Hab ich mich angesteckt ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von ProfilAno, 1. Januar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ProfilAno

    ProfilAno Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,
    das hier ist nun das zweite Forum in dem ich mein Leid schildere. Ich fang einfach mal an zu erzählen... Ich war am Anfang Dezember im Bordell und es kam zum GV mit einer Prostituierten. Es wurde ein Kondom genutzt und soweit ich es mitbekommen habe, hat es auch gehalten, allerdings hatte ich am Ende auch garnicht so genau drauf geachtet. Das einzige was mir auffiel, war das mein Penis trotz Kondom schon etwas feucht war, wobei das Kondom an sich von innen ja auch nicht trocken ist und ein Riss wäre ja schon offensichtlich gewesen oder ? Zudem müsst ihr wissen, dass ich einerseits persönlich ein sehr ängstlicher Typ bin und vor allem was meine Gesundheit angeht sehr schnell überreagiere und andererseits nicht das stärkste Imunsystem habe und auch in der letzten Zeit sehr oft krank war. Direkt nach dem GV schwirrte in meinem Kopf schon der Gedanke, ob ich mich mitHIV angesteckt haben könnte und das war der Anfang einer langen Leidenszeit. Nach ca. 10 Tagen waren dann meine Lymphknoten angeschwollen und die Halsschmerzen fingen an. Ich hatte keinen Appetit und Durchfall. Es kamen die einzelnen kleinen Fieberschübe (ohne wirklich hohes Fieber) hinzu und meine Muskeln und Gelenke fingen an zu schmerzen. Zudem verspürte ich am ganzen Körper einen Juckreiz, v.a. im Rücken- und Brustbereich, wo teilweise sogar rote Stellen entstanden, die aber nicht lange anhielten. Und das was mich am meisten stutzig machte war das ich im Mund einen weißen Belag (evtl. Pilz) bekam. Dies geschah allerdings erst dann, wo ich psychisch schon am Ende war, sehr wenig gegessen habe und mich von meinem Umfeld komplett abgeschottet hatte. Ich ging ca. 3 Wochen nach dem GV zum ersten Arzt und schilderte ihm meine Symptome, aber nicht meine Furcht vor HIV, da es mir sehr unangenehm war darüber zu sprechen. Er nahm eine Blut- und Urinprobe. Der Arztbesuch war abgeschlossen, aber ich war nicht schlauer geworden in dem was mich eigentlich interessierte. Und so kam es am Tag darauf zum zweiten Arztbesuch (anderer Arzt wegen Feiertagen). Inzwischen hatte ich die Ergebnisse von den oben genannten Proben erhalten. Im Blut wurde ein Virus gefunden und im Urin war Blut. Beim zweiten Arzt erzählte ich direkt was Sache ist, da ich auch psychisch am Ende war und nicht mehr konnte. Ich wurde untersucht und auch dort wurde mir Blut abgenommen (aus dem Finger). Der Arzt sagte, dass der Belag auf der Zunge wie Pilz aussehe. 10 Minuten nach der Blutabnahme dann das Ergebnis: Pfeifferisches Drüsenfieber (Epstein-Barr- Virus). Allerdings könnte ich für mein Gewissen auch noch denHIV-Schnelltest machen wurde mir gesagt. Mir wurden Medikamente verschrieben, die ich nun fertig eingenommen habe und es geht mir zwar besser, aber immer noch nicht vollständig. Gelegentlich bekomme ich noch Hitzeschübe und muss mich Jucken, die Lymphknoten sind weitherhin angeschwollen und zudem ist da noch der Pilz im Mund. Außerdem habe ich gelesen, dass HIV oft mit EBV verwechselt wird und kann EBV überhaupt einfach ohne weiteres so schnell diagnostiziert werden ? Zudem habe ich einenHIV-Schnelltest von der Apotheke gemacht, der negativ anzeigte, aber sicher ist der ja auch erst nach 3 Monaten. Ich habe mich nun für einen Test beim Gesundheitsamt eingetragen, der aber noch weit vorne liegt und ich weiß nicht wie ich es bis dahin aushalten soll. Ich bin am Ende, habe mein ganzes Leben vernachlässigt (Schule, Freunde, Familie) und bin nur am verzweifeln. Wie beurteilt ihr meine Lage eurer Erfahrung nach ? Falls es wirklich EBV sein sollte, kam das Timing wirklich sehr ungelegen und das wäre schon etwas zu viel Zufall.

    Ich bedanke mich im Voraus.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Da hab ich dann aufgehört zu lesen.... weil... ohne Punkt und Komma und ohne Absätze hab ich keine Lust, mich durch diesen Wust zu lesen.

    Du hattest keinHIV-Risiko.

    Und Kondome sind kaputt oder heil .. dazwischen gibt es nichts.
     
    AlexandraT gefällt das.
  3. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Entweder ist ein Kondom intakt, oder es hängt in Fetzen. Das hättest du sicher bemerkt.

    Das versuchen wir zu vermeiden.
    Die beste Gesprächsgrundlage ist eine ruhige und rationale.

    Das ist unangenehm, aberHIV und EBV sind zwei verschiedene paar Schuhe.

    Kein Risiko für Hiv.

    Es gibt keine Krankheit auf dieser Welt, bei der ein Timing gelegen kommt.
    Deine Symptome passen allesamt auf das, was von deinem Doc diagnostiziert worden ist.

    Deine Kernfrage, die zugleich auch der Titel deines Fadens ist, kann man deutlich mit einem "Nein." beantworten.

    Ich wünsche dir eine gute Besserung und ein gutes, neues Jahr!
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wie dir auch auf med1 schon mehrfach gesagt wurde, hattest Du kein Risiko fürHIV.HIV verwechselt. EBV wird auch Kusskrankheit genannt
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dachte ich's mir doch, dass ich diese Geschichte schon kenne... :D

    Also gut, auch hier: du hattest keinen Risikokontakt. Deine Symptome sind höchstwahrscheinlich allesamt psychosomatisch. Dein EBV ist schon normal und nicht weiter verwunderlich. Die Durchseuchung (was für ein fürchterliche Wort) von EBV in der Bevölkerung liegt irgendwo zwischen 85 und 95%. Du hast es, ich hab es. Und wahrscheinlich alle die schon mal Sex hatten oder Küsse mit einem anderen Menschen ausgetauscht haben auch. Was also ist so besonders an "deinem Fall"? :rolleyes:
     
    devil_w gefällt das.
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Keine solchen Blöcke ohne Abschnitte schreiben...sowas lese ich nicht. Zudem Satzzeichen verwenden....weitere solche Texte werden nicht akzeptiert.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden