Hab heut den Test gemacht

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Julian_Romeo, 19. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Julian_Romeo

    Julian_Romeo Neues Mitglied

    Hallo & guten morgen liebe Forengemeinde,

    Ich bin Julian ( ist nicht mein realer Name!) und bin 27 Jahre alt.
    Ich bin allein erziehender Vater und mit meinem Leben sehr zufrieden. Ich hab alles, was ich mir wünsche, ein tolles Leben, einen Partner, der mich liebt und in schweren Zeiten zu mir steht...

    Ich gehöre zu diesen sogenannten "Riskogruppen", was meines erachtens total diskreminierend ist.

    Ich bin homosexuell.

    Heut hab ich mich testen lassen, nicht weil ich anzeichen habe, sondern weil ich es wollte... nun hab ich schon ein wenig angst, das der test positiv sein wird.

    Wie soll ich mit der Diagnose weiter leben? Es ist sicher nicht einfach, mit so einem Schicksalschlag leben zu müssen, aber es geht, da bin ich mir sicher. Mit den Menschen, die man liebt, die einem beistehen...

    Aber dennoch plagt mich diese Angst.

    Bis Donnerstag, diese ungewissheit, dieses warten... ich lauf rum wie amok...
     
  2. Hoffnung2011

    Hoffnung2011 Mitglied

    ..und nocheinmal ein freundliches Hallo :)

    Sicherlich ist es nicht einfach, diese Zeit zu überstehen und jeder geht natürlich auch anders damit um. Ich kann dir nur empfehlen: Mach dich einfach nicht zu verrückt!!! Selbst wenn der Test ergeben sollte, dass du Positiv bist.. dein Leben wird auf jeden Fall noch eine seeeeehr lange Zeit weitergehen, dank der Forschung die seit Jahren betrieben wird.

    Ich weiß seit Juni, dass ich positiv bin - gehöre nicht zu der Risikogruppe - und weiß auch nicht, wem ich diesen Virus zu verdanken habe, da ich eigentlich für mich gesehen recht verantwortungsvoll gehandelt habe. Seitdem ich aber weiß, dass wir hier in einem Land leben, dass uns die bestmöglichste Hilfe leisten kann, behandelt zu werden, lebe ich damit recht gut. Viel hat auch, wie du schon erwähntest, mein Partner dazu beigetragen. Er hat mir über die ersten schweren Wochen sehr gut hinweggeholfen. Übrigens: er ist nicht +

    Auch wir haben beide den Test gemacht, weil wir es wollten.

    Ich bin der Meinung, dass man viel mit einer positiven Denkweise den eigenen Körper beeinflussen kann. Meine Werte sind sehr gut und an eine Behandlung ist noch lange nicht zu denken.

    Sollte dein Test ebenso pos. ausfallen, so sei dir sicher, du bist damit nicht alleine und bekommst von überall her Hilfe. Angefangen bei uns im Forum!!

    Grüße,
    Hoffnung
     
  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Besteht denn überhaupt eine möglichkeit der infektion?
     
  4. Julian_Romeo

    Julian_Romeo Neues Mitglied

    Also eine möglichkeit, glaube ich, besteht immer...

    Aber bisher wurde immer verhütet, auch bei vorher vorhandenen Sexualpartnern...

    Aber ich hab den test ja auch gemacht, weil ich wissen wollte, ob ich infiziert bin oder nicht.

    Danke, Hoffnung2011.. deine Worte sind sehr Hilfreich und beruhigen mich ein wenig.
     
  5. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Wenn immer verhütet wurde ,besteht auch keine möglichkeit einerhiv infektion.
     
  6. Julian_Romeo

    Julian_Romeo Neues Mitglied

    Ich bin der Meinung, selbst wenn verhütet wurde, besteht die Möglichkeit, sich zu infizieren. Und von meiner meinung wird mich niemand abbringen.

    Wäre nur gerade gern bei meinem Freund. Er hat heut den test gemacht...
    Er bekommt die Ergebnisse am Montag, hätte sie am Freitag haben können, aber da ist er schon unterwegs zu mir...
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Chance, sich trotz Verhütung zu infizieren, liegt etwa bei 0,001% ... da kannst Du eine Meinung haben, wie Du möchtest - das ist nun mal so.

    Warum machst Du es Dir selbst so schwer? Sollte der Test positiv sein, hast Du immer noch genügend Gelegenheit zu überlegen, wie es weitergehen soll. Ist der Test aber negativ - was sehr viel wahrscheinlicher ist - dann hast Du all die bösen Gedanken im Kopf, die im Zweifelsfalle dazu führen werden, dass Du dem Test nicht traust ... und schwupps - ist der erste Schritt zur Phobie passiert.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden