Gibt es hier wen, der mir kurz helfen kann?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Schisser, 25. November 2020.

  1. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da hast Du den Grund für die Panik. Du hast Schiss und bekommst ein schlechtes Gewissen. Du hast ein schlechtes Gewissen und bekommst noch mehr Schiss. Das steigert wieder Dein schlechtes Gewissen. Das geht so weiter und weiter, bis Du ohne psychologische oder gar psychiatrische Hilfe nicht mehr auskommst. Möchtest Du an diesen Punkt kommen?

    Ein Bahnhofsklo war früher eine merkwürdige und verrufene Location, wo schlechte Hygiene herrschte. Das hat sich mittlerweile deutlich verbessert, auch wenn es solche Orte der »alten Prägung« immer noch gibt. Du hast einen solchen Ort erwischt. Dass Du Dich da nicht wohl gefühlt hast, will ich gerne glauben … dass Du da masturbiert hast, ist – wenn ich ganz ehrlich sein soll – nicht wirklich ungewöhnlich. An den merkwürdigsten Orten kriegen viele Männer aus unerklärlichen Gründen eine Erektion und gehen ihrem inneren Verlangen nach. Und solange niemand dabei belästigt, gestört oder gegen seinen Willen beteiligt wird, ist das auch völlig okay.

    Nur – lass bitteHIV aus dem Spiel. Man kann sich zwar alles Mögliche wegholen, aber HIV gerade nicht. Denn das ist die am schwersten zu übertragende sexuell übertragbare Infektion. Es ist allerdings auch die einzige unheilbare aus dem Katalog der STIs. Aber deshalb vermuten viele Leute fälschlicherweise gleich das schlimmste … und diskriminieren dabei jene Menschen, die wirklich mit HIV leben und auf einen der beiden Infektionswege zurückblicken können. Man kann HIV heute medizinisch gut – sehr gut! – behandeln … aber das größte Problem und die schlimmste Nebenwirkung sind für uns positive Menschen immer noch die Menschen, die leichtfertig HIV vermuten und dadurch bei der weitere Ausgrenzung tatsächlich positiver Menschen aktiv helfen.

    HIV bekommt man nicht so im Vorübergehen. Nicht auf Bahnhöfen, nicht durch Masturbieren und erst recht nicht durch Herbeireden. Und ein schlechtes Gewissen ist kein Infektionsweg. Punkt. Aus Ende.
     
  2. Schisser

    Schisser Neues Mitglied

    Hey Matthias,
    danke auch dir für deine Mühe...
    Ja das schlechte Gewissen triggert wahrscheinlich gerade.
    Ich will natürlich nicht dass das schlimmer wird.
    Wenn ihr sagt, so geht das nicht, dann versuch ich meinem Kopf zu sagen dass das auch so ist.
    Da muss ich vertrauen, sonst hätte ich hier auch nicht geschrieben.
    Ich wollte auch niemanden diskriminieren und entschuldige mich hiermit bei allen, die das verletzt hat.
    Das war mir nicht bewusst und tut mir Leid.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Den meisten Leute ist das nicht bewusst. Aber eine irrationale und völlig unnötige Angst vor einer Krankheit wie derzeit bei Dir undHIV bedeute auch eine irrationale und unnötige Angst vor den daran Erkrankten. Daraus folgt eine Abwehrhaltung … und daraus eine Diskriminierung und Ausgrenzung.

    Oder, um es anders zu sagen: In Deinem Fall solltest Du – wenn überhaupt – den Bahnhof diskriminieren und ausgrenzen, denn er triggert ganz andere Ängste.

    Und nun machen wir hier Schluss. Ich schließe den Thread nicht, aber ich appeliere an Deinen gesunden Menschenverstand, der Dir sagt: Andere Aussagen werde ich hier nicht bekommen, egal wie ich meine Fragen formuliere oder welche Uhrzeit es ist. Der Dir aber auch sagt: Mensch, informiere Dich mal ein bisschen über HIV, damit Du nie mehr in solche Situationen kommst! Zum Beispiel durch unseren HIV-Leitfaden, den Du im Menü findest – oder auf http://www.liebesleben.de. Da steht alles über alle Geschlechtskrankheiten drin. Ganz offiziell. Ganz aktuell. Und verständlich beschrieben.

    Okay?
     
    Schisser gefällt das.
  4. Schisser

    Schisser Neues Mitglied

    Deal!
     
    matthias gefällt das.
  5. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @Schisser

    Wenn ich dieses (ausgesprochen exzellente) Bild von Matthias noch einmal kurz um eine detaillierte Erklärung ergänzen darf (damit du ja nicht auf evtl. irrationale Gedanken in der Thematik kommst):

    Mit dieser Beschreibung ist, wie du ja auch u.a. dem Leitfaden entnehmen kannst, der intravenöse Drogenkonsum gemeint.

    Ganz wichtig: Hier geht es um den eigentlichen Konsum an sich, d. h. dass du dir den Inhalt der Spritze AKTIV (durch Betätigung des Spritzenkolbens) in eine tiefe Vene injizierst.

    Also: Sofern du nicht intravenös mit jemand anderem „gefixed“ hast (wobei ihr euch die Spritze geteilt habt) oder du in welcher Form auch immer ungeschützten Sex hattest, hattest du KEIN RISIKO!
     
  6. Schisser

    Schisser Neues Mitglied

    Hey, hatte ich alles nicht.
    Danke, sorry wollte nix mehr schreiben.
    Aber unhöflich ignorieren wollt ich auch nicht.
    Das Monster im Kopf muss einfach wech, ich lese mir eure Antworten tatsächlich wenns schlimmer geworden wäre wieder und wieder durch, bis mein Hirn es gecheckt hat und nicht mehr falsche Verknüpfungen herstellt.
    Bleibt alle gesund! :)
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Perfekt.
     
  8. Schisser

    Schisser Neues Mitglied

    Hey, erstmal: Ich bin nicht der andere, der scheinbar eine ähnliche Frage hatte!!

    Und ich will auch kein Fass mehr aufmachen, wie versprochen.
    Ich hab heute auf der Arbeit nochmal ein bisschen nachgedacht und den Leitfaden nochmal gelesen.
    Nur zu meinem Verständnis, ob ichs richtig einschätze bzw abgespeichert hab.

    Ich konnte mich nicht anstecken mitHIV weil:

    - HIV keine Schmierinfektion ist durch die Türklinke und ich mir die Hände vor dem runterholen gewaschen und desinfiziert habe

    - Ich kein Sex hatte (ist ja ne STI)

    - Ich mir mit dem keine Spritze geteilt hab, wenn er das denn gemacht hab

    - Ich in einer anderen Kabine war, das Tuch fiel nur runter, was anderes war jedenfalls in meiner Erinnerung nicht zu sehen

    - Selbst sollte ein Tropfen (wie auch immer rübergekommen sein auf Eichel, die eine Schleimhaut ist), hätte die Menge nicht ausgereicht für eine Infektion.

    Habe ich noch etwas übersehen, außer mein schlechtes Gewissen und den Schock den ich da hatte?..

    Danke nochmal!
    Ich hoffe das ist hier okay so..
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mach Dir keine Gedanken über Dinge, die nicht nötig sind. Im Falle des Fälle suchen wir das direkte Gespräch bzw. lassen es den betreffenden User direkt wissen. Wir haben aber eben auch die Erfahrung gemacht, dass sich User mehrfach anmelden, weil sie so hoffen, mehr Meinungen zu bekommen. Gesundheit ist aber keine Meinungsfrage, sondern ist faktenbasiert. Und wo kein Risiko ist, da ist eben kein Risiko egal, wie sich ein User nennt oder mit wie vielen Accounts er durchs Forum hüpft. Letzteres aber lassen wir nicht zu, weil wir keine Lust haben, uns auf den Arm nehmen zu lassen. Deshalb sind unsere »alten Häsinnen und Hasen« sehr genau im Vergleich von geschilderten Szenarien. Soviel dazu.
    Ja. Du machst Dir Gedanken, wo keine notwendig sind. Viel zu viele – und an den falschen Stellen.HIV läuft nicht so einfach über die Straße und überfällt die Leute. Entspann' Dich mal (und damit meine ich nicht die physische Entspannung durch Ableitung sexueller Energie an obskuren Plätzen wie Bahnhofsklos)
     
    Schisser gefällt das.
  10. Schisser

    Schisser Neues Mitglied

    Zum Ersten Abschnitt: Stimmt, danke! :D

    Zum zweiten Abschnitt: Bin einfach kopfmäßig ein Grübler.
    Habe mir aber auch echt versucht die Sachen durchzulesen und zu verstehen.
    Meine Herleitung war aber richtig beschrieben nehme ich an.
    Und das ist ja schon ein Schritt nach vorne für mich finde ich.
    Und neeeein sowas mache ich nie wieder.
    Mache das zu Hause oder bei meinem Freund oder eher durch ihn :D
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden