Gibt es ein Risiko auf Geschlechtskrankheiten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jonas7652, 19. Januar 2021.

  1. Jonas7652

    Jonas7652 Neues Mitglied

    Hallo ich bin der Jonas,ich hatte vor knapp 3 monaten mein erstes mal mit einer prostituierte.
    Hatte vaginalen verkehr und einen blowjob bekommen,ich hatte da das kondom schon an.
    Nach einem Tag bin ich krank geworden und hatte ein paar Tage Fieber und all diese Grippe symptome.
    Seit diesem Tag an zerbreche ich mir jeden tag denn kopf,das ich mich mitHiv,Syphilis,Tripper etc angesteckt hätte.
    Meine Fragen an das Forum sind:

    Gab es ein Risiko das ich mich mit etwas infiziert hätte?

    Ist ein Test auf Jegliche Geschlechtskrankheiten nötig?

    Kann ich ein Test beim Urologen machen und was würde es Preislich kosten?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und wenn doch alles so schrecklich ist und Du Dir seit diesem Tag den Kopf zermarterst.. warum hast Du nicht schon längst einen Test gemacht, warum warst Du nicht schon längst beim Arzt ? Stattdessen wartest Du drei Monate und fragst dann in einem medizinischen Laienforum nach ? Ernsthaft ?

    Aber... zur Beruhigung - HV ist nicht möglich, andere STI vielleicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Unwahrscheinlich in Sachen Geschlechtskrankheiten wenn immer das Kondom drauf war...HIV eh nicht.
    Allerdings... nenHIV-Test hättest Du bereits nach 6 Wochen machen können....Dein Problem ist wohl eher, dass es eine Prostituierte ist.
     
  4. Jonas7652

    Jonas7652 Neues Mitglied

    Habe etwas von einem selbsttest gehört ist der auch sicher?
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wenn Du ihn richtig anwendest, ja. Wir werten hier allerdings keine HeimTestErgebnisse aus.
     
  6. Jonas7652

    Jonas7652 Neues Mitglied

    Ich habe auch keinerlei symptome mehr oder sonstiges das Problem ist halt nur ich wohne noch bei meinen Eltern und ich will nicht das die das mit bekommen.Durch einen Anruf vom artzt oder ein Brief.
    Aber naja da muss man durch.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du ihn absolut richtig durchführen kannst und es ein zertifizierter Test ist.... dann ja.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kein Arzt ruft an oder schreibt Dir nen Brief... geh ins Gesundheitsamt oder eineHIV-Beratung und lass dort die Fachleute einen Schnelltest machen.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das sind mir die richtigen .. zur Professionellen gehen , aber Angst vor Mutti und Vati haben... :D:D:D

    Und Symptome sagen gar nichts aus, STI können völlig symptomlos verlaufen... aber weiter übertragen werden.
     
    haivaupos gefällt das.
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dort ist einHIV-Test – zumeist ein Labortest – kostenlos und anonym. Allerdings sind die Gesundheitsämter derzeit durch Covid-19 an ihrer Schmerzgrenze und darüber hinaus.
    AIDS-Hilfen, Checkpoints oder AIDS-Beratungsstellen bieten zumeist denHIV-Schnelltest an. Der kann allerdings erst nach Ablauf von drei Monaten (12 Wochen) gemacht werden, wenn das Ergebnis sicher sein soll. Oft werden dort auch andere STI-Tests angeboten.
    Selbst- oder Heimtests sind Schnelltests, d.h. auch hier hat ein Test erst nach Ablauf von drei Monaten seit Risko Sinn. Allerdings stellen wir immer wieder fest, dass trotz Bedienungsanleitung viele Leute mit dem Selbsttest nicht zurecht kommen oder ihn falsch anwenden. Daher …
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    HinsichtlichHIV kein Problem. Kein Risiko :cool:
    Was sollen sie nicht mitbekommen? Das ihr 22-jähriger Sohn Sex hat? Du glaubst wohl, dass die hinterm Mond wohnen... ;):D:D
     
    devil_w gefällt das.
  12. Jonas7652

    Jonas7652 Neues Mitglied

    Werde morgen aufjedenfall zum urologen gehen reichen 3 monate aus für ein sicheres ergebnis auf die sti tests?
     
  13. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das alles kann Dir der Urologe morgen beantworten.
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    In der Tat. Und Du solltest auch keine Scham haben, offen über alles zu reden … nur so kann er de Situation richtig einschätzen.

    Übrigens: Ärzte unterliegen der Schweigepflicht …
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden