gesetz der Schwerkraft verbietet es, dass Flüssigkeiten nach oben laufen.
    Never ever.


    Nein.

    Eine Infektion findet grundsätzlich
    im Körper statt.

    HIV braucht immer eine Eintrittspforte.
    Wenn du Verletzungen oder meinetwegen auch Wunden als Eintrittspforte anführen willst, so müssen diese:

    - frisch, sprich akut blutend
    - tief
    - und groß

    sein und zwar so, dass sie einer Behandlung durch einen Arzt bedürften.

    Alles andere, ohne Wenn und Aber, zählt (beim Thema Wunden) NICHT als Eintrittspforte für HIV.

    Bitte Grundlagenfaden lesen und verstehen.
    Das ist nicht dein erster Faden zum Thema..
     
    eevee8881 gefällt das.
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    20 Beiträge und kein bisschen weiter .. manche Menschen sind einfach nur zum Kopf schütteln.

    Du kannst immer wieder Zeit investieren in die wildesten Spekulationen... zum Leitfaden lesen und verstehen hast du offensichtlich keine Zeit.

    Möglicherweise solltest Du Deine sexuellen Aktivitäten überdenken oder Dir eine therapeutische Begleitung suchen oder wenigstens endlich mal den Leitfaden lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2019
    eevee8881 gefällt das.
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das müsste nicht sein, denn …
    Das Problem, das Du hast, heißt nicht HIV. Das heißt »Sex«. Offensichtlich ist das, was Du betreibst, nicht das, was Du willst bzw. was Dir gefällt. Du solltest Dir also erst einmal die Frage stellen, was Du eigentlich willst – denn dann kannst Du auch ohne Ängste genießen.

    HIV als Stellvertreter für andere Probleme zu missbrauchen, ist nicht nur blöd, doof und dumm … es hilft vor allem Niemanden und sorgt dafür, dass HIV und vor allem HIV-Positive nach wie vor diskriminiert werden. Herzlichen Dank dafür!
     
    eevee8881 gefällt das.
  5. eevee8881

    eevee8881 Neues Mitglied

    Ich danke euch für eure Antworten, Wyoming, Matthias und Lottchen!

    Ihr habt recht, ich habe ein Problem mit meiner Sexualität, das habe ich nun mehrmals festgestellt. Ich habe tatsächlich immer wieder Angst,HIV per Schmierinfektion zu bekommen. Was, wie ihr immer wieder sagt, nicht möglich ist.

    Ich passe auch immer sehr auf, wenn ich mit jemandem intimer werde. Und in dem Moment selbst, weiß ich auch, dass ich nichts riskantes gemacht habe. Nur passiert es sehr oft im Nachhinein, dass ich einen Zweifel bekomme und dann halt nicht mehr genau nachvollziehen kann, was passiert ist. Das war so beim kratzen. Ich habe mir währenddessen keine Sorgen gemacht, nur im Nachhinein fing das Kopfkino an, und ich denke mir, was, wenn er geblutet hat. Und selbst wenn, HIV ist ja bekanntlich keine Schmierinfektion und überträgt sich nicht indirekt über die Finger, außerhalb des Körpers.

    Eure Reaktionen auf meine Anfrage zeigen mir wieder einmal, dass HIV nicht mein eigentliches Problem ist, und ich möchte um Verzeihung bitten dafür, dass so Ängste wie ich sie habe, die Diskriminierung verstärken. Diese Ängste zeigen mir, dass ich in der Tat nicht mit Sex umgehen kann, und so werde ich vorerst alle sexuellen Aktivitäten sein lassen, bis ich meine Ängste überwunden habe. Das bedeutet für mich auch, dass ich mich nach einem Psychologen umsehen werde.
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Eine gute Entscheidung.

    Für Deine Ängste musst Du Dich nicht entschuldigen .... sich auf ihnen auszuruhen ist aber die falsche Wahl.

    Geh es an... nicht für uns oder um anderen einen Gefallen zu tun sondern für Dich und Deine Lebensqualität.
     
    eevee8881 gefällt das.
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Exakt meine Meinung. Ängste zu haben ist das eine, sie zu erkennen das andere – aber sie in den Griff zu bekommen – das ist das Allerwichtigste.

    Das musst Du gar nicht. Beginne mit Deiner Sexualität einfach noch einmal da, wo Du angefangen hast und »erlerne sie neu«. Dann kannst Du – neben professioneller Hilfe – vielleicht schon selbst erkennen, an welcher Stelle und aus welchem Grund die Ängste begonnen haben.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden