Gestern Kontakt zu einer Prostituierten gehabt, aber kein Verkehr

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Podjobok, 10. Mai 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe gestern eine Thai Prostituierte besucht. Sie ist auf der offiziellen Seite meiner Stadt angezeigt worden und zu ihr gab es Berichte.

    Bei ihr angekommen habe ich nach Preisen gefragt. Sie hat mir gesagt mit Kondom 50€ und ohne 80€. Ich nahm natürlich die Option mit Kondom. Wir haben rumgemacht und ich hab sie etwas geleckt.

    Dann hat sie mir einen geblasen ohne Kondom und Kondom zum Aufziehen rausgeholt. Ich meinte zu ihr: Nun kannst du Kondom rüberziehen. Sie meinte mit Lächeln: Ohne Kondom? Ich: Mit Kondom. Sie: Ohne Kondom? Ich: MIT Kondom!

    Dann hat sie Kondom ausgepackt und auf mein Penis draufgemacht. Ich hab so eine Angst bekommen, dass mein Ding schlapp wurde es gar nichts lief. Ich konnte gar nicht eindringen. Sie hat dann Kondom abgenommen, mir einen geblasen und ein zweites draufgezogen. Auch dann lief nichts als sie sich draufzusetzen versuchte.

    Zum Schuss kam ich per Handjob und dann gab es eine Massage.


    Nach diesem Besuch habe ich solche Angst bekommen, dass ich mich mitHIV angesteckt haben könnte. Ich habe bei der HIV Beratungsstelle angerufen und die haben mich beruhigt. Heute geht es mir etwas besser aber Angst hab ich immernoch. Ich war ja in ihr nicht drin Mein Penis bevor sie Kondom draufgemacht hat, hat nicht mal auf der Oberfläche ihre Vagina berührt. Obwohl als sie umgedreht auf meinen Beinen saß, hat sie ihre Vagina ein wenig an meinen Hoden gerieben und der Penis war an ihrem Rücken.


    Was sagt ihr zu meiner Situation? Irgendwo weiß ich, dass ich kaum Wahrscheinlichkeit für eine Infektion habe aber trotzdem geht es mir nicht gut. Zudem muss ich unterstreichen, dass ich ein ängstlicher Mensch bin und eventuell mit Angststörung.

    Ich mache mir Gedanken ob da wirklich Gummi drauf war etc., stelle mir Sachen vor die eventuell nicht da waren. Ich war im nüchternen Zustand bei der Frau und habe auf alles gut geachtet. Sie saß halt nur auf meinen schlappen Penis mit Kondom drauf. Das war der einzige Kontakt und ich war nicht drinne.

    LG und vielen Dank für die Antworten im Voraus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2021
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist keine Option, das ist mittlerweile Pflicht – und ein Freier, der ungeschützte sexuelle Dienstleistungen in Anspruch nimmt, macht sich ebenfalls strafbar. Vgl. dazu § 32 ProstSchG. Und bitte nicht die Frage stellen, warum sie es dann doch anbietet. Auch Menschen, die Geschwindigkeitsbegrenzungen oder rote Ampeln missachten, betreiben potenzielle Gesundheitsgefährdung.

    Fun: Ja, Risk: Nein.
    In dem Moment wäre mir jegliche Lust abhanden gekommen …
    Fun: Nein. Risk: Nein.
    Fun: Vielleicht. Risk: Immer noch nicht.
    Ein Erlebnis, das Niemand braucht. Aber kein Risiko fürHIV.

    Ganz am Rande:
    Das sind Ausdünstungen eines schlechten Gewissens, weil Sex gegen Geld nach wie vor als unmoralisch gilt. Ich weiß nicht, ob Du in einer wie auch immer gearteten Beziehung steckst und fremgegangen ist – das ist bei den meisten unserer User mit dieser Art Geschichten der Fall. Aber auch, wenn nicht: Es ist grundsätzlich nicht schlimm, sexuelle Dienstleistungen gegen Geld in Anspruch zu nehmen.

    Was ich aber schlimm finde: Jemandem nach schlechten Sex – egal ob mit oder ohne Geld – eine HIV-Infektion andichten zu wollen. Denn nichts Anderes tust Du in dem Moment, in dem Du eine Übertragung befürchtest … speziell, da Du eigentlich weißt, dass überhaupt kein Risiko bestanden haben kann, da es keine Risikosituation gab.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Warum ?
    Und warum hattest Du vorher keine ?
    Ausserdem bist Du seit 2014 hier angemeldet und hättest schon längst die zwei einzigen und echten Übertragungswege lernen könen.
    Seit 2014 ! hast Du Schwieirigkeiten mit Deinem Bild von Prostituierten, schon da bist Du davon ausgegangen, dass sie krank sind. Schon in Deinem ersten Beitrag hast Du was von schlechtem Gewissen gefaselt.
    Warst Du inner Zeitschleife gefangen, oder warum hast Du bis heute ganz offensichtlich GAR NICHTS dazu gelernt ?
    Seit 2014 jammerst Du rum von Angst und Hach und Weh ... was hast Du getan gegen die Angst, die letzten 7 Jahre ?!
    Seit 2014 gehst Du immer wieder zu Sexarbeiterinnen und kommst im Anschluß angerannt und klagst Dein Leid wegen Deiner krankhaften Angst vorHIV. Warum gehst Du zu Prostituierten, wenn Du seit Jahren denkst, dass sie krank sind ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2021
  4. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Ich habe noch nie jemanden betrogen aber ich habe Probleme mit meiner Sexualität. Ich hab beispielsweise Angst, dass ich keinen hochbekomme. Der gestrige Besuch war mein "Sexerlebnis" nach etwas mehr als einem Jahr. Ab und an nehme ich auch Pillchen um Ängste wegzukriegen und um lockerer zu werden, weil ich weiß dass es dann sicher läuft. Die Dame gestern hat mir noch bevor es losging nicht wirklich gefallen aber ich hab trotzdem weitergemacht.

    Der Grund meines Besuches bei der Dame war es sich der Sexangst zu stellen. Ich habe im Internet ein Mädchen kennengelernt aus einem anderen Land und das werde ich in 2 Monaten besuchen. Somit dachte ich ab jetzt ab und an öfters sexuelle Dienstleistungen bei Frauen in Anspruch zu nehmen, um sicherer zu werden, damit bei dem Mädel beim Treffen nicht zu versagen.
    An sich habe ich in vielen Situationen im Leben Ängste. Beispielsweise überlege ich jetzt schon wie ich in das Land wo das Mädel wohnt hinkomme, ob auf dem Weg was passieren kann etc. Ich habe auch eine leichte Zwangsstörung. Bevor ich schlafen gehe, überprüfe ich alles nochmal mehrmals.

    @LottchenSchlenkerbein

    Ich habe Angst bekommen, mitHIV angesteckt zu sein weil sie mir ungeschützten Verkehr andrehen wollte und aus Thailand kommt ( Ja ich weiß Vorurteil :( ). Mein Penis war frei und hat aber nur ihren Rücken berührt als sie auf meinen Beinen saß. ie hat ihre Vagina nur an meinen Hoden gerieben.

    Aber im Großen und Ganzen ist es nicht immer so, dass ich Ängste vor Prostituierten habe. Nur in dieser Situation hat mich das Angebot ohne Kondom geschockt obwohl ich für Sex MIT bezahlt habe.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

     
  6. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Also in den letzten 7 Jahren hatte ich 2 Beziehungen. In den Beziehungen wurde ich freier von Ängsten aber musste trotzdem mit Pillchen nachhelfen. Sobald Stille in Bezug auf Sex ist, hab ich wieder Versagensängste.

    Ich weiß nicht ob es bei mir dieHIV Angst ist oder etwas anderes. Aber der gestrige Besuch hat bei mir wieder nach so vielen Jahren diese Angst ausgelöst.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also hast Du nichts getan ? Ausser irgendwelche Pillen eingeworfen.
     
  8. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    ich war 2 Mal beim Psychologen und dann kam Corona. Der Psychologe hat gemerkt, dass es sich in meinem Leben sehr oft um Angst dreht. Er hat mir eine Angsttherapie vorgeschlagen, aber wegen Corona hat sich das Thema erledigt. Ich hab ihn nicht mehr besucht.

    Ich habe wie gesagt auch jetzt Angst bei dem Mädel falls es zu Sex kommt zu versagen.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht liest Du mal endlich den Leitfaden und lernst die Infektionswege?

    Sie wollte Dir nichts andrehen... sie hat Dir die Preise genannt und Dich danach nochmals gefragt... sie hat Dein "mit Kondom" akzeptiert. Und HIV interessiert es nicht woher jemand kommt.
     
  10. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Über die Infektionswege weiß ich bescheid, jedoch habe ich trotzdem Angst im Unterbewusstsein, dass ich mich angesteckt haben könnte.
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das eine passt nicht zum anderen... entweder weiss man Bescheid oder man baut sich irgendwelche Szenarien zusammen... beides zusammen geht nicht.

    Dann sieh mal zu, dass Du erneut Termine beim Psychologen kriegst.
     
  12. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Bei mir ist es wohl der zweite Fall. Es kommen wohl im Kopf Szenarien hoch, die nicht da waren.
     
  13. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Arzttermine und -besuche waren auch in Corona-Zeiten möglich, sicher nicht so einfach, aber möglich, ... aber wir alle wissen ja, warum der Matrose über Board geworfen wurde.. richtig, weil er keine Ausreden mehr wusste.
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir haben Dir 2014 schon gesagt, dass Du Dich um einen Therapeuten kümmern sollst.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  15. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Irgendwie traue ich mich nicht zumTherapeuten zu gehen, da ich es irgendwie für sinnfrei halte. Aber ich muss sagen, dass wenn ich meine Angst überwinde in Bezug auf viele Dinge, so geht es mir besser.
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hier nützt es nichts, so einen Satz einfach mit »jaja, ich weiß, Vorurteil« herunterzuspielen … Du diskriminierst gerade fröhlich viele Millionen Menschen, weil Du mit Dir selbst nicht zurechtkommst. Ich verstehe, wenn man Ängste hat oder sich Sorgen macht. Aber wider besseres Wissen – und Du bist lange genug bei uns, zudem gibt es eine Menge aktuelle Infos wie unseren Leitfaden, die seite liebesleben.de u.ä. – Menschen zu diskriminieren, ist ziemlich schofel …
    Gut – dann halten wir es ab sofort für sinnfrei, Deine Fragen zu beantworten. Möchest Du das lieber?
     
  17. Podjobok

    Podjobok Mitglied

    Ich möchte nur, dass ihr mich hier beruhigt und ich nach und nach es annehme und zu mir komme
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sinnfrei ist nur Deine Angst. Und wenn Du sie seit 2014 nicht los geworden bist, ist es wohl mehr als deutlich, dass Du Hilfe brauchst.
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tun wir nicht und tust Du nicht......
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir fänden es wesentlich hilfreicher, wenn Du dieses Forum nutzen würdest, um etwas zu lernen… und nicht nur, um Deine Ängste abzuladen … bis Du ein nächstes komisches Erlebnis hast.

    Alles andere liegt ausschließlich an Dir.
     
    LottchenSchlenkerbein und AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden