Grosse Unsicherheit

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Maggy, 8. April 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maggy

    Maggy Neues Mitglied

    Hallo zusammen,ich bin sehr verunsichert. Mein kleiner Hund hat vor einigen Monaten beim Gassi gehen ein blutiges ob gefunden und natürlich darauf herumgekaut.Ich wusste nicht was er da hat und holte es aus seinem Maul. Ich machte mir keine Gedanken ging direkt nach Hause und wusch meine Hände. Jetzt auf einmal habe ich plötzlich furchtbare Angst ,dass ich mich mitHIV angesteckt habe,Weiss auch nicht ob ich da eine Wunde am Finger hatte.Wenn,dann höchstens eine Kleine. Denke hätte es gesehen wenn ich selbst eine blutige Wunde gehabt hätte.Also geblutet habe ich nicht.Trotzdem mache ich mich verrückt.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Anja,

    das HI-Virus (wenn denn überhaupt eins in dem bluitgen Tampon war) überlebt nicht an der Luft bzw – genau genommen – wird inaktiv. Auf diese Weise ist keine Übertragung möglich.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hallo Anja, du machst dich völlig unnötig verrückt.
    1. das Virus wird an der Luft sehr schnell inaktiv, das heißt umgamgssprachlich, es lebt nicht mehr.
    2. Ist eine Infektion über Gegenstände nicht möglich. Eine Infektion muss innerhalb des Körpers stattfinden.
    3. Kleine Nagelbettverletzungen, kleine Schnitt- oder Risswunden sind keine Eintrittspforte für das HI-Virus.
    Also atme tief durch und lebe Dein Leben einfach wie gewohnt weiter. Da kann Nichts passiert sein.
     
  4. Maggy

    Maggy Neues Mitglied

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.Jetzt geht es mir besser.Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag. :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden