Großer Fehler? Brauche Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von fehlerhaft, 3. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Hallo

    Ich m 25 komme gerade aus einem Erotik Massage Salon. Dort hatte ich eine Erotische Massage von einer 24 Jährigen Dame aus Kenia. Wir waren beide Nackt. Als ich die Augen zu hatte rieb sich für ca 5 Sekunden etwas auf meine Eichel, auch auf den Harnröhren Ausgang. Später hat sie mich dann mit Massageöl zu ende befriedigt. 15 Minuten später hab ich mein Glied Gewaschen.Da ich glaube die Dame hat mir Scheidenflüssigleit oder Blut auf die Eichel gerieben habe ich ein Paar ragen :

    1. Kann ich mich so infizieren wenn sie mir mit absicht Vaginalsekret oder Blut auf die Eichel gerieben hat ?

    2. Wie hoch ist die Wahrscheinlich´keit das sieHiv hat?

    3.Auf was muss ich jetzt achten ?

    4. Was für einen Test soll ich machen und wann ?

    5. Soll ich eine PEP (?) machen?

    Ich bin über jede meinung dankbar.

    Das sollte eigentlich der entspannung dienen, und nunt bringt mich das in mega stress
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich gehe fest davon aus, dass es weder Vaginalsekret noch Blut, sondern Massageöl war, damit der Handjob leichter geht. masturbieren mit Gleitmittel ist für viele angenehmer ... und warum sollte sie sich umständlich körperliches »Gleitmittel« abzapfen? Das erscheint mir doch zu konstruiert ...

    Übrigens: Vom masturbieren (weder selbst noch fremd) hat sich noch niemand infiziert. D. h. keine PEP (nur mal so am Rande, das sind nicht mal eben so ein paar Pillchen, das sind chemische Keulen. Und gegen ein schlechtes Gewissen, falls es im Spiel sein sollte, helfen die auch nicht). Eine PEP ist kein Allheilmitel. Leider muss ich in der letzten Zeit feststellen, dass die reine Möglichkeit einer PEP schon für so selbstverständlich genommen wird wie Antibiotika gegen einen leichten Schnupfen. Ich finde diese Pillenmentalität außerordentlich bedenklich und leichtgläubig.

    Eine PEP kann und wird niemandem das Denken und die Verantwortung abnehmen!

    Bei der Einschätzung Deiner Situation hat es kein Risiko gegeben, dass deshalb ein Test nicht notwendig ist.
     
  3. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Antwort.

    Und was ist wenn es doch Vaginalsekret gewesen ist?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nenne mir einen einfachen Grund, warum es Vaginalsekret gewesen sein sollte. Sonst frage ich nämlich, was wäre, wenn Elvis noch lebt ...

    Ich verstehe, wenn man sich Sorgen macht - aber man muss deshalb nichts konstruieren. Das ist kontraproduktiv.
     
  5. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Um mich vorsetzlich anzustecken? Ich weiß es doch nicht.

    Aber was wäre denn wenn es das war, würde das reiche für eine infektion?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum sollte sie dich vorsätzlich anstecken? Bitte nenne mir einen Grund. Im Moment befindest Du Dich in einem Zustand der Hysterie ... versuche mal einfach, klar zu denken und das Denken nicht an andere Leute abzuschieben.
     
  7. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Ich versuch es jahr , aber ich kann im moment keinen klaren Gedanken fassen.

    Eigentlich war sie ja auch sehr nett, also von daher glaub ich es auch nicht.

    Aber trotzdem, würde das für eine infektion ausreichen wenn sie mir Vaginalsekret für ca 5 sek auf die Eichel Reibt ?

    Und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das siehiv hat ? Ich mein in Kenia sind nunmal ein paar mehr kranke oder ?

    Danke für die Hilfe !
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    War der Massagesalon in Kenia? Nein.

    Unterliegt ein Gewerbebetrieb in Deutschland der Gewerbeordnung? Ja.

    Damit ist eigentlich schon klar, dass da kein Vorsatz zu befürchten ist. Außerdem: Was glaubst Du, wie schnell (oder langsam) es geht, bis Vaginalsekret in ausreichender Menge zur Verfügung steht? Frauen sind keine Sekret-Tankstellen, wo man mal schnell was abzapfen kann. Du hast Dich noch nicht viel mit dem weiblichen Körper befasst, oder? (Das ist jetzt kein Vorwurf, sondern nur eine Feststellung).

    Und um Deine Frage zu beantworten: Infizierte Körperflüssigkeiten verlieren außerhalb des Körpers sehr schnell ihre Infektionsfähigkeit. Wenn es wirklich Vaginalsekret gewesen wäre - und die Dame wäreHIV-positiv, wäre es viel zu wenig gewesen, um eine Infektion zu übertragen. Oder Du hättest einen nicht geringen Zeitraum warten müssen, bis genügend Sekret zusammengekommen wäre - das hättest Du aber gemerkt.

    3 x »wäre« und 2 x »hättest« in zwei Sätzen sind entschieden zuviel Konjunktiv und Theorie, als dass da wirklich etwas hätte passieren können.

    Wenn Du Dir das vergegenwärtigst, bekommst Du auch wieder einen klaren Kopf und der sagt Dir: No risk!

    Schönen zweiten Advent!
     
  9. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Also ist die der übertragung mit Vaginalsekrekt auf Hand und dann auf die Eichel /Harnröhreneingang ausgeschlossen ?

    DIch brauch keinen Test machen und kann das ganze abhaken ?

    Dir auch einen schönen Advent !
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da es kein Vaginalsekret war, kannst Du die Geschichte abschließen.
     
  11. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Aus deinen Worten entnehme ich das wenn es doch Vaginalsekret war, eine Infektions gefahr gegeben hat !?
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte lies, was ich schreibe und nicht, was Du lesen willst.

    Ja - Vaginalsekret ist infektiös. Aber das Virus wird an der Luft schnell inaktiv - und es muss eine ausreichende Menge eingearbeitet werden. Und letzteres ist bei Dir nicht passiert.

    Tatsächlich ist aber im Falle, dass die Dame wirklich positiv ist (was Du erstmal belegen müsstest), die Übertragunswahrscheinlichkeit von Frauen auf Männer erheblich geringer als umgekehrt.

    Also: Selbst wenn es Vaginalsekret gewesen wäre (was ich sehr stark bezweifele), wäre Dein Risiko vernachlässigbar.

    Ich rate Dir allerdings, Dich mit Infektionswegen zu befassen und vor allem, Prostituierte nicht automatisch vorzuverurteilen ... nur weil Du den - wie Du selbst sagst - Fehler gemacht hast, ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.
     
  13. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Es war ja nichtmal ne echte Prostituierte.

    Also kann ich das ganze abhaken und muss nicht zum Test?
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie oft fragst Du noch? Matthias hat Dir die Antwort bereits gegeben.

    Ich zitiere ihn mal:
     
  15. fehlerhaft

    fehlerhaft Neues Mitglied

    Vernachlässigbar im sinne von : Sicherheitshalber zum Test, aber zu 90 % wird der Negativ sein?

    Ab wann kann ich nen test machen?
     
  16. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    Einen Test kannst Du machen wann Du willst.

    EinePCR (Gennachweis des Virus direkt ... bezahlt keine Kasse, kostet ~200€) kann etwa ab 2 Wochen nach erfolgter Infektion einen Nachweis bringen oder auch nicht. Muß aber auch entsprechend den dann gältigen Fristen durch einen AK-Test abgesichert werden.

    Ein Antikörpertest könnte innerhalb von 2-4 Wochen das p24 Antigen anzeigen (bei etwa 75% der Neuinfizierten nachweisbar), wass nach etwa 4 Wochen nicht mehr nachweisbar wäre ... dann könntest Du nach (inoffiziel) 6 WOchen ein (tendenzielles aber nicht endgültiges) AK-Testergebnis bekommen ... und nach 8 Wochen ein Ergebnis mit einiger Aussagekraft.

    Offiziell gilt 12 Wochen nach Infektion als "sicheres" Ergebnis.

    Warum meinst Du, die Dame hätte Dich absichtlich infizieren wollen???

    Dir ist schon klar, dass sie sich damit selbst wegen vorsätzlicher Körperverletzung strafbar machen würde? (AuchHIV+ Menschen wollen nicht in den Knast ... das nur nebenbei) Das sie auf diese Weise (wenn es sich rumspricht) ihre Lebensgrundlage verlöre? Das sie vermutlich einen Riesenärger mit den Betreibern des Clubs bekäme weil die auch einen Ruf / ihre Geschäfte zu verlieren haben? Warum rennst Du dahin, wenn Du hinterher meinst man würde Dich dort VORSÄTZLICH mit HIV infizieren wollen?

    Lebst Du in einer Beziehung?
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Matthias hat das einzig Richtige gesagt.

    Es braucht keine teurePCR... dann eher einen Ak-Test. Dies nach 8-12 Wochen allerdings erst.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden