Große Angst vor HIV

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von wangtong, 20. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wangtong

    wangtong Neues Mitglied

    Hallo liebe Community,

    ich habe sehr große Angst vor einerHIV-Infektion, vielleicht unbegründet... :(

    Am 10.11. hatte ich Sex mit meiner Ex-Freundin, kurze Zeit später sind bei mir die Symptome eines Trippers aufgetreten, also bin ich vor kurzem zum Urologen. (Nachdem mir die Sache zu auffällig wurde. Ich dachte erst an etwas anderes...)
    Dieser hat einen Abstrich gemacht und mir Antibiotika verschrieben. Ich habe meine Ex-Freundin sofort informiert, sie war erbost, dass ich auf die Idee komme ihr die Sache unterzujubeln. Sie hat mir die Mobilbox Nachricht ihrer Frauenärztin vorgespielt in der die Frauenärztin ihr garantiert, dass auf dem Abstrich nichts gefunden wurde. (Nachricht vom 08.11.)
    Ich hatte aber garantiert in den letzten 8 Monaten nur Sex mit ihr.
    Der Urologe konnte leider keine Bakterien nachzüchten.

    Nun habe ich wahrscheinlich einen Tripper und weiß nicht woher. :(
    Dazu kommt meine riesen Angst vor HIV, ich bin dermaßen niedergeschlagen, Müde und Appettitlos. Fieber habe ich meines Wissens keines.

    Ich hätte schon längst einen Test gemacht, da die Kontaktzeit schon etwas her ist, in meiner Stadt gibt es jedoch keine offene Stelle über die Festtage.

    Wozu würdet ihr mir raten? Ich würde mich am liebsten sofort testen lassen :(

    Gruß!

    ZUSATZ 21:33:
    Habe gerade noch mal mit ihr telefoniert und meine Ängste geäußert. Sie kann mich nicht verstehen und meinte sie wurde auch auf HIV getestet, er war negativ. Ich weiß nicht, ob ich ihr glauben kann, da der Abstrich ja schon negativ war und ich ja trotzdem einen Tripper bekommen habe.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hast nicht mal sicher die Diagnose Tripper... aber ihr unterstellst Du die Unwahrheit zu sagen und machst sie irre mit Deiner Angst.
     
  3. wangtong

    wangtong Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    ehrlich, vielen Dank für deine Antwort.

    Der Abstrich sollte dem Arzt nur als Bestätigung dienen, ich hatte den Ausfluss an diesem Tag in meiner Unterhose, er konnte ihn sehen. Daher die Diagnose.

    Ich möchte meiner Ex-Freundin keine Angst machen, nur das Thema ist für mich derzeit sehr ernst.

    Mein Vorgehenseweise mag irrational wirken, nur ich habe wirklich große Angst.

    Ich weiß nicht was ich denken oder tun soll. :(
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Tripper ist eine Schmierinfektion.... und kein Weltuntergang. Ob sie ihn hat oder nicht ist unwichtig und ihre Sache. Man kann den Tripper behandeln. Habt ihr denn ohne Kondome Sex gehabt? Dann kann ich nur sagen: mit schuldig. Denn Du weisst, dass man Kondome verwendet. Den Tripper kann man sich auch mit Kondom mal holen.


    Mit dem Thema musst Du ohne sie klar kommen.... Du darfst sie nicht zum Spielball Deiner Angst machen.

    Also.. war es nun mit oder ohne Kondom? Wenn ohne, dann mach mal nenHIV-Test und 8 Wochen nach dem letzten Kontakt nochmals einen.
     
  5. wangtong

    wangtong Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,


    wir hatten ohne Kondom Sex. Ich habe ihr vertraut. Wir waren schließlich 1 Jahr zusammen. :(

    Ich würde gerne einenHIV Test machen, aber über die Tage haben bei uns die Stellen zu. Gesundheitsamt, mein Urologe, Aids-Hilfe-Stellen...

    Meine Ex-Freundin hat kurz vor dem Test angerufen und über Konferenz ihre Frauenärztin am Telefon gehabt und meine Angst bzw. die ganze Sache geschildert. Die Frauenärztin hat bestätigt das alles gut ist!

    Ich denke ich muss versuchen mich zu beruhigen und sollte die Tage genießen und sobald die stellen wieder öffnen mache ich einen Test.

    Noch eine Frage:
    Kann man spontan irgendwo Tests machen? Zu welchem Arzt geht man da am besten? Dann versuche ich heute noch mein Glück.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann kannst Du Dich bei Deiner Freundin aber echt mal mit nem Blumenstrauss bedanken. Sie hat viel für Dich getan und Dir versucht deutlich zu machen, dass sie gesund ist. Alles was jetzt noch passiert hat nichts mehr mit ihr zu tun sondern mit Deiner Panik.

    Wenn eine Aerztin in Deinem Beisein ihr bestätigt, dass sie gesund ist..... dann brauchst Du keinenHIV-Test.

    Nein, spontan wird das nichts mehr werden. Komm mal von Deinem Trip wieder runter und mach halt im neuen Jahr auf dem Gesundheitsamt nen Test.... um Dich zu beruhigen.
     
  7. wangtong

    wangtong Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    vielen Dank für deine Zeilen. Sie haben mir echt geholfen - viel mehr die Augen ein wenig geöffnet.

    Ich wünsche Dir und allen Mitgliedern des Forums eine frohe Weihnachtszeit und ein schönes Jahr 2013.

    LG
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich wünsche Dir und Deinen Angehörigen ebenfalls schöne Festtage und einen guten Rutsch.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden