GV mit Prostituierter in Amsterdam

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von TomLer, 25. Juli 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TomLer

    TomLer Neues Mitglied

    Hey Leute!

    Generell mal, bin neu in dem Forum und begrüß euch alle mal recht herzlich!

    Nun zu meinem Problem: Vor ungefähr einem Monat (so ca. am 24. Juni) war ich mit meinen Freunden auf Interrail-Reise. Als Station war auch Amsterdam dabei, und wir dachten uns, dass da ein Besuch im Rotlichtviertel auch nicht fehlen darf.

    Gesagt, getan, war jeder von uns eben bei einer Prostituierten in der Kabine. Bei mir lief dabei alles mit Kondom ab, zuerst oral, anschließend vaginal und danach hat sie noch quasi Hand angelegt und auch etwas auf meinen Penis gespuckt.

    2 Tage später, vor unserer Heimfahrt (da waren wir gerade in Köln), habe ich in der Nacht Fieber bekommen, in der nächsten Nacht zuhause auchn danach keines mehr gehabt. Anschließend war ich irgendwie müde, was aber wohl an der Reise gelegen hat, da ich nach etwas längeren Reisen (9 Tage) leicht etwas erschöpft bin. 5 Tage später bin ich dann auf ein Festival gefahren, dort gings mir nicht schlecht, wobei ich mir da die Müdigkeit und Schlaffheit auch vielleicht etwas mit Alkohol runtergespült habe.

    Vor gut eineinhalb Wochen sind aber meine Lymphdrüsen angeschwollen, ich habe Kopfweh gehabt (was jetzt allerdings schon bedeutend besser ist), war sehr müde und schlaff und hab mich immer fiebrig gefühlt, obwohl ich immer Normaltemperatur hatte und 2 Tage lang sogar Untertemperatur (bis runter zu 34,8°C).

    Heute gehts mir zwar schon bedeutend besser, jedoch habe ich immer noch ein leichtes fiebriges Gefühl (bei einer normalen Temperatur von 36,8°C), und meine Drüsen sind immer noch angeschollen, wenngleich die Schwellungen auch schon etwas zurückgegangen sind. Richtig schlaff fühl ich mich auch nicht mehr.

    Jetzt meine Frage: Ist das ein Zeichen dafür, dass ich mich mitHIV angesteckt haben könnte? Habe mich vor dem GV (geschätzt 3 Stunden davor) im Intimbereicht rasiert, meines Wissens nach habe ich aber keine blutenden Wunden davon gehabt.

    Bitte um Antwort!

    LG
    Tom
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin, moin!

    WasHIV betrifft, sind alle Praktiken safe gewesen, da kann also nichts passiert sein. Was Deine Begleiterscheinungen betrifft, tippe ich eher darauf, dass Ihr mit Interrrail viel unterwegs wart und Du Dir eine leichte Sommergrippe geholt hast. Bei den derzeitigen Temperaturen kein Wunder, denn ein nassgeschwitzter Körper reagiert z.B. sehr leicht auf die Kühle des Windes und zeigt dann grippetypische Anzeichen.

    Aber - wie gesagt - mit HIV hat das alles nichts zu tun.

    Übrigens: Lymphdrüsen schwellen selten an - das machen dafür die Lymphknoten. Die wiederum schwellen aber bei jeder Situation an, in der Lymphozyten gebildet werden. Un die werden grundsätzlich bei allen Arten von Viren oder Bakterien, die als Fremdkörper identifiziert werden, gebildet. Und glaube mir: Es gibt wesentlich mehr Fremdkörper, die man sich einfangen kann als ein HI-Virus ...
     
  3. TomLer

    TomLer Neues Mitglied

    Also zuerst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort, echt super!

    Trotz deiner Antwort hab ich aber noch eine kleine Frage, ist es kein Risiko gewesen, die Intimrasur so kurze Zeit vor dem Besuch in besagtem Viertel zu machen?

    LG
    Tom
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum sollte es ein Risiko gewesen sein? Du schreibst, Du habest keine blutenden Wunden gehabt ... und selbst, wenn es kleine Stellen gegeben haben sollte, stellen diese keine Eintrittspforte dar.

    Deine Beschwerden haben eine andere Ursache. Ich bin zwar kein Arzt, aber ich tippe wie gesagt auf eine leichte Sommergrippe. Das habe ich hier derzeit ziemlich oft um mich 'rum ...
     
  5. TomLer

    TomLer Neues Mitglied

    Ok, danke auch nochmal für diese Antwort :)

    Hab bei meiner Hausärztin ein Blutbild und eine Virenuntersuchung (sprich Blutabnahme) machen lassen, weil ich trotzdem wissen will an was es mir derzeit fehlt.
    HIV Test hab ich auch mitmachen lassen, aber eher aus dem Grund, um mich selber zu beruhigen. Ich neige glaub ich psychisch dazu, mir immer das schlimmste auszumalen :p
    Ergebnis gibts spätestens nächste Woche, wurde mir gesagt.

    Jedenfalls vielen Dank und vielleicht werd ich dann noch das Ergebnis der Untersuchung posten.

    Bis dahin wünsche ich auch allen anderen noch viel Glück und verabschiede mich mit einem "auf Wiederlesen".

    LG
    Tom
     
  6. TomLer

    TomLer Neues Mitglied

    Also, hab meinenHIV-Testresultat bekommen und es war negativ.
    Hab den ziemlich genau ein Monat nach der genannten Gefahrensituation machen lassen, bin also schon beruhigt. Andere Viren hat man auch nicht gefunden, also keine Ahnung was das genau war, vielleicht irgendwas mit der Schilddrüse (Lymphknoten immer noch angeschwollen).
    Um ganz sicher zu gehn werde ich dann in 2 Monaten nochmal einen Test machen lassen.

    Danke für die Unterstützung von dir!

    LG
    Tom
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also nach vier Wochen erkennst Du eventuell eine Tendenz ... mehr aber nicht. Übrigens musst Du nur noch vier Wochen warten: Im Regelfall (kein Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenmissbrauch) ist ein Ergebnis nach 8 Wochen Wartezeit aussagekräftig und gültig.

    Alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden