Gemach gemach

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von [User gel, 18. April 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    Also unter einerHIV Phobie leide ich nicht.

    Nachdem meine Symptome die letzten Tage abgeklungen sind, war ich ja beruhigt.

    16 Tage nach dem TreffenPCR Negativ und genau 8 Wochen danach Antikörper Test ohne P24 Antigen Negativ.

    Was mich zum verzweifeln gebracht haben sind die Aussagen der Beratungsstellen und der Ärzte.

    Ärztin aus dem anderen Labor: Als ich gesagt habe ich will einenPCR Test machen ist sie mit 3 Meter Sicherheitsabstand um mich herum gegangen und hätte mir das Blut am liebsten aus 2 Meter Sicherheitsabstand abgenommen. Und laut Ihrer aussage würde der eh negativ ausfallen, da 4 Wochen das minumum wäre.

    Komisch das man auch fälle lesen konnte von 10 Tagen oder 12 Tagen wo es mit einer deutlichen Viruslast angeschlagen ist...

    Beratungstelle: JaPCR nicht zuverlässig, man müsste schon 3-4 Tests machen um sicher zu sein...

    Meine Grippe etwa eine Woche mit dem Treffen mit der Frau hat mir irgendwie anfangs keine Sorgen gemacht. Vielmehr 7 Wochen danach als ich plötzlich unterm Hals Richtung schulter einen roten Fleck bekommen hatte da wo ungefähr da wo mein T-Shirt kragen dran kommt, den ich nie in meinem Leben an dieser stelle bekommen hatte als auch einen roten fleck bzw mini knubbel an meinem Hals. Es war kein Pickel.

    Dann denk ich mir ok, aber diePCR wäre doch angeschlagen. Dann viel mir ein das ich nach dem treffen meine Finger nicht gewaschen hatte und an einem finger definitiv getrocknetes blut hatte.


    ungefährt 1 stunde nach dem treffen, habe ich meine Kontaktlinsen aus dem Auge genommen und in die KombiLösung gelegt.

    SO, ich habe jetzt angst das Viren, die man nicht erkennen konnte, da keine sichtbare mengen blut auf der linse war, ich mir die linse ins auge gesteckt habe und mich so tage versetzt irgendwie infiziert habe.

    Man hört ja das Viren wenn sie in Flüssigkeiten kommen irgendwie doch infektiös sein können, da viren bekanntlich nie absterben.

    Und wenn man sich vorstellt, viren unter einer Kontaktlinse, die direkt luftdicht auf dem Auge sitzen, sind ja perfekt um ins auge zu kommen oder ist das Unsinn, wenn keine sichtbare mengen Blut gesehen wurden?

    Ich meine wo ich die linsen und meine augen angefasst habe, war ja das sekret oder blut bereits getrocknet, falls ich mir vorher vielleicht sogar die Hände gewaschen habe... ich weis es nicht mehr.

    Ausserdem macht mir immer noch das Szenario sorgen, das sich viren unter meiner Vorhaut und eichel Gehaftet und luftdicht verschlossen waren und somit tage versetzt mich infiziert habe. Oder mit meinem Anus wo meine Pobacken diese luftdicht verschlossen haben.

    Oder muss man von dem Tag rechnen an dem das date war?

    Große Mengen dürften das wirklich nicht gewesen sein.

    Oder als ich hier auch im Forum gelesen habe das sich jemand sorgen wegen seinem Nasenspray gemacht hat. Ist das Möglich das wenn man mit dem finger auf dem sich blut befand und nach dem Treffen sein Nasenspray einpackt und oben mit dem Finger auf die Öffnung drück und bischen blut in die Öffnung drückt und den Effekt wie einer kanüle einer spritze nach 2 Tagen hat wenn man das Nasenspray benutzt?
    Ich rede da aber von einer Stecknadelspitze großen Menge an blut, als wirklich wenig. Aber getrocknet dürfte es wohl nicht sein da Nasenspray flüssig ist.

    Ich mach mir halt sorgen weil ich mir diese Symptome nicht erklären kann. Mir geht es gerade wirklich blendend und das macht mir einwenig sorgen, dann denk ich mir aufeinmal was ist wenn die Symptome jetzt weg sind weil gerade erst jetzt Antikörper gebildet haben?

    Ich weis es wirklich nicht. Seit jahren ernähre ich mich ungesund, nehme aber keine Drogen und bin kein Alkoholiker. Ich weis nicht ob ich ein Immundefekt habe. Ein Bruder von mir hat glaube ich was mit der Schilddrüse, keine Ahnung ob ich das habe und dadurch mein test verfälscht wurde.

    Werde manchmal erschöpft oder schwarz vor augen und habe kalte Hände, das liegt aber wohl an dieser thalassämie also dem Blut

    Dann lese ich auf amerikanischen Seiten das die Antikörper Bildung nach 8 Wochen sicher ist. Auch wenn der Test 8 Wochen und 1 Tag genau gemacht wurde?



    Ich muss mich auf den Ak Test verlassen, da ich wirklich sehr sehr große zweifel habe das derPCR korrekt war. Korrekt durchgeführt ja, aber ich bezweifel es sehr ob die probe für den test brauchbar war...

    Auch mach ich mir sorgen wegen dieser versetzten Infektion. Gestern Abend habe ich abschalten können. Soll ich das Thema wirklich jetzt vergessen nach Berücksichtigung der Punkte die ich oben genannt habe?
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bei der Länge des Textes schließe ich im Gegensatz zu Dir tatsächlich auf eine beginnende Phobie. Du interpretierst in andere Menschen etwas hinein, von dem Du gar nicht weißt, ob es den Tatsachen entspricht ...

    Übrigens: Je mehr Auskünfte Du einholst, umso verwirrter wirst Du werden. Und mal ganz ehrlich: Warum sollen wir hier ausbügeln, was andere Stellen angerichtet haben? Du hast uns ja schon von Beginn an nicht geglaubt und woanders versucht, Informationen einzuholen – warum solltest Du uns jetzt plötzlich glauben??

    Du gehst von der irrigen Annahme aus, dass infiziertes Blut ausschließlich aus Viren besteht, gell? Da sind aber noch andere Sachen drin! Also - wenn man kein Blut sieht, ist auch keines da. Und dann können auch keine Viren drinne sein. Und selbst wenn – das Virus wird an der Luft schnell inaktiv. Du hattest eine Stunde (!) dazwischen. Absolutely NO chance for infection!!!

    Und Du willst keine Phobie haben???
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Stopp: Euch habe ich von anfang an geglaubt. Den Ärzten und beratungstellen nicht. Das einzige was ich wollte das die meine tests richtig machen. Nicht mehr. Informationen kann man da vergessen.

    Laut deren Auskunft so wie die junge Ärztin, ist der Test ab 12 Wochen sinnvoll, und auch dann noch nicht definitiv.


    ja ich weis nicht ob es ganz eine stunde war. Es war ja dann in dieser kombilösung der kontaktlinsenflüssigkeit, und man liest das es in Flüssigkeit nicht wirklich abstirbt.

    Aber wenn es doch so wäre, dann wäre es doch mit dem AK test abgedeckt weil es doch am nächsten tag schon zu einer Infektion gekommen wäre oder?


    Und das wegen dem Nasenspray?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieviel Liter Nasenspray waren das denn? Wenn ich mich recht entsinne, hast Du darauf bereits eine Antwort in einem Deiner anderen Threads bekommen. Tipp: Lesen hilft!

    Und wieso willst Du, »dass der Test richtig gemacht wird«? Woraus schließt Du, dass er nicht richtig gemacht wurde? Hast Du mehr Ahnung als Labormitarbeiter?

    Und wie oft haben wir hier schon heruntergebetet, dass ein Test nach 8 Wochen im Regelfall aussagekräfig, nach 12 Wochen aber bombensicher ist ...
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    zu dem Nasenspray wurde glaube ich nicht drauf eingegangen.

    Meine Nasenschleimhaut ist ja seit jahren gereizt wegen dem zeug...

    Und wenn ist wirklich sehr wenig blut in die spitze durch die Berührung meines fingers gekommen. Vielleicht eine Stecknadel spitze kleine menge und das dann 2 Tage später benutzt.

    Ich weis ja nicht ob ich zu dem Regelfall gehöre...

    Und ich habe große zweifel das ich ein starkes immunsystem habe, aber ich bin kein Alkoholiker, und nehme auch keine Drogen.

    Bin nur jeden tag wegen der arbeit bis morgens wach und habe einen schlechten ungesunden schlafrythmus
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

    Pass auf: Wenn man Zweifel hat, macht man 3 Monate spaeter einfach noch ein Test. Dann kannst du 2 mal negativ lesen und abschliessen. Und du hast selbst den maximalwert abgedeckt.
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    ja aber ich dachte erst meine 8 Wochen wären sicher?
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Sind Sie auch.
    Aber manche Menschen wollen unbedingt die 12 Wochen haben. ;)
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    Mich irritiert das alles . Bei mir wurde ein LIA test gemacht.

    Man kann im Internet lesen das es das P24 Antigen mit testet.

    Der Arzt hat mir gesagt nein das wird nicht mitgetestet, ist ein reinerHIV Antikörper test.

    hmm, dann lese ich im Internet das manche Ärzte wohl sowas von keine Ahnung haben, das wenn der Test bei P24 anspringt, dass die einen bestätigungstest auf Antikörper machen und der negativ ausfällt und auf dem Befund HIV 1/2 Ak Negativ.

    Das ist nämlich das wovor ich gerade sehr große Angst habe.

    Und ich wies einfach nicht ob ich in den 8 Wochen ca. 57 Tage Antikörper gebildet habe.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es gibt »normale« Testverfahren ohne Antigen und Kombitests mit Antigen. Beide sind im Regelfall nach 8 Wochen aussagekräftig. Und Medikamente verzögern die AK-Bildung nur bei langjährigem Missbrauch oder größen Mengen von Kortison. Und man sollte nicht alles glauben, was man im Intenret auf irgendwelchen Seiten lesen kann. Da finden sich nämlich noch »Wahrheiten« aus den frühen 90ern ...

    Irgendwann musst Du das doch mal begreifen ... :roll:
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Antikoerper bilden sich in der Regel schon nach ca. 6 Wochen. Daher sind die 8 Wochen ein Maximalwert.
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    Und wieso sagt mir das keiner vorher :) ??????


    Also ist mein Test sicher? Und eine nachinfektion von dem was ich im ersten posting hier gefragt habe nicht möglich? Auch wenn ich was mit der Schilddrüse hätte?
     
  13. [User gel

    [User gel Poweruser

    Wenn du nicht zu den Ausnahmen gehoerst, Einnahme von Kortison, hohen Alkoholkonsum oder Drogen einnimmst ist dein Test sicher.
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    ok,

    Alexandra und Matthias sprachen ja immer von den ausnahmen. Die Alexandra hat ja mal was dazu gesagt auch weden dieser Blut Sache.

    Wie sieht das aus wenn ich zum Beispiel Probleme mit der Schilddrüse hätte? Ein bruder von mir hat das nämlich.

    Und ja mein immunsystem... ich werde jetzt nicht alle 3 Wochen extrem krank aber wenn ich in einem Durchzug sitzte oder draußen wenn es kalt ist keine jacke trage kriege ich leichten schnupfen oder hals kratze.

    Und meine Hände sind immer kalt und manchmal blau und manchmal wird mir schwarz vor augen. ich denke aber das liegt an dieser thalassämie was ich da wohl haben soll.

    Und wegen den tests, man das war vielleicht eine 22 jährige die das Blut vorbereitet hat für den Test den ein Arzt am nächsten tag durchgeführt hat. Vielleicht war die noch in der Ausbildung... Das hat mir eben angst gemacht.

    Also test genau 8 Wochen und vielleicht 1 tag sicher? Und eine nachinfektion durch Kontaktlinsen oder Nasenspray nicht möglich? Weil ich halt oft lese das es in wasser überleben kann wenn es nicht gerade viel wassere ist aber sichtbare spuren von blut habe ich auf den Kontaktlinsen nicht gesehen. Mir haben halt die Lymphknoten unter den achseln angst gemacht.

    Alexandra, ich glaube du wirst das hier auch lesen. Soll ich entgültig mit dem Thema abschließen und vergessen?
     
  15. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Verschoben.
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    Erstmal sich zu Erkaelten wenn es kalt ist, ist normal. Deswegen nennt man es Er»kaeltung«!

    Mit der Schilddruese habe ich keine Ahnung. Aber ich denke nicht das es eine Auswirkung hat.

    Auch junge Aerzte wissen was Sie tun.
     
  17. [User gel

    [User gel Poweruser

    Man ich weis nicht so recht.

    Wegen nachinfektion paar tage versetzt oder schildrüse. Ich hab keine ahnung ob ich jetzt endlich abschließen kann mit dem thema
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie oft willst Du noch dasselbe Fragen? In jedem Thema und in jedem Posting die gleiche Leier. Du hast einen neg.HIV-Test... welchen Test angewendet wird ist alleine die Entscheidung des Laborleiters.

    Ich sage es hier zum letzten Mal: Schliess endlich mitHIV ab.

    Und nun ist hier zu.... ansonsten wird das wieder eine nicht endende Geschichte.
     
  19. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich weise hiermit Carlo444 darauf hin, dass zukünftige Threads nach dem identischen Schema direkt geschlossen werden; das ist eine offizielle Verwarnung.

    Nichts für ungut: jede(r) darf sich hier mit einbringen, aber bitte nicht ständig die gleichen Dinge durchkauen und - obwohl Risiken klar ausgeschlossen wurden - unsere Zeit in Anspruch nehmen, die wir viel lieber in die Leute investieren würden und werden, bei denen echte Risiken bestanden, die akute Fragen oder Probleme haben.

    LG
    Marion
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden