Gesundheitamt sicher??

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 12. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    das wird schon alle so seine richtigkeit gehabt haben. da wird keiner versuchen dich zu infizieren. das sind hirngespenster. mach weiter deine therape und versuch dir klar zu werden das dich niemand infizieren will,und das es auch nicht einfach so durch zufall auf dich zugeflogen kommt..... liebe grüße
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sich Gedanken zu machen, ist ja ganz hübsch - aber was Du hier - entschuldige - für einen zusammengesuchten Irrsinn als »Ängste« bezeichnest, geht auf keine Kuhhaut mehr.

    Überlege mal bitte für einen Moment ganz sachlich:

    - Wer sollte was in einem Blutentnahmezimmer tun?
    - Wer sollte sich die Mühe machen, sein Blut in ein Röhrchen zu applizieren, mit dem niemand anders in Berührung kommt? Blut wird mit Spritzen abgenommen - und die waren ja - wie Du selbst schreibst - einzeln verpackt.
    - Das gilt für Patienten und für Ärzte ...

    ... und wenn es drei Seiten mit der Nummer 657 sind, bedeudet das, dass die Untersuchung sehr umfangreich durchgeführt und alles ordnungsgemäß vermerkt wurde. Auf dem einen Blatt stand das Ergebnis - getrennt von den Untersuchungswerten, damit da nichts in falsche Hände gerät (man kann sich davon ja eine Kope geben lassen).

    Schuster Dir nichts zusammen, wo nichts ist. Das ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch gefährlich ... Wenn Du so weitermachst, wirst Du nichts und niemanden mehr vertrauen - und dann hilft auch keine Therapie mehr.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

    ich bin am ende
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist normal.... mach ich auch ab und an. Einerseits zum Durchlüften oder auch weil ich nur schnell was hole.... warum soll ich immer die Türe hinter mir verschliessen?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: ich bin am ende

    Das wäre vorsätzliche Körperverletzung - und wenn Du an den falschen Richter gerätst, immer noch versuchter Mord.
    Ich hoffe, Du verstehst, dass ich - als HIV-positiver Mann - sowohl Deine Äußerung als auch die derzeitige Rechtslage als glasklare Diskriminierung empfinde.

    Das tut mir ernsthaft leid ... aber sei ehrlich: Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.

    Ich zitiere da mal Heinrich Zille, Berliner Maler und Original (1858 - 1929): »Jeder schließt von sich auf andere und vergisst dabei, dass es auch noch anständige Menschen gibt«. Mehr sage ich nicht dazu.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Du musst diese Vergewaltigung aufarbeiten. Dein Problem ist nichtHIV... Dein Problem ist die Gewalt die Dir angetan wurde. Dieses Recht hat niemand. Es ist verständlich, dass Du wütend bist... gut so... lass es raus. Lass es vielleicht beim Sport raus... so lange bis Du völlig ausgepowert bist. Aber... lass es auf keinen Fall zu, dass er Dein Leben zerstört. Er hat Dich vergewaltigt... aber Dein Leben kriegt er nicht. Er hat Dich verletzt und die Erinnerungen kann man nicht löschen - aber Du musst lernen damit zu leben. Du bist auf dem besten Wege Dich völlig in Deinem Trauma zu verlieren. Wenn Dir diese Therapie nicht hilft... dann vielleicht mal ne stationäre Therapie?

    Wieviele Tests hast Du denn schon gemacht? Wie lange ist diese Gewalttat denn her?

    Es ist ein langer Weg... aber ich weiss, dass Du es schaffst. Kopf hoch... lass es nicht zu, dass er Dein Leben zerstört.


    Noch was unter uns.....man würde es den Röhrchen ansehen wenn sie manipuliert werden würden. Also... mach Dir mal keine Sorgen. So schnell kommt da keiner ran.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebe Laura,

    Du hast mich nicht wirklich diskriminiert - Ich steh da drüber. ich wollte Dir nur aufzeigen, dass das alttestamentarische »Auge um Auge, Zahn um Zahn« eher dazu führt, dass man sich selber in irgendeiner Form schuldig macht und ganz schnell vom Opfer zum Täter wird.

    Ich kann Dich sehr gut verstehen ... und keine Sorge: Ich bin nicht nachtragend. Aber ich wünsche Dir von Herzen, dass Du das Leid überwinden kannst.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und wie oft willst Du noch testen? Du wirst in Deinem Wahn immer wieder etwas finden an dem Du Dich aufhängen kannst und das Theater beginnt von vorne. Mach den Test.... aber ich muss Dir ehrlich gestehen, dass ich es bezweifle, dass es Dir hilft. Du hast ja auch keine stationäre Therapie zu Ende gemacht weil Du Angst hattest, dass Dir jeder was Böses will. Meiner Meinung nach gehörst Du in eine statiönäre Therapie. Trotzdem wünsche ich Dir viel Erfolg und hoffe, dass Du mit Hilfe eines Therapeuten Deinen Weg findest.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Gast

  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, den Röhrchen würde man es ansehen.... Du machst Dir viel zu viele Sorgen... und zudem noch unnötige. :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden