Große Angst nach Risikokontakt mit einem Hiv pos. Patienten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 6. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

    So ich bin zurueck! Und zwar als gluecklichster Mensch dieser Welt: NEGATIV
    Noch nie war ich so erleichtert! Ich bin fast 4 Wochen durch die Hoelle gegangen! Das wird sich NIEMALS wiederholen!
    Ich werde mich demnaechst nochmal perELISA testen lassen und dann auch gleich mit auf andere moegliche Krankheiten! Aber ich denke das Ergebnis ist schon sehr sicher!
    In meiner Aufregung hatte ich ganz vergessen im Labor noch meine offenen Fragen zu stellen! Vielleicht koennt ihr mir diese auch beantworten?
    BeimPCR wird nur HIV1 getestet oder? Wie hoch ist die Quote von HIV2? Gibt es auch Zahlen fuer Mittelamerika? Vielelicht kannst du (Marion) ja nochmal nachschauen? Hab im Netz dazu nichts gefunden?

    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: Vielen Dank fuer eure Ratschlaege und eure Unterstuetzung. Das ist ein sehr wichtiges Forum und ihr macht tolle Arbeit! Allen anderen wuensche ich ebenfalls ein negatives Ergebnis...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Gast

  3. Anonymous

    Anonymous Gast

    Stimmt, hab ich auch gerade entdeckt! NurHIV-1! Jetzt bleibt natuerlich immer noch die Frage wie sehr HIV-2 in Mittelamerika verbreitet ist? Nach meinen Recherchen tritt HIV-2 fast ausschliesslich in Westafrika zum Vorschein. In Europa so gut wie gar nicht! Wenn aber die Quote in Mittelamerika relativ hoch ist, dann muesste ich nochmal einen Test machen! Kannst du mir dazu was sagen Marion?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ein gutes Labor informiert die Patienten IMMER, dass einPCR Test aufHIV-1 und HIV-2 sinnvoll ist. Daraus resultieren höhere Kosten, aber die Testsicherheit ist dadurch natürlich ebenfalls erhöht!

    Im Übrigen ist einPCR KEIN Ausschlusskriterium. Es gibt immer Sinn, die 12 Wochen abzuwarten und gleich einenELISA zu machen. DerPCR kann immer nur als Zwischenstadium gesehen werden. Selbst bei Risiko Geburten (Mutter HIV+) wird einPCR gemacht, der dann durch denElisa verifiziert wird, um sicher eine HIV Infektion des Kindes ausschließen zu können.

    @ MAC

    Bitte nenne Dich nicht "Gast" :)

    Ich glaube, Du verrennst Dich da! Du vermischst die relative Testsicherheit mit der Testungenauigkeit und der daraus resultierenden Restwahrscheinlichkeit für eine unentdeckte Infektion.

    DerPCR kann definitiv ab 15 Tagen nach dem RK möglichst sichere (also im Rahmen seiner Testsicherheit "sichere") Ergebnisse liefern. Das bedeutet daber nicht, dass es keine Fehlerquote gibt! Hieraus ergibt sich dann auch eine Zeitspanne, die ähnlich der vom DRK (Quelle?) genannte Spanne sein sollte. (Im Übrigen glaube ich nicht, dass das DRK das so " 65 Tage Dunkelziffer in Bezug auf HIV"umschrieben hat - also wäre es bei der Klärung der Sache hilfreich, wenn Du eine Quelle angibst...)

    Das RKI geht auf denPCR meiner Erfahrung nach nur insofern ein, als dass man ihn zwar nennt, aber nicht ausführlich erläutert und dann wiederum direkt darauf verweist, dass einzig und allein derELISA nach 12 Wochen ein "sicheres" Ergebnis liefert.

    Die beste Detailaussage findet man hier auf rki.de. Ich zitiere:

    Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Die "Beim Blutspenden wird aber gesagt, dass"-Phrase kann man getrost vergessen, denn beim Blutspenden muss man auch jede Menge Angaben über sein Vorleben und potentielle Risiken machen! DerPCR-Test dient da praktisch nur noch der Verifizierung der nicht kalkulierbaren Risiken. Diese sind per se gering und werden durch denPCR nur noch verringert. Das Spendewesen hier in der BRD ist daher sehr, sehr sicher und somit eines der sichersten der Welt! Eine 100 prozentige Sicherheit kann und wird es nie geben!

    @ Banana

    Habe auch intensiv recherchiert, konnte aber kein Zahlen zur HIV-2 Verbreitung auf dem Amerikanischen Kontinent finden! Vielleicht wäre es gut, wenn Du direkt eine (Email-)Anfrage an das RKI schickst. Es wäre natürlich toll, wenn Du diese hier posten könntest!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich. Aber auch bei nur einem Prozentbruchteil ist es nicht ausgeschlossen, dass er nicht sicher ist! Es ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich! Genau deshalb wird einPCR in Deutschland auch immer durch einenELISA nach 12 Wochen nach dem RK abgesichert! Alle Empfehlungen von offizieller Seite wie z.B. durch das RKI beinhalten auch die Aussage, dass einPCR zwar sinnvoll sein kann, aber immer verifiziert werden muss, um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten um an den Patienten keine falsch negativen (oder falsch positive) Befunde herauszugeben.
     
  8. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Dennoch denke ich, dass Du bei Deinem negativenPCR-Ergebnis beruhigt sein kannst. Von daher stimmt Deine Aussage schon.

    Ein weiterer AK Test ist aber Pflicht, eben um noch sicherer zu gehen ;).
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

  10. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    hallo Gast
    Ich glaube nicht das du so eine Antwort von Marion oder Jacky bekommst.
    Du musst dich an die Forum Regeln halten.
    EinElisa ist erst nach 12 Wochen sicher, ich habe aber gelesen das die antikörper nach 6 Wochen oft schon da sind, das ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Man muss sich aber aufjedenfall nach 12 Wochen nochmal absichern.
    Was der Unterschied ist kann ich dir nicht sagen.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

    Chemilumineszenz-Immuno-Assay ist CMIA undELISA heisst Enzyme-linked Immunosorbent Assay. Sind einfach unterschiedliche Testverfahren.... das Ergebnis ist dasselbe.

    Gruss
    Alexandra
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

  13. Anonymous

    Anonymous Gast

    Auskennen ja.... aber ich muss Dir leider sagen, dass manHIV nur mittels Test und nicht mittels Symptomen erkennen kann. Kann ich denn irgendwo Deine Geschichte lesen d.h. das was Dir Sorgen macht?

    Gruss
    Alexandra
     
  14. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Bei Wikipedia ist das gut erklärt. Ansonsten musst du warten bis Marion dir nen link schickt. Vielleicht hilft es dir,wenn du dir hier einige fragen und antworten durch liest
     
  15. Anonymous

    Anonymous Gast

  16. Anonymous

    Anonymous Gast

  17. Anonymous

    Anonymous Gast

    Sorry... hab es wohl falsch gelesen... sie hat Dich befriedigt oral? Ist auch safe.

    Gruss
    Alexandra
     
  18. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Ich glaube das hat nix mithiv zu tun. Das Ansteckungsrisiko ist wie du es beschrieben hast sehr gering. Wenn du nicht gerade ne wunde am Penis hattest.
     
  19. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Hi Tommy,

    ehrlich gesagt verstehe ich es nicht so ganz...

    Ich verstehe das jetzt so: die Frau hat geblasen und du hattest keinen Oralverkehr mit der Frau, ist das richtig?

    Falls ja: das Risiko einer Infektion beim passiven Oralverkehr ist für den Mann eher theoretisch, d.h. eine Infektion ist sehr unwahrscheinlich, da die Viruskonzentration im Speichel sehr niedrig ist. Anders ist es für eine Frau in der Situation: wenn Sperma in den Mund gelangt (nicht nur der Lusttropfen), dann ist das Infektionsrisiko schon höher (aber immer noch geringer als bei Vaginalverkehr oder gar AV).

    Einen Test nach 6 Wochen würde ich nicht als absolut sicher ansehen. Sicher ist der Test erst nach 12 Wochen. Aber keine Panik: wie gesagt, eine Infektion ist sehr, sehr unwahrscheinlich undHIV erkennt man nicht an Symptomen, diese sagen nichts aus.
     
  20. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    @ Tommy

    Das hier ist der Thread von kankenschwester! Erstelle bitte einen neuen Thread mit Deinem Anliegen!

    Ich werde diese Anmerkung und die obenstehenden Posts zwar bestehen lassen, würde aber darum bitten, dass Du (Tommy) erst einmal dieForenregeln liest!

    Nun aber wieder back to topic!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden